Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schiff der tausend Träume

Roman

(4)

Zwei ungewöhnliche Frauen. Eine schicksalshafte Nacht. Ein ganzes Leben voller Geheimnisse.
Als sie an Bord der Titanic gehen, sind sie durch Stand und Herkunft getrennt: die Auswanderin May und die reiche Celeste. Als das unsinkbare Schiff sinkt, kann Celeste May und, wie sie glaubt, deren Kind aus den eisigen Fluten retten. In jener Nacht erwächst zwischen May und Celeste eine Freundschaft, die ihren weiteren Lebensweg auf immer verbindet - ebenso wie das Geheimnis des geretteten Kindes, das die Zukunft dreier Generationen prägen wird: von New York über England bis zu den Hügeln der Toskana…
»Fleming ist die geborene Erzählerin!« Kate Atkinson

Portrait
Leah Fleming stammt aus dem englischen Lancashire. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder. Als Autorin von historischen Romanzen bereits sehr erfolgreich, hat sie nun ihren ersten großen Roman geschrieben. Sie lebt und arbeitet in den Yorkshire Dales und in einem alten Olivengut auf Kreta.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783104019833
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1138 KB
Übersetzer Marion Balkenhol, Annette Hahn
Verkaufsrang 31.610
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Opulenter Familienroman“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Viel ist über die Titanic und ihren tragischen Untergang geschrieben worden. So beginnt die Autorin ihren weitangelegten Roman auch lediglich mit dem schrecklichen Ereignis. Sie spinnt die Geschichte weiter unter der Frage: Was ist eigentlich aus den Überlebenden geworden? So verfolgen wir atemlos drei Schicksale, die eng miteinander verwoben sind - durch das Sinken des Schiffes - ebenso wie das Schicksal der nachfolgenden Generationen. Die Story führt uns zwischen Europa und Amerika durch zwei Weltkriege bis in die Nachkriegszeit. Ein wundervolles Buch, das die Leserin zauberhaft in seinen Bann zieht.

Viel ist über die Titanic und ihren tragischen Untergang geschrieben worden. So beginnt die Autorin ihren weitangelegten Roman auch lediglich mit dem schrecklichen Ereignis. Sie spinnt die Geschichte weiter unter der Frage: Was ist eigentlich aus den Überlebenden geworden? So verfolgen wir atemlos drei Schicksale, die eng miteinander verwoben sind - durch das Sinken des Schiffes - ebenso wie das Schicksal der nachfolgenden Generationen. Die Story führt uns zwischen Europa und Amerika durch zwei Weltkriege bis in die Nachkriegszeit. Ein wundervolles Buch, das die Leserin zauberhaft in seinen Bann zieht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Schiff der 1000 Träume - lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Klingenmünster am 30.09.2014

Ausgangspunkt ist der Untergang der Titanic: Spannend vom Anfang bis zum Schluss, aufschlussreich aber sehr mitfühlend, Hintergründe der Familien ehrlich ohne reißerisch zu sein!

Fesselnd und zum Lesen schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 20.06.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch beginnt und zunächst weiß man ,was als nächstes kommt. Die Titanic sinkt und mit ihr viele Träume.Aber es entstehen auch viele neue Verbindungen, man leidet ,hofft ,freut sich und fiebert mit den Menschen mit. Das Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende gefangen genommen und am... Das Buch beginnt und zunächst weiß man ,was als nächstes kommt. Die Titanic sinkt und mit ihr viele Träume.Aber es entstehen auch viele neue Verbindungen, man leidet ,hofft ,freut sich und fiebert mit den Menschen mit. Das Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende gefangen genommen und am liebsten hätte ich es gar nicht mehr aus der Hand gelegt. Ein Muß für jeden Liebhaber von Familienromanen.