Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schwanengesang

(1)
Ein Arzt sucht Rechtsanwalt Marc Hagen mit einem delikaten Problem auf: Eine seiner Patientinnen ist todkrank und möchte ihrem Leben ein Ende setzen. Wie kann ihr geholfen werden, ohne dass es für den Helfer ein juristisches Nachspiel hat?

Zwar will Marc mit Sterbehilfe nichts zu tun haben, doch er beschließt, eine Entscheidung erst zu fällen, wenn er Johanna Reichert kennengelernt hat. Nach dem Treffen steht für den Anwalt fest, dass er dieser Frau helfen wird. Um den Arzt vor möglichen Anschuldigungen zu schützen, besorgt Marc sogar den tödlichen Medikamentencocktail. Zu seiner eigenen Absicherung hält er per Videokamera die Aussage Johanna Reicherts fest, dass es ihr freier Wille ist zu sterben. Dann verlässt Marc das Haus und die Kamera filmt, wie die Frau die Medikamente einnimmt und stirbt.

Zwei Wochen später steht die Polizei vor Marcs Tür. Die Anklage lautet: Mord. Denn Johanna Reichert litt gar nicht an einer Krankeit, sie war kerngesund. Als dann auch noch der Arzt spurlos verschwindet, wird Marc klar, dass er das Opfer einer Intrige ist ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 317 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783894258634
Verlag Grafit Verlag
Dateigröße 412 KB
Verkaufsrang 29.726
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schwanengesang

Schwanengesang

von Andreas Hoppert
eBook
9,99
+
=
Die Mandantin

Die Mandantin

von Andreas Hoppert
(5)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

spannender Anfang ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.04.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht´s? Eine todkranke Patientin möchte ihrem Leben ein Ende setzen ... Krebs im Endstadium. Sterbehilfe Ja oder Nein? Was würden Sie tun? Mit großer Spannung las ich die erste Hälfte dieses Krimis. Zumal es sich um ein Thema handelt, welches bisher noch nicht in meiner Buchsammlung auftaucht. Leider verliert... Worum geht´s? Eine todkranke Patientin möchte ihrem Leben ein Ende setzen ... Krebs im Endstadium. Sterbehilfe Ja oder Nein? Was würden Sie tun? Mit großer Spannung las ich die erste Hälfte dieses Krimis. Zumal es sich um ein Thema handelt, welches bisher noch nicht in meiner Buchsammlung auftaucht. Leider verliert sich diese Spannung zum Ende. Schade. Insgesamt ist dieser Krimi gut geschrieben und empfehlenswert.