Warenkorb
 
In den Warenkorb

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 25.06.1985
EAN 0082839323420
Genre Folk / Folklore
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 47 Minuten
Musik (CD)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Klasse "Best of" ihrer frühen Jahre bei A&M Records“

Stefan Moldenhauer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Gute Zusammenstellung von Songs aus den 70er Jahren, darunter viele Eigenkompositionen von Frau Baez.

12 Stücke, im Grunde alles Klassiker, angefangen mit dem großartigen und gefühlvollen `Diamonds & Rust`, in dem sie ihre gescheiterte Liebesbeziehung zu Bob Dylan besingt, bis zu dem alltime classic `The night they drove old Dixie down`, darunter auch einige Livetracks von `From every stage`(1976), außerdem `Imagine` von John Lennon und das schöne `Gracias a la vida`.

Tracklist: Diamonds & Rust, Forever Young, Prison Trilogy (Billy Rose), Simple twist of fate, Never dreamed you`d leave in summer, Love song to a stranger, Please come to Boston, Children & all that Jazz, Sweeter for me, Imagine, Gracias a la vida, The night they drove old Dixie down.

Am Rande:

Die Hardrock- und spätere Heavy Metal Band `Judas Priest` coverte schon 1977 Baez Eigenkomposition `Diamonds & Rust` und das auch noch exzellent! Wer also mal eine tolle `männliche` Version des Songs hören will kann dies auf Priests genialen `Sin after sin` Album!
Gute Zusammenstellung von Songs aus den 70er Jahren, darunter viele Eigenkompositionen von Frau Baez.

12 Stücke, im Grunde alles Klassiker, angefangen mit dem großartigen und gefühlvollen `Diamonds & Rust`, in dem sie ihre gescheiterte Liebesbeziehung zu Bob Dylan besingt, bis zu dem alltime classic `The night they drove old Dixie down`, darunter auch einige Livetracks von `From every stage`(1976), außerdem `Imagine` von John Lennon und das schöne `Gracias a la vida`.

Tracklist: Diamonds & Rust, Forever Young, Prison Trilogy (Billy Rose), Simple twist of fate, Never dreamed you`d leave in summer, Love song to a stranger, Please come to Boston, Children & all that Jazz, Sweeter for me, Imagine, Gracias a la vida, The night they drove old Dixie down.

Am Rande:

Die Hardrock- und spätere Heavy Metal Band `Judas Priest` coverte schon 1977 Baez Eigenkomposition `Diamonds & Rust` und das auch noch exzellent! Wer also mal eine tolle `männliche` Version des Songs hören will kann dies auf Priests genialen `Sin after sin` Album!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0