Meine Filiale

Römische Militärgeschichte

Eduard Nemeth, Florin Fodorean

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

20,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Von der bäuerlichen Siedlung am Tiber zum mächtigen Imperium Romanum - die Expansion Roms ist spektakulär. Dabei spielte die Durchschlagskraft und Organisation des Heerwesens die entscheidende Rolle. Aber die Legionen eroberten nicht nur ein gigantisches Reich, sie verbreiteten auch die lateinische Kultur und Sprache.
Eduard Nemeth und Florin Fodorean, Experten für römische Militärgeschichte, zeichnen auf Basis des neuesten Forschungstandes die Entwicklungen des römischen Militärs vom Bürgerheer der römischen Frühzeit bis zum „barbarisierten“ Militär der Spätantike nach. Neben Organisation und Struktur der Armee analysieren sie Militärstrategien ebenso wie große Siege und schmachvolle Niederlagen und bietet damit eine kompakte Einführung in die römische Militärgeschichte.

Eduard Nemeth lehrt Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca in Rumänien. Seine Schwerpunkte sind die Geschichte des Römischen Imperiums im Allgemeinen sowie speziell die römische Militärgeschichte und Provinzialarchäologie..
Florin Fodorean lehrt rumänische Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca, Rumänien. Seine besonderen Forschungsinteressen sind provinzialrömische Archäologie, römischen Straßen und Verkehrswesen, archäologische Kartografie und Topografie sowie die Methoden der Archäologie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 134
Erscheinungsdatum 01.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-534-06831-9
Reihe Geschichte kompakt
Verlag Wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Maße (L/B/H) 24,1/16,7/1,5 cm
Gewicht 284 g
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen, 3 schwa Abbildungensse Abb., mit 6 Karten

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0