Warenkorb

Das wahre Selbst

Studien zu Plotins Begriff des Geistes und des Einen

Plotin (205 - 270) ist der intensivste und kraftvollste Denker im Kontext spätantiker Philosophie, von großer unmittelbarer und geschichtlich weitreichender Ausstrahlung. Er entfaltet paradigmatisch ein metaphysisches Denken, welches nicht nur die in sich differenzierte Wirklichkeit im Ganzen aus "Einem" Ursprung heraus begründet, sondern Philosophie eindringlich als bestimmend-bewegende und "heilende" Lebensform versteht. Trotz seines bewussten Rückgriffs auf die philosophische Tradition der Griechen - insbesondere auf Platon, Aristoteles und die Stoa - hat Plotin seinem eigenen Denken ein originäres Profil gegeben. Das vorliegende Buch thematisiert einige Fragen und Problemlösungen, die für Plotins philosophische Theorie zentral sind: den Geist (Nus) als absolute Reflexion des Seins, in der Wahrheit, Weisheit und Schönheit in einem absoluten Sinne grundgelegt sind, das "wahre Selbst" des Menschen als Ziel seiner Selbstvergewisserung und das "Eine" selbst, das sich als der Grund e ben dieser Bewegung erweist. Eine Annäherung an das "Eine" als den Grund des wahren Selbst versucht eine Reflexion zu Plotins Begriff der Selbstursächlichkeit (causa sui) und der Freiheit; sie schließt die Kritik an ihm ein, wie sie der Neuplatoniker Proklos in seinem Gegenentwurf zum Konzept der Selbstbegründung bekräftigt hat. Als Beispiel einer sachlichen Affinitat zu Plotin in der Neuzeit steht am Ende die Philosophie Schellings: dessen Theorie des Selbstbewusstseins und der Subjektivität, der Selbstaffirmation des Absoluten und des Willens, seine Philosophie der Natur und der Kunst.
Portrait
Werner Beierwaltes, Dr. phil., geb. 1931, war Professor für Philosophie an den Universitäten Münster, Freiburg und München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 243
Erscheinungsdatum 2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-465-03122-2
Verlag Klostermann, Vittorio
Maße (L/B/H) 23,6/16,4/2,8 cm
Gewicht 526 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
49,00
49,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.