Mediation und Menschenbild

Eine Spurensuche in den Grundsätzen der Mediation

In diesem Jahr wird voraussichtlich das Mediationsgesetz in Kraft treten. Ein wesentlicher Inhalt ist die gesetzliche Normierung bisher nicht kodifizierter Grundsätze in der Mediation. Doch welches Menschenbild schwebt dem Gesetzgeber dabei vor? Und deckt sich dieses Bild mit dem in der Mediationstheorie hinterlegten? Problemstellung des Buches
Dieser Fragestellung geht der Autor systematisch auf den Grund. Bereits bei dem Versuch einer Kategorisierung von unterschiedlichen Definitionen des Begriffes Mediation lassen sich unterschiedliche Menschenbilder unterscheiden. Eine Tatsache, die in der Mediationsliteratur bisher kaum zur Kenntnis genommen wurde. Ganz im Gegenteil, dort werden die Grundsätze höchst unterschiedlich und sehr kritisch gesehen. Doch woran können sich nun sowohl der Mediator wie auch sein Mediant orientieren, wenn selbst die Spurensuche in der Literatur, den Gesetzen und der Wissenschaft ohne konkreten Hinweis bleibt? Lösungsansatz
So kommt der Autor zu dem zwingenden Schluss, dass es für alle an der Mediation Interessierten höchste Zeit ist, sich mit dem eigenen Menschenbild auseinanderzusetzen. Wie dies geschehen könnte, wird in konkreten Arbeitsthesen vorgestellt.
Portrait
Diplom-Kaufmann Christoph Erbel, Master of Mediaton, wirkt als Mediator, Coach und Steuerberater in Köln.
Herr Erbel, Jahrgang 1960, hat an der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre studiert. In dieser Zeit war er im Vorstand eines bundesweiten Studentenverbandes, initiierte und leitete die weltweit erste nationale Umfrage zur Studiensituationen unter dem Namen "Prüf' den Prof.".
Nach dem Examen war er mehrere Jahre in internationalen
Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften tätig, zuletzt in führender Position. Seit über 15 Jahren ist er Inhaber einer Steuer- und Unternehmensberatungskanzlei und betreut nationale sowie internationale Klienten.
Seit seiner Ausbildung zum Mediator hat er sich auf den Umgang mit und die Lösung von Konflikten spezialisiert. Hierbei waren seine Ausbildungen in NLP und der systemischen Aufstellung eine wichtige Ergänzung.
Das vorliegende Buch ist eine aktualisierte Fassung (Stand: Januar
2012) der Masterarbeit, die er im Rahmen des Studiums "Master of Mediation" an der FernUniversität Hagen eingereicht hat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 188
Erscheinungsdatum 08.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943691-00-9
Verlag Fdgz
Maße (L/B/H) 19,9/12,3/2 cm
Gewicht 201 g
Buch (Taschenbuch)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mediation und Menschenbild

Mediation und Menschenbild

von Christoph Erbel
Buch (Taschenbuch)
19,90
+
=
Die Religion des Islam

Die Religion des Islam

von Annemarie Schimmel
Buch (Taschenbuch)
5,80
+
=

für

25,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.