Handbuch Fliegende Bauten

Temporäre Architektur im Spannungsfeld technischer Regeln

Hartmut H. Starke, Roland Ondra

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
33,50
33,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Temporäre Architektur umgibt uns im urbanen Raum in Form von verhüllten Gebäuden oder großen Werbetransparenten, die an einer Gerüstkonstruktion hängen. Im Bereich der Veranstaltungstechnik finden sich vorübergehende Aufbauten als Standard wieder - nur wann ist eine solche Installation ein "Fliegender Bau" und welche Vorschriften finden dabei Anwendung? Die Antworten auf diese Fragen findet der interessierte Anwender und Nutzer in der Neuerscheinung "Handbuch Fliegende Bauten": In vier Aufsätzen werden die Berechnungsgrundlagen für Fliegende Bauten auf Basis der gültigen Normen inklusive der sich abzeichnenden zukünftigen Regelungen dargestellt, sowie der Umgang mit der 2010 novellierten Musterrichtlinie über den Bau und Betrieb Fliegender Bauten und der zugehörigen Musterverwaltungsvorschrift erläutert.

Die DIN 4112 Fliegende Bauten wurden im Jahr 2011 durch die Europäischen Normen DIN EN 13814 & DIN EN 13782 baurechtlich eingeführt und werden i, Handbuch Fliegende Bauten behandelt.

Ein Kapitel zur historischen Entwicklung und Einordnung temporärer Architektur (von Prof. Berthold Burkhardt, TU Braunschweig) rundet das Handbuch ab. Auf 213 Seiten finden sich zahlreiche Abbildungen, Berechnungshinweise und Tabellen, die für die tägliche Arbeit unerlässlich sind.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Christian A. Buschhoff, Harald Scherer
Seitenzahl 213
Erscheinungsdatum 22.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938862-23-0
Verlag Extra Entertainment Media
Maße (L/B/H) 21/15,1/1,8 cm
Gewicht 282 g
Abbildungen mit 72 Abbildungen und 21 Tabellen
Auflage 2. überarbeitete Auflage 2012

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0