Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit

Tory Brennan Trilogie 2

(10)
Tory Brennan ist wieder da! Höchste Spannung, Action und Abenteuer für Krimifans

Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt Tory in dieser Situation auf geheime Dokumente, die auf den legendären Piratenschatz der Anne Bonny hinweisen. Tory beschließt, das Unmögliche zu versuchen, und den jahrhundertealten Spuren zu folgen. Doch auch andere sind hinter dem Erbe der Piratin her. Ihre Gegner sind skrupellos, hoch gefährlich und zu allem bereit, um selbst an den Schatz zu kommen …

Rezension
"Solche Romane wünscht sich der Krimifreak!"
Portrait
Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in 30 Sprachen übersetzt.
Zitat
"Echtes Kultpotenzial."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 14.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641068615
Verlag Cbj
Originaltitel Virals # 2
Dateigröße 960 KB
Übersetzer Knut Krüger
Verkaufsrang 20.967
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit

VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit

von Kathy Reichs
(10)
eBook
7,99
+
=
VIRALS - Tote können nicht mehr reden

VIRALS - Tote können nicht mehr reden

von Kathy Reichs
(13)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Tory Brennan Trilogie

  • Band 1

    33790565
    VIRALS - Tote können nicht mehr reden / Tory Brennan Trilogie Bd.1
    von Kathy Reichs
    (13)
    Buch
    8,99
  • Band 2

    31391942
    VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit
    von Kathy Reichs
    (10)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    35427716
    VIRALS - Jeder Tote hütet ein Geheimnis
    von Kathy Reichs
    (6)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Endlich geht es mit dieser Wahnsinns Geschichte weitet. Noch s spannender und wilder als beim ersten Mal! Endlich geht es mit dieser Wahnsinns Geschichte weitet. Noch s spannender und wilder als beim ersten Mal!

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannender Jugendkrimi. Fesselnd bis zum Schluss. Spannender Jugendkrimi. Fesselnd bis zum Schluss.

Sabine Leschinski, Thalia-Buchhandlung Solingen

Der Gerichtsmedizinerin K. Reichs, eher bekannt als Autorin für Erwachsene, ist ein ungemein spannender Thriller für Jugendliche gelungen- nicht nur für Mädchen! Der Gerichtsmedizinerin K. Reichs, eher bekannt als Autorin für Erwachsene, ist ein ungemein spannender Thriller für Jugendliche gelungen- nicht nur für Mädchen!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller Band zwei der Reihe. Wie schon die Erwachsenenromane strotzen diese Romane vor Wissen, Humor und Spannung! Toller Band zwei der Reihe. Wie schon die Erwachsenenromane strotzen diese Romane vor Wissen, Humor und Spannung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Auf Schatzsuche mit Anne Bonnie!
von Tina Bauer aus Essingen am 11.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Weiter geht es mit dem zweiten Teil der Jugendbuchthriller-Reihe Virals von Kathy Reichs. Tory Brennan, die Nichte von Temperence Brennan kann mit ihrem neuen Leben noch nicht so gut umgehen. Von einer veränderten DNA befallen gelingt es ihr und ihren drei Freunden Hi, Shelton und Ben nur selten, ihre... Weiter geht es mit dem zweiten Teil der Jugendbuchthriller-Reihe Virals von Kathy Reichs. Tory Brennan, die Nichte von Temperence Brennan kann mit ihrem neuen Leben noch nicht so gut umgehen. Von einer veränderten DNA befallen gelingt es ihr und ihren drei Freunden Hi, Shelton und Ben nur selten, ihre Schübe und deren daraus resultierenden Kräfte gekonnt zu steuern. Die Zukunft der Freunde ist gefährdet, das LIRI erhält nach dem Forschungsdesaster des Instituts keine Gelder mehr und steht vor dem Verkauf. Ein Rettungsplan muss her, aber woher so schnell so viel Geld auftreiben? Tory stößt durch Zufall auf Anne Bonny, die Piratin und deren verschollenem Schatz. Die Vier lassen es sich natürlich nicht nehmen, auf eigene Faust nach dem sagenumwobenen Schatz zu suchen. Nach dem Diebstahl der Schatzkarte und mehr Glück wie Verstand geht es in den Untergrund von Charleston und auf diverse vorgelagerte Inseln. Doch das Rätsel um den Schatz kann nicht alleine gelöst werden und so sind korrupte Pfandleiher, Handschriftenexperten und divese andere Gauner hinter ihnen her. Ich hatte mir das Buch für den Flug nach Washington D. C. ausgesucht und erst in Wilmington angefangen zu lesen und war erstaunt, dass es direkt dort vor Ort spielt. Wir sind selbst auf den Spuren von Anne Bonny durch Charleston gewandelt und dort auf etliche Ghost-Tour-Besucher gestoßen und genossen bei untergehender Sonne unser Dinner im Anne Bonny Pub an der Marina. Kathy Reichs lebt selbst in Charleston, sicherlich in einer der edlen Villen und schreibt hoffentlich am vierten Teil der VIRALS Reihe! Ein gelungener zweiter Teil der VIRALS Reihe! Der dritte Teil liegt schon parat. Fiebert mit Tory, Hi, Shelton, Ben und natürlich dem Wolfshund Coop ins nächste Thrillerabenteuer!

Tolle Fortsetzung der Thriller-Serie
von lesenswertebuecher am 28.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das Forschungslabor, in dem Torys Vater arbeitet soll geschlossen werden. Nachdem die vier Freunde Tory, Hiram, Ben und Shelton die illegalen Arbeiten von Dr. Kersten aufgedeckt hatten, ist die Forschungseinrichtung nicht mehr geheim und die Geldgeber beendeten die Unterstützung. Für die vier jungen Leute bedeutet das wahrscheinlich das Ende... Das Forschungslabor, in dem Torys Vater arbeitet soll geschlossen werden. Nachdem die vier Freunde Tory, Hiram, Ben und Shelton die illegalen Arbeiten von Dr. Kersten aufgedeckt hatten, ist die Forschungseinrichtung nicht mehr geheim und die Geldgeber beendeten die Unterstützung. Für die vier jungen Leute bedeutet das wahrscheinlich das Ende ihrer gemeinsamen Zeit und das wollen sie auf keinen Fall zu lassen. Nach intensivem Überlegen und zufälligem Auffinden geheimer Dokumente, entscheidet Tory, dass sie den legendären Schatz der Piratin Anne Bonny finden will und ihre Freunde helfen ihr dabei ihren Plan in die Tat umzusetzen. Rund um Loggerhead Island suchen die vier Freunde nach Hinweisen. Nebenbei müssen sie sich noch mit der Schule und ihren Eltern rumschlagen. Ihre geheimen Fähigkeiten, die sie von der Infizierung mir einem Virus haben, müssen sie dabei unter allen Umständen geheim halten. Das bedeutet eine Menge Druck und fast das Ende ihrer Freundschaft. Gleich nach dem Beginn der Geschichte war ich wieder total von den Geschehnissen gefesselt. Mit jedem Schritt, den die vier Freunde dem Piratenschatz näher kommen und mit jedem Rätsel, dass sie dafür lösen müssen, wurde ich neugieriger auf das Ende. Würden sie es wirklich schaffen den Schatz zu finden? Und werden sie ihre geheimen Fähigkeiten geheim halten können? Natürlich werden sich die vier im Laufe der Zeit ihren Fähigkeiten immer bewusster und würden sie nur zu gern öfter einsetzen. Da Tory und ihre Freunde in der Schule als Außenseiter gelten, wären die Fähigkeiten sehr nützlich um die Mitschüler in die Schranken zu weisen. Doch sie müssen noch herausfinden, welche Auswirkungen die neuen Fähigkeiten eigentlich auf ihren Körper haben und wie sie sie endlich gezielt hervorrufen können. Kathy Reichs hat auch in diesem Buch eine jugendliche Sprache gewählt, was ich sehr authentisch finde. Die Charaktere habe ich bereits im ersten Band ins Herz geschlossen und ich fand es spannend ihre Abenteuer weiter zu verfolgen. Jeder mit seinen eigenen Stärken und Schwächen ist ein liebenswerter Charakter. Stück für Stück baut sich der Spannungsbogen auf bis sich am Ende die Ereignisse fast überschlagen und ein tolles Finale bieten. Die Rätsel, die Fallen und die überraschenden Wendungen fand ich klasse. Sehr gut fand ich die einzelnen Hinweise, die Kathy Reichs geschickt streut um den Leser in die eine oder andere Richtung zu lenken und am Ende ist es dann doch alles ganz anders. Ich habe das Buch sehr schnell durchgelesen, was auch an den tollen Cliffhangern am Ende jedes Kapitels liegt, die mich quasi zum Weiterlesen gezwungen haben. Der flüssige Schreibstil und der herzliche Humor haben ihren Teil dazu beigetragen. An die übersinnlichen Fähigkeiten von Tory und Co habe ich mich bereits gewöhnt, aber ich kann mir gut vorstellen, das das nicht für jeden Leser etwas ist. Der Mix der Genres Thriller und Science Fiction stößt bei vielen Menschen vielleicht auf Widerstand, während es mir überhaupt nichts ausmacht. Ich fand dadurch den Unterhaltungswert eher noch besser. Im Vordergrund steht auch eher die Entwicklung vom Jugendlichen zum jungen Erwachsenen, mit all den Ängsten und Zweifeln, die dazu gehören. Ich denke, damit kann sich auch ein erwachsener Leser gut identifizieren, weswegen das Buch auch nicht unbedingt nur etwas für Jugendliche ist. Zitat Wahrscheinlich fragt ihr euch jetzt, wovon ich überhaupt rede. Oder ihr habt euch schon entschieden, dass ich nicht alle Tassen im Schrank habe, und legt das Buch lieber wieder beiseite. Das kann ich euch nicht verübeln. Vor ein paar Monaten hätte ich dasselbe getan. (Seite 16) Fazit Ein gelungenes Jugendbuch, das auch Erwachsenen viel Unterhaltung bietet und eine gute Mischung aus Thriller und Science Fiction darstellt. Ein Buch über Vertrauen in sich selbst, Freundschaft und das Erwachsenwerden. Von mir eine klare Leseempfehlung! Michaela von lesenswertebuecher

Top
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 13.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Zum Inhalt: Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt... Zum Inhalt: Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt Tory in dieser Situation auf geheime Dokumente, die auf den legendären Piratenschatz der Anne Bonny hinweisen. Tory beschließt, das Unmögliche zu versuchen, und den jahrhundertealten Spuren zu folgen. Doch auch andere sind hinter dem Erbe der Piratin her. Ihre Gegner sind skrupellos, hoch gefährlich und zu allem bereit, um selbst an den Schatz zu kommen… Nachdem die vier Freunde Tory, Hi, Shelton und Ben die finsteren Machenschaften des Dr. Kersten im Forschungslabor ihrer Eltern aufgedeckt haben, will das Institut die Forschungen dort aus Publicitygründen einstellen, was aber auch bedeutet, dass ihre Eltern sich neue Arbeit suchen und die Freunde sich trennen müssen. Das wollen die vier aber nicht auf sich sitzen lassen. Schließlich kommt Tory nach langem überlegen eine zündende Idee. Sie will den Piratenschatz der berühmten Piratin Anne Bonny finden, der irgendwo rund um Loggerhead Island versteckt sein soll, um das LIRI allein weiter finanzieren zu können. Doch um ihn zu finden, müssen die Freunde sich erneut auf ein gefährliches und illegales Terrain begeben. Nur gut, dass ihnen dabei ihre Fähigkeiten zu Gute kommen, die sie durch die Infizierung mit dem Pavovirius erhalten haben, welcher ihre DNS mit Wolfs-DNS vermischt hat. Zwischen Schule, dem Erlernen des Umgangs mit ihren Fähigkeiten und gefährlichen Abenteuern versuchen die Freunde nicht nur ihre Gabe zu verheimlichen, sondern auch den Piratenschatz zu finden. Dabei müssen die Freunde nicht nur um ihr Leben bangen, sondern ihre Freundschaft wird auch wieder auf eine harte Probe gestellt. Mit dem zweiten Teil der Viral-Reihe aus der Feder von Kathy und Brendan Reichs hat das Autorenduo in meinen Augen wieder einmal eine absolute Glanzleistung abgeliefert. Der Einstieg in die Geschichte gelingt sehr schnell und die Erklärungen sind so gut strukturiert, sodass man keine weiteren Fragen hat. Die Geschichte, obwohl sie einen Hauch Science Ficton beinhaltet, ist in sich logisch und spannend aufgebaut. Die Freunde erleben so viel Abenteuer, dass die Seiten einfach nur so dahin fliegen und man das Buch nicht mehr aus den Händen legen kann. Die Freunde müssen in diesem Teil wieder sehr viel über ihre Fähigkeiten lernen, da sie in so mancher Situation für sie überlebenswichtig ist. Dass es nicht immer einfach ist etwas geheim zu halten, das müssen die Freunde auch sehr schnell lernen. So hat Tory in der Schule sehr unschöne Begegnungen mit ihren Mitschülerinnen, was sie kurz dazu verleitet ihre Fähigkeiten der gelben Wolfsaugen zu offenbaren. Aber nicht nur die Fähigkeiten beschäftigen die Freunde. So muss Tory zu ihrem Leidwesen zu einem Kurs, bei den die Kinder der reichen Eltern in die Gesellschaft der Erwachsenen eingeführt werden soll. Das Ziel in den Augen ihres Vaters ist, dass sie mehr unter Menschen kommt. Tory gefällt das gar nicht und auch ihrem Kumpel Ben scheint das alles sehr zu missfallen. Fast könnte man meinen, dass Ben in Tory verleibt ist und ein bisschen eifersüchtig darauf wird, dass sie sich in den „feinen“ Kreisen bewegt. Was mich an diesem Buch sehr begeistert hat war die spannende Suche nach dem Piratenschatz. Man fiebert regelrecht mit, dass die Freunde endlich fündig werden. Man zittert mit ihnen, wenn die Situationen brenzlig werden. Schön finde ich hier wieder die Idee von Kathy Reichs ihre berühmte forensische Anthropologin und Tante von Tory – Tempe Brennan – wieder mit zum Einsatz zu bringen. Das freut nicht nur Fans der berühmten Serie „Bones“, denn Tempe ist einfach ein Unikum. Sie ist hoch intelligent und hilft ihrer Nichte wo sie nur kann. Das ist auch schlau eingefädelt, denn das macht natürlich neugierig auf Tempe als Person, wo man dann automatisch irgendwie auf die Tempe-Brennan-Reihe aus der Feder von Kathy Reichs stößt. Empfehlen möchte ich den Roman allen Jugendlichen, aber auch Erwachsenen, die gern eine spannende Geschichte lesen und nichts gegen ein paar Science Fiction Elemente einzuwenden haben, denn mit dem Virus und den Gaben weicht der Roman von einem normalen „Leben“ dann doch ein bisschen ab. Das tut aber der faszinierenden Geschichte keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Das bringt nur noch mehr Spannung in die ganze Sache. Fazit: Unbedingt lesen, verschlingen und lieb gewinnen! Idee: 5/5 Charaktere: 5/5 Spannung: 5/5 Emotionen: 5/5 Details: 5/5 Gesamt: 5/5