Meine Filiale

Mob Psycho 100 1

Mob Psycho 101 Band 1

ONE

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,66
6,66
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Exorzisten-Alarm!

Denn mit MOB PSYCHO 100 erscheint endlich die irrwitzige neue Serie des Autors von ONE-PUNCH MAN auf Deutsch!

Shigeo Kageyama – genannt Mob – ist ein ziemlich seltsamer und schüchterner Teenager, der noch dazu übersinnliche Fähigkeiten besitzt.

Als Praktikant eines stadtbekannten Exorzisten darf er seinem Chef regelmäßig aus der Patsche helfen und trifft so auf die seltsamsten Geister, die den Menschen das Leben zur Hölle machen. Er würde gerne ein normales Leben führen – doch Hausarrest, Taschengeldabzug für Uri-Geller-Löffel-Verbiegen™ und allein der Anblick seines Schwarms bringen seine Emotionen zum Brodeln. Und wenn sein inneres Emo-Meter überkocht und die "100" übersteigt, geschieht Schreckliches...

"Lustiger und überraschender Manga.", NRZ Neue Ruhr Zeitung, 07.12.2017

ONE, geboren am 29.10.1986 in Niigata, veröffentlicht seit 2011 Manga im Internet. Bekannt wurde er vor allem für seine beiden Serien MOB Psycho 100 und One Punch Man, mit denen er sich online eine riesige Fangemeinde aufgebaut hat. Inzwischen kommen seine Werke weltweit bei großen Verlagen heraus und erreichen ein Millionenpublikum.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 14 - 88 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-74033-5
Reihe Mob Psycho 100 1
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18/12,6/1,7 cm
Gewicht 160 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 14443

Buchhändler-Empfehlungen

Mob Psycho 100

Lea Diem, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Nicht vom Zeichenstil abschrecken lassen - der ist zwar gewöhnungsbedürftig, unterstreicht jedoch den Humor und die Atmosphäre des Mangas perfekt! Superkräfte sind normalerweise nicht meine Sache, aber das Paranormale und die Geschichte eines Jugendlichen, der erwachsen wird und mit seinen Unsicherheiten umzugehen lernt, macht "Mob Psycho 100" für mich lesenswert.

Daniel Kornwinkel, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Sehr lustig und genau der gleiche Stil wie in One Punch Man! Auch wenn One Punch Man mir noch einen ticken besser gefallen hat, dürften Fans sich an Mob Psycho 100 erfreuen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Einfach großartig!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2019

Ich liebe Mob Psycho 100. ONE weiß einfach wie man Charaktere schreibt und die Storyline spannend macht. Es ist witzig und düster und am wichtigsten besonders schüchterne Leser/innen werden Mobs Gedanken und Gefühle verstehen.

Tolle Story - Nicht mein Zeichenstil!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2017

Mob ist ein übermächtiger Protagonist, der seine Kraft als nichts besonderes wahrnimmt und seiner Meinung nach sind andere "banale" Dinge wie, ein netter Mensch sein, sich mit Mädchen unterhalten zu können und glücklich sein, wichtiger. Sein besonderes Denken, unglaublichen Kräfte und emotionsloses Wesen bringt damit einige hu... Mob ist ein übermächtiger Protagonist, der seine Kraft als nichts besonderes wahrnimmt und seiner Meinung nach sind andere "banale" Dinge wie, ein netter Mensch sein, sich mit Mädchen unterhalten zu können und glücklich sein, wichtiger. Sein besonderes Denken, unglaublichen Kräfte und emotionsloses Wesen bringt damit einige humorvolle Szenen zustande, dazu noch seine Situation als Praktikant eines Exorzisten und wir haben ein paar spannende Klienten. Letztendlich ist Mob ein Teenager, der einfach normal sein möchte mit Freundin und dem drum herum. Der Spaßfaktor ist hier ziemlich groß und es geht hier auch allein um den Spaß und flachen Humor, dabei ist die Hintergrundgeschichte im ersten Teil noch schwach und es ist ein Manga, den ich Fans von Humor und Action empfehlen kann. Mir ist noch positiv aufgefallen, dass es hier kein Schwarz-Weiß gibt. Bösewichte sind nicht gleich böse und es werden somit verschiedene Sichtweisen in die Geschichte mit eingebracht. Was mir leider nicht gefallen hat ist der Zeichenstil. Da ich jemand bin, der es einfach hübsch braucht, konnte mich der flache Zeichenstil, der recht mager ausfällt, nicht ansprechen. Die Story spricht mich an und ist witzig, daher werde ich es weiter verfolgen, auch wenn der Stil der Zeichnungen nicht meins ist und ich hoffe mit den nächsten Bänden, dass es an Tiefe gewinnt und eine klare Handlung bekommt. Auf jeden Fall bin ich gespannt, ob Mob es schafft seinen Platz in der Welt zu finden!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1