Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mutti geht's gut

Wahre Geschichten aus dem Leben einer Tochter

(2)
Laura Windmann ist erwachsen, sie hat ihr Leben fest im Griff. Ihr ungarischer Mann trägt sie auf Händen, ihr Sohn hat die Pubertät endlich hinter sich gelassen. Die Familie wohnt in einem kleinen Fachwerkhaus in der Nähe von Hamburg. Alles könnte so schön sein - wäre da nicht Lauras Mutter, die als rüstige Rentnerin alle Aufmerksamkeit für sich beansprucht. Mutti stellt das Leben ihrer Lieben auf den Kopf und bringt diese manchmal regelrecht an den Rand der Verzweiflung ... Erheiternde, erschreckende und vor allem wahre Geschichten aus dem Tochterleben - Laura Windmann beschreibt mit einem Augenzwinkern, was uns im Alltag mit der Silvergeneration erwartet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 238 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 22.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838716084
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 443 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mutti geht's gut

Mutti geht's gut

von Laura Windmann
(2)
eBook
7,99
+
=
Ein Sommer in Irland

Ein Sommer in Irland

von Ricarda Martin
(14)
eBook
3,99
bisher 9,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Klasse Lebenshilfe im Alltag mit Muttis!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 26.01.2015

Ich habe mit Begeisterung dieses Buch verschlungen und es kaum mehr aus den Händen legen können. Der Humor ist einmalig und dennoch ist die Ernsthaftigkeit herauszulesen, wenn es darum geht, den Alltag mit der eigenen, älter gewordenen Mutter zu meistern. Wie ich nachlesen konnte, war das Buch bereits 2012... Ich habe mit Begeisterung dieses Buch verschlungen und es kaum mehr aus den Händen legen können. Der Humor ist einmalig und dennoch ist die Ernsthaftigkeit herauszulesen, wenn es darum geht, den Alltag mit der eigenen, älter gewordenen Mutter zu meistern. Wie ich nachlesen konnte, war das Buch bereits 2012 auf der Bestseller Liste und meiner Meinung nach hat es auch Band zwei "Mutti hebt ab", den ich ebenfalls freudig gelesen habe, auf die Rangliste verdient. Würde mich freuen, einmal eine Lesung der Autorin zu erleben. Konnte leider für dieses Jahr noch keine Termine finden. Viele Grüße, Sybille :-D

Hallihallo - Generationskonflikte? Nicht doch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Reichenhall am 12.07.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es sich hier um wahre Geschichten handelt, ist man beinahe geneigt Laura Windmann und ihre Mutti gleichermaßen (zunächst) zu bedauern. Mutti, die mit ihrem Schicksal als alleinstehende, einsame Witwe hadert und anscheinend nichts Besseres zu tun hat, als sich (ausschließlich) bei ihrer Tochter über das Fehlverhalten der Mitmenschen in... Da es sich hier um wahre Geschichten handelt, ist man beinahe geneigt Laura Windmann und ihre Mutti gleichermaßen (zunächst) zu bedauern. Mutti, die mit ihrem Schicksal als alleinstehende, einsame Witwe hadert und anscheinend nichts Besseres zu tun hat, als sich (ausschließlich) bei ihrer Tochter über das Fehlverhalten der Mitmenschen in aller Welt zu beschweren. Oder doch zumindest über deren äußeres Erscheinungsbild lästert, dass einem schwindlig werden könnte. Und Laura, weil sie sich alles anhören muss. Lamenti und Gesemper ohne Ende. Gerne nimmt Mutti die wöchentliche Gelegenheit dazu wahr, wenn sie von ihrer Tochter zum Einkaufen herumkutschiert wird. Dass diese sich jedoch auf den Verkehr konzentrieren möchte/sollte/müsste und die Redefluss begleitenden fuchteligen Handbewegungen ihrer Mutter eventuell stören könnten, scheint ihr ebenso wenig einzuleuchten, wie auch ihre sonstigen Aktivitäten und Kommentare zu abstrusen Situationen, die einen lauthals zum Lachen bringen. Beispielsweise jene, die in die Rubrik "Hörgerät notwendig" fällt. Ein Kunde an der Supermarkt-Kasse raunt der Tochter zu, dass man mit den soeben gekauften ollen Wachteln einiges anstellen könne und sie versteht: "...olle Schachteln"! Mit dem neumodischen Schnickschnack wie ein i-Pad kann Mutti nur bedingt etwas anfangen. Nächtelang sitzt sie auf der Couch,beobachtet wildfremde Menschen, die sich online gestellt haben und gibt ihren Senf dazu - bis sie sich eines Tages vertippt... Zu ihren Lieblingen zählen der Enkel, der zu ihrem größten Verdruss nach Japan auswandern möchte und der italienische Junge aus dem vermieteten Grafenhaus, der sie "Hallihallo" nennt, weil sie ihn stets so begrüßt. Mutti kann aber auch schweigen. Einmal sogar stundenlang, weil... nun, ich möchte nicht zu viel verraten, aber sie konnte - und es war ganz plötzlich furchtbar still. Dank Mutti, weiß nach dieser Lektüre nicht nur die Mutter des Nachbarsjungen über "Lauras Secrets" Bescheid, sondern jeder, der sich diesen herrlichen Schmöker gönnt. Es macht so dermaßen Spaß bei den Beiden Mäuschen zu spielen, dass man nach einer Fortsetzung schreit. Ein Hoch auf diese Mutti und alle Muttis in der Welt.