Meine Filiale

Das Schwert der Wahrheit 4

Der Tempel der vier Winde

Das Schwert der Wahrheit Band 4

Terry Goodkind

(8)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

10,00 €

Accordion öffnen
  • Der Tempel der vier Winde / Das Schwert der Wahrheit Bd.4

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Fantasy-Meisterwerk jetzt in moderner Neuausstattung!

Richard und seine geliebte Kahlan planen, die Midlands unter ihrer Herrschaft zu vereinen, um ihnen endlich Frieden zu bringen. Doch da erscheint ein rätselhafter Mann an ihrem Hof. Der finstere Kaiser der Alten Welt selbst spricht aus seinem Mund und prophezeit unter Donnerschlägen das Ende Richards und der freien Völker Midlands - und lenkt die Liebenden damit nur von einer noch größeren Gefahr aus den eigenen Reihen ab ...

»Das Schwert der Wahrheit« bei Blanvalet:
1. Das erste Gesetz der Magie
2. Die Schwestern des Lichts
3. Die Günstlinge der Unterwelt
4. Der Tempel der vier Winde
5. Die Seele des Feuers
6. Schwester der Finsternis
7. Die Säulen der Schöpfung
8. Das Reich des dunklen Herrschers
9. Die Magie der Erinnerung
10. Am Ende der Welten
11. Konfessor

"Wer einmal mit Terry Goodkinds 'Schwert der Wahrheit' begonnen hat, kann nicht wieder davon lassen! Pure Magie!"

Terry Goodkind wurde 1948 in Omaha, USA, geboren und war nach seinem Studium zunächst als Rechtsanwalt tätig. 1994 erschien sein Roman »Das erste Gesetz der Magie«, der weltweit zu einem sensationellen Erfolg wurde und den Auftakt zu einer der erfolgreichsten Fantasy-Sagas aller Zeiten bildet. Terry Goodkind lebt in Neuengland.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1040 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641082420
Verlag Random House ebook
Originaltitel Sword of Truth, Vol 4 Temple of Winds
Dateigröße 3586 KB
Übersetzer Caspar Holz
Verkaufsrang 13306

Weitere Bände von Das Schwert der Wahrheit

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Für diese Fantasy Reihe muss man sich viel Zeit mitbringen. Meiner Meinung nach ist dies aber absolut lohnenswert. Der vierte Teil einer tollen Fantasy Reihe!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannend wie seine Vorgänger! Terry Goodkind versteht es, den Leser zu unterhalten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Gewohnt spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 10.07.2019

Wer die Serie kennt, weiß, was ihn erwartet. Zwar hatte ich das Gefühl, dass am Ende nicht viel passiert ist, obwohl das Buch gewohnt lang ist. Trotzdem ist es spannend und fesselnd geschrieben. Der Cliffhanger ist nicht so stark, wie zwischen Band drei und diesem Band

Der Tempel der vier Winde
von Kat B. aus Thun am 01.05.2014
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Meiner Meinung nach der bisher stärkste Band der Reihe. Richard und Kahlan sehen sich wieder schweren Entscheidungen gegenüber und ein jeder hadert mit sich selbst und seiner Vergangenheit. Das Richard nun plötzlich einen Bruder hat, der ihm so bereitwillig zur Seite steht, macht die ganze Sache nochmals komplizierter, zumal... Meiner Meinung nach der bisher stärkste Band der Reihe. Richard und Kahlan sehen sich wieder schweren Entscheidungen gegenüber und ein jeder hadert mit sich selbst und seiner Vergangenheit. Das Richard nun plötzlich einen Bruder hat, der ihm so bereitwillig zur Seite steht, macht die ganze Sache nochmals komplizierter, zumal mit seinem Auftauchen auch eine brutale Mordserie begonnen hat. Indes versucht Kahlan mit allen Mitteln eine Lösung zu finden um die Pest zu beenden. Dieser Band bietet viele Emotionen, spannende Momente und interessante Entwicklungen der Charaktere.

Die Pest geht um in der neuen Welt
von horrorbiene am 28.12.2010
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

„Der Tempel der vier Winde“ ist der vierte Teil einer Fantasysaga mit dem Namen „Das Schwert der Wahrheit“. Bislang sind elf Teile erschienen. Zum Inhalt: Die Pest ist ausgebrochen. Jagang hat eine Schwester der Finsternis in den Tempel der vier Winde geschickt um ein Artefakt zu holen, das die Pest auslöst. Nun ist es an Ric... „Der Tempel der vier Winde“ ist der vierte Teil einer Fantasysaga mit dem Namen „Das Schwert der Wahrheit“. Bislang sind elf Teile erschienen. Zum Inhalt: Die Pest ist ausgebrochen. Jagang hat eine Schwester der Finsternis in den Tempel der vier Winde geschickt um ein Artefakt zu holen, das die Pest auslöst. Nun ist es an Richard erneut in den Tempel zu gelangen um die Welt vor der Pest zu schützen, denn selbst bei den entfernt lebenden Schlammmenschen ist sie bereits ausgebrochen. Doch wo ist dieser Tempel, der einst zu Zeiten des großen Krieges existiert haben soll? Und wie kommt Richard dort hinein? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Doch der Mechanismus zum Öffnen des Tempels verspricht nichts Gutes! Meine Meinung: Mir hat dieser Teil wieder ausgesprochen gut gefallen: Es gab spannende Kämpfe, emotionale Szenen, Kontexte zum Aufregen und viele zum Mitfiebern. Trotz des enormen Umfangs ist dieser Teil durchweg spannend und interessant, da auch neue Charaktere hinzukommen und die Handlung auffrischen. Im Fordergrund stehen in diesem Teil sicherlich die zwischenmenschlichen Beziehungen und die Charakterentwicklung, doch dies tut der Lesefreude keinen Abbruch – im Gegenteil. Die zahlreichen Nebenschauplätze machen das Buch zu einer runden Sache und bringen die Gesamthandlung vorwärts. Besonders der Teil bei dem das Problem gelöst wurde, wie Richard in den Tempel gelangt, hat mir außerordentlich gut gefallen. Goodkind hat es geschafft diesen Abschnitt so zu schreiben, dass man sich erst tierisch mit den Protagonisten aufregt, da manche Zusammenhänge einfach nicht plausibel waren, dann, als der tatsächliche „Verrat“ passierte, dachte ich nur: „Haben die beiden denn jetzt einen an der Marmel?“ und habe mich tierisch über die Protagonisten aufgeregt. Herrlich, denn natürlich klärt sich alles auf - es kommen ja noch ein paar Teile... Fazit: Ein gefühlsbetonter Teil der mir trotz der Länge sehr gut gefallen hat.


  • Artikelbild-0