Grabesstille

Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller

Jane Rizzoli und Maura Isles Band 9

Tess Gerritsen

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Grabesstille

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wohliger Schauer oder nackte Angst. Was, wenn die Geistergeschichten Ihrer Kindheit wahr würden?

Jahraus, jahrein werden sie an den schrecklichen Tag erinnert, da in einem kleinen Restaurant in Chinatown ein Amokläufer ihre Angehörigen hinrichtete. Doch wer schreibt die Briefe, die besagen, dass der wahre Täter noch immer nicht gefasst sei? Erst als neunzehn Jahre später bei einer Stadtführung durch Boston die Leiche einer Frau gefunden wird, die mit einem antiken chinesischen Ritualschwert verstümmelt wurde, wird der alte Fall wiederaufgerollt. Und nicht immer haben Jane Rizzoli und Maura Isles bei den Ermittlungen das Gefühl, es mit einem leibhaftigen Gegner aus Fleisch und Blut zu tun zu haben ...

„Top!“

"Mysteriös und spannend."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641079352
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Silent Girl
Dateigröße 3372 KB
Übersetzer Andreas Jäger
Verkaufsrang 2733

Weitere Bände von Jane Rizzoli und Maura Isles

Buchhändler-Empfehlungen

Der neuste Fall für Rizzoli und Isles

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Teinehmer der Stadführung "Boston Ghost Tour" einen grauseligen Fund: sie finden eine abgetrennte Hand, als sie den Schauplatz eines 19 Jahre zurückliegenden Amoklaufs, ein chinesisches Restaurant, besichtigen. Hier hatte Anfang der 90er Jahre ein asiatischer Einwanderer namens Wu Feiming, vier Menschen getötet und anschließend sich selbst gerichtet. Wieder ein Topthriller von Gerritsen

Hoher Gruselfaktor!

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Endlich- ein neuer Fall für Jane Rizzoli and Maura Isles! In ihrem neunten Fall müssen sich die stürmische Ermittlerin und die unterkühlte Gerichtsmedizinerin mit einer kaltblütigen Hinrichtung in Bostons chinesischem Viertel befassen. In der fremden Welt von Chinatown stoßen die beiden Ermittlerinnen schnell an die Grenzen des Begreifbaren. Realität und Einbildung scheinen zu verschwimmen- ist der Täter in der chinesischen Mythologie zu finden? Tess Gerritsen leitet den atemlosen Leser durch eine kaum bekannte Kultur und erzählt zu dem eine hochspannende Geschichte mit extremem Gruselfaktor! Nicht nur für Fans der Serie sehr zu empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Spannend bis am Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Zäziwil am 14.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Bücher von Tess Gerritsen sind fesselnd un innert kürzester Zeit gelesen.

Geisterstunde
von eskimo81 am 06.11.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Vor 20 Jahren richtete ein Amokläufer in einem Restaurant in Chinatown ein Blutbad an. Alle waren überzeugt, es war der Koch. Nur, wer schreibt jahrein, jahraus Briefe, dass der Täter nicht gefasst wurde? Als eine Frauenleiche gefunden wird, müssen Rizzoli und Isles den Fall wieder aufrollen. Ein Geist kann es wohl kaum gewes... Vor 20 Jahren richtete ein Amokläufer in einem Restaurant in Chinatown ein Blutbad an. Alle waren überzeugt, es war der Koch. Nur, wer schreibt jahrein, jahraus Briefe, dass der Täter nicht gefasst wurde? Als eine Frauenleiche gefunden wird, müssen Rizzoli und Isles den Fall wieder aufrollen. Ein Geist kann es wohl kaum gewesen sein... Einfach spannend, fantastisch, phänomenal! Tess Gerritsen ist wirklich Autorin mit Leidenschaft und schafft es immer wieder, dass wenn ich eines ihrer Bücher in die Hand nehme, dass ichs sicherlich nicht mehr freiwillig weglege. Bei einer Zugreise habe ich damit begonnen und dabei das Umsteigen fasst verpasst... :-) Fazit: Ein spannender, fesselnder Thriller mit vielen Gänsehaut-Momenten.

Alles ist anders als es scheint
von Marion Stein aus Lingen (Ems) am 14.08.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Alles ist anders als es scheint, so ist es im Bostoner Stadtteil Chinatown. Als eine junge Frau ermordet aufgefunden wird und Gerichtsmedizinerin Maura Isles mit Polizistin Jane Rizzoli gemeinsam an dem Fall arbeiten, ahnen beide nicht, welche Dimensionen diese Geschichte noch annehmen wird. Die Frau hatte Daten in ihrem Navig... Alles ist anders als es scheint, so ist es im Bostoner Stadtteil Chinatown. Als eine junge Frau ermordet aufgefunden wird und Gerichtsmedizinerin Maura Isles mit Polizistin Jane Rizzoli gemeinsam an dem Fall arbeiten, ahnen beide nicht, welche Dimensionen diese Geschichte noch annehmen wird. Die Frau hatte Daten in ihrem Navigationsgerät, die an einen Fall erinnern, der schon lange her ist und der als abgeschlossen galt. Nun gibt es neue Fragen. Eine sehr spannende Geschichte, bei der es auch um chinesische Kampfkunst und chinesische Märchen und Mythen geht.


  • Artikelbild-0