Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

My Head Is An Animal

(6)
Nach ihrem Hit "Little Talks" veröffentlichen Of Monsters And Men ihr Debütalbum!
Das Leben der sechs Isländer änderte sich schlagartig, nachdem sie 2010 den renommierten isländischen Bandwettbewerb Músiktilraunir gewannen. Als Gewinner des besagten Contests bekamen sie 2010 die Chance, beim einflussreichen Iceland Airwaves Festival aufzutreten. So avancierten Of Monsters And Men schnell zum Geheimtipp zahlreicher Blogs und wurden vom US-Rolling Stone sogar als die "neuen ARCADE FIRE" betitelt. Der rasante Aufstieg von Of Monsters And Men geschah also gerade mal innerhalb eines Jahres.

Die Inspirationen für ihr Debütalbum "My Head Is An Animal" holt sich die Band aus zufälligen Geschichten, die sie irgendwo aufschnappen. So geht es in "From Finner" zum Beispiel "um einen Wal, der ein Haus auf seinem Rücken trägt. In diesem Haus haben Leute die Ozeane bereist, verschiedene Orte entdeckt und viele Abenteuer erlebt", erklärt Sänger und Gitarrist Raggi. Die Single "Little Talks" handelt von Einsamkeit und dem dazugehörigen Wahnsinn, während "Love Love Love" sich dem Herzschmerz widmet: "Die Texte sind nicht sehr aufbauend und fröhlich. Aber unsere Musik soll Spaß machen, man soll mitsingen können und sich an ihr erfreuen."
Rezension
Die 2010 gegründete Band aus Reykjavik um Sängerin und Gitarristin Nanna Bryndis Hilmarsdóttir begeistern auf ihrem ersten Album mit zwölf beschwingten Folk-Popsongs. In den USA platzierte sich die Formation mit dem Longplayer auf Anhieb auf Rang sechs der Charts. Kein Wunder, bei der ebenso eingängigen wie unwiderstehlichen Mixtur aus verträumten Melodien und einprägsamen Gesangsrefrains. Of Monsters And Men überzeugen in Stücken wie dem Opener "Dirty Paws" oder dem Titel "King And Lionheart" zudem mit eigenwilligen Geschichten, die sich oft mit den Schattenseiten des Lebens beschäftigen. Der Gegensatz zwischen den unwiderstehlichen Popharmonien und den realitätsbezogenen Texten auf "My Head Is An Animal" sorgt für ein besonderes Hörvergnügen. Zu den weiteren Höhepunkten zählen zudem der hymnische Song "Mountain Sound" sowie die in sanfte Melancholie getränkte Midtempo-Ballade "Love Love Love". Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 27.04.2012
EAN 0602537010554
Musik (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Frischer Wind!“

Rafael Ulbrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Das Debütalbum der isländischen Band sorgt mit zwölf eingängigen und wunderbar arrangierten Folk-Pop-Songs für beste Unterhaltung und gute Laune beim Hören. Gerade auch die Duette sind sehr emotional und erinnern mich ein bisschen an einige Titel von Fleetwood Mac. Hoffentlich versinkt diese Band nicht gleich wieder im Nirgenwo!
Bis jetzt eine der besten Cds des Jahres 2012!
Das Debütalbum der isländischen Band sorgt mit zwölf eingängigen und wunderbar arrangierten Folk-Pop-Songs für beste Unterhaltung und gute Laune beim Hören. Gerade auch die Duette sind sehr emotional und erinnern mich ein bisschen an einige Titel von Fleetwood Mac. Hoffentlich versinkt diese Band nicht gleich wieder im Nirgenwo!
Bis jetzt eine der besten Cds des Jahres 2012!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

They had a pet-dragonfly...
von Tautröpfchen am 24.11.2014

"My Head Is An Animal" ist das erste Album der isländischen Band "Of Monsters and Men". Die Band punktet mit skurrilen Texten und Feelgood-Melodien, die einem im Ohr bleiben und dauerhaft die Stimmung heben. Nicht nur "Little Talks" ist ein Hinhörer, zu meinen Favoriten gehören auch "Dirty Paws", "King and Lionheart"... "My Head Is An Animal" ist das erste Album der isländischen Band "Of Monsters and Men". Die Band punktet mit skurrilen Texten und Feelgood-Melodien, die einem im Ohr bleiben und dauerhaft die Stimmung heben. Nicht nur "Little Talks" ist ein Hinhörer, zu meinen Favoriten gehören auch "Dirty Paws", "King and Lionheart" und "Mountain Sound". Und eigentlich auch alle anderen Lieder auf dieser CD. Ein tolles Album - ich hoffe, dass wir bald etwas Neues von "Of Monsters and Men" zu hören bekommen.

Isi-Pop vom Feinsten
von Gabriele Brohm aus Karlsruhe am 23.11.2012

Wieder einmal eine gelungene Überraschung aus der "Kreativwerkstatt" Island. Auf dieser CD ist jeder Song ein Treffer. Junger, frischer Folk-Pop der sofort ins Ohr geht, und dazu die Stimme von Nanna, die so hell und klar ist wie ein isländischer Gletscherfluss. Bitte, bitte noch mehr davon

Ohrwurmqualitäten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.10.2012

"Little Talks" wird ja momentan im Radio auf und ab gespielt und die fröhliche Melodie geht einem so schnell nicht mehr aus dem Kopf. So verhält es sich auch mit den restlichen Liedern auf dem Album mit dem kuriosen Titel "My Head Is An Animal". "Your Bones" läuft bei... "Little Talks" wird ja momentan im Radio auf und ab gespielt und die fröhliche Melodie geht einem so schnell nicht mehr aus dem Kopf. So verhält es sich auch mit den restlichen Liedern auf dem Album mit dem kuriosen Titel "My Head Is An Animal". "Your Bones" läuft bei mir auf Dauerschleife, genauso wie "Dirty Paws". Wer immer diese sympathische, isländische Band entdeckt hat, dem kann man echt gratulieren! Ich wünsche ihnen den Erfolg, den sie verdienen. Ich finds schön, dass wieder einmal etwas kreatives und neues auf den Markt kommt! Of Monsters and Men, von denen wird man hoffentlich noch viel hören!