Warenkorb

Schneetreiben

Ein Münsterland-Krimi

Münsterland-Krimis Band 2

Innerhalb kurzer Zeit versinkt ein ganzer Landstrich im Schnee. Bäume knicken wie Streichhölzer um, die Stromversorgung bricht zusammen, Straßen und Schienennetze sind unpassierbar. Das Nest Birkenkotten ist wie viele andere Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten. Mit dem Unterschied, dass hier kürzlich ein bestialischer Mord passiert ist und die Spur eines entflohenen Vergewaltigers in die ländliche Idylle führt. Hauptkommissar Hambrock, durch einen Zufall mit eingeschneit, bleibt nicht viel Zeit, um den Mordfall aufzuklären. Denn jeden Moment kann der Täter wieder zuschlagen ... In seinem packenden Münsterland-Krimi zeichnet Stefan Holtkötter eine nur scheinbar idyllische Welt, hinter der sich Abgründe auftun.
Portrait
Stefan Holtkötter, geboren 1973 in Münster, wuchs auf einem Bauernhof in Westfalen auf. Er studierte Sozialpädagogik, war einige Jahre als Sozialarbeiter beim Jugendamt und in der Erwachsenenbildung tätig und lebt heute, neben seiner Tätigkeit als Motivationstrainer und Berater für Arbeitslose, als freier Autor in Berlin. Holtkötter hat schon zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht, unter anderem die erfolgreiche Krimiserie um den Münsteraner Ermittler Bernhard Hambrock und die atmosphärische und temporeiche Reihe um den Berliner Kommissar Michael Schöne.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492956710
Verlag Piper
Dateigröße 2841 KB
Verkaufsrang 38886
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Münsterland-Krimis

mehr
  • Band 1

    Das Geheimnis von Vennhues Das Geheimnis von Vennhues Stefan Holtkötter
    • Das Geheimnis von Vennhues
    • von Stefan Holtkötter
    • eBook
    • 8,99
  • Band 2

    Schneetreiben Schneetreiben Stefan Holtkötter
    • Schneetreiben
    • von Stefan Holtkötter
    • (4)
    • eBook
    • 8,99
  • Band 3

    Bauernjagd Bauernjagd Stefan Holtkötter
    • Bauernjagd
    • von Stefan Holtkötter
    • eBook
    • 8,99
  • Band 4

    Bullenball Bullenball Stefan Holtkötter
    • Bullenball
    • von Stefan Holtkötter
    • (11)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 5

    Düstermühle Düstermühle Stefan Holtkötter
    • Düstermühle
    • von Stefan Holtkötter
    • eBook
    • 9,99
  • Band 6

    Landgericht Landgericht Stefan Holtkötter
    • Landgericht
    • von Stefan Holtkötter
    • (5)
    • eBook
    • 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Als das Münsterland im Schnee versank

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Natürlich kommen bei der überaus spannenden Lektüre Erinnerungen an das große Schneechaos im Münsterland auf. Dieses Buch hat mich gefesselt und läßt bäuerliches Idyll in einem anderen Licht erscheinen. Klasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

Leider - nicht gefallen
von evchen1414 aus Korneuburg am 04.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Für mich waren viele Schilderungen nicht nachzuvollziehen. Damit ließ die Spannung total nach. Zum Beispiel gleich auf der ersten Seite: Hambrock springt bei strömendem Regen aus dem Wagen und hastet zum Haus und ist gleich total durchnäßt. Es ist Winter und er hat einen Mantel an, meiner Meinung nach geht das nicht so schnell. ... Für mich waren viele Schilderungen nicht nachzuvollziehen. Damit ließ die Spannung total nach. Zum Beispiel gleich auf der ersten Seite: Hambrock springt bei strömendem Regen aus dem Wagen und hastet zum Haus und ist gleich total durchnäßt. Es ist Winter und er hat einen Mantel an, meiner Meinung nach geht das nicht so schnell. Und immer der "dampfende" Kaffee und Tee (Seite 2). In einem beheizten Zimmer dampft nix. Wenn sehr viel Schnee gefallen ist und ein Mensch bis zu den Hüften einsinkt, kann man die Spuren dieses Menschen sehr gut verfolgen. Weiter auf Seite 247:... die Mutter hat seinen Kopf auf dem Schoß und fährt ihm mit der Hand durch sein Gesicht - nicht vorstellbar. Entweder übers Gesicht, oder durch sein Haar. Und so weiter ... Wie gesagt, leider nicht!

Spannender Regionalkrimi
von Anja Fischer am 03.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Serienvergewaltiger Martin Probst bricht aus dem Gefängnis aus. Die Polizei vermutet, daß er als nächstes zu seiner Mutter in das Dorf Birkenkotten flüchtet. Dort hat er vor 6 Jahren Klara Merschkötter vergewaltigt, die heute noch darunter leidet. Ausgerechnet zu dieser Zeit findet dort ein Dorffest statt, wo die gesamte Bau... Der Serienvergewaltiger Martin Probst bricht aus dem Gefängnis aus. Die Polizei vermutet, daß er als nächstes zu seiner Mutter in das Dorf Birkenkotten flüchtet. Dort hat er vor 6 Jahren Klara Merschkötter vergewaltigt, die heute noch darunter leidet. Ausgerechnet zu dieser Zeit findet dort ein Dorffest statt, wo die gesamte Bauernjugend anwesend ist. Prompt findet man in der Nähe eine Tote. Kommissar Bernhard Hambrock und seine Mitarbeiter beginnen mit ihren Ermittlungen. Ein Schneechaos bricht aus. Hinzu kommt Stromausfall. Auch sind die Dorfbewohner sind nicht gerade hilfsbereit, was die Ermittlungen erschwert. Dadurch steigt die Spannung immer mehr. Das Buch ist flüssig und spannend zu lesen, auch wenn mich zum Schluss hin nicht alle Figuren wirklich überzeugt haben.