Warenkorb

Einmal feste drücken

Mitmachpappen Band 1

Willkommen auf der Welt, kleiner Pinguin!

Die große Pinguinfamilie hat sich auf den Weg gemacht. Sie sucht einen schönen Platz, um ihre Küken auszubrüten. Aber oh nein! Da kullert ja eins der Eier davon ... Hilfst du dem Pinguinküken dabei, zu schlüpfen und seine Familie wiederzufinden?

Eine süße Abenteuergeschichte für die Allerkleinsten ‑ zum Pusten, Drücken, Streicheln und Kitzeln
Portrait

Sophie Schoenwald, geb. 1980, lebt und arbeitet in Köln. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin mag Tiere und exotische Länder. Auf einer Reise zu den Galapagosinseln erfuhr sie, dass die dort lebenden Pinguine die einzigen sind, die nördlich des Äquators brüten. Das war der Impuls für die Geschichte "Einmal feste drücken". Es ist ihr erstes Kinderbuch.

Nadine Reitz, geb. 1976 im Berliner Raum, war schon immer fasziniert von Papier, Farben und Stiften. Seit 2011 arbeitet sie als freie Illustratorin und Grafikerin. Sie lebt mit ihrer Familie und zwei flauschigen Katern am schönen Niederrhein.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 26
Altersempfehlung 2 - 4
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-414-82487-5
Verlag Boje
Maße (L/B/H) 19,1/18,8/2 cm
Gewicht 341 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 6. Auflage 2017
Illustrator Nadine Reitz
Verkaufsrang 5312
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mitmachpappen

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung

Eines der schönsten Pappbilderbücher für kleine Entdecker! Zuckersüß illustriert und warm erzählt. Hier werden die Kleinsten in die Geschichte mit einbezogen. Eine ganz große Empfehlung!!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sogenannte interaktive (also "Mitmach"-) Bilderbücher sind momentan voll im Trend und auch dieses (fast schon zu) süße Bilderbuch für die Kleinsten (ca.1-2J.) funktioniert super.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
19
2
0
0
0

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 18.12.2019

Das Buch ist super! Auf jeder Seite gibt es eine Aufgabe für das Kind bevor die Geschichte auf er nächsten Seite weitergeht. Unsere Tochter hat sehr Freude an diesem Buch. Wir haben gleich mehrere Exemplare nachgekauft zum verschenken : )

nur noch einmal...
von Isabell aus Leipzig am 04.01.2019

Meine Tochter bekommt von dem Buch nicht genug. Abgesehen davon das Pinguine ihre Lieblingstiere sind. Die Zeichnung sind zuckersüß und sehr liebevoll gestaltet. Die Texte und Aktionen sehr einfach gehalten so das sie ohne Probleme verstanden werden. Und das strahlen seines Kindes wenn das kleine Pinguinbaby noch einmal feste ge... Meine Tochter bekommt von dem Buch nicht genug. Abgesehen davon das Pinguine ihre Lieblingstiere sind. Die Zeichnung sind zuckersüß und sehr liebevoll gestaltet. Die Texte und Aktionen sehr einfach gehalten so das sie ohne Probleme verstanden werden. Und das strahlen seines Kindes wenn das kleine Pinguinbaby noch einmal feste gedrückt werden möchte ist einfach nur süß. Kann es sehr empfehlen und ist zu dem auch sehr stabil.

Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 22.11.2017

Ich habe dieses Bilderbuch für meine Tageskinder gekauft. Es ist innerhalb kürzester Zeit das Lieblingsbuch der Kinder geworden. Die Kinder im Alter von 1,5-2,5 können gar nicht genug bekommen. Vor allem hat es ein ganz zurückhaltendes Kind aus seinem Schneckenhaushaus gelockt.