Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Tochter des Leuchtturmmeisters

Kriminalroman

Karin Adler 1

(3)
Ein tödliches Sommerparadies.
„Die Insel war klein und karg, und die Buchten waren gefüllt mit rundgeschliffenen Steinen“ – das Auftauchen einer eingemauerten Leiche bringt das Idyll der Insel Marstrand gehörig durcheinander. Als schließlich noch ein Taucher ermordet wird, ist die glänzende Oberfläche der Kurortgesellschaft endgültig zerstört. Karin Adler von der Kripo Göteborg soll den Fall lösen – mit ihrem Charme und unkonventionellen Blick bringt sie so manchen Inselbewohner in Verlegenheit – doch erst das Auftauchen zweier alter Damen führt zur Klarheit in einem sich immer weiter zuspitzenden Drama …
Eine Ermittlerin, die auf dem Segelboot lebt, ein vermeintliches Inselidyll und ein mörderischer Betrug: Ann Rosman, der neue Stern am skandinavischen Krimihimmel, liefert einen tiefen Blick in die Seele Schwedens.

»Karin Adler – Ann Rosmans weiblicher Wallander – zieht den Leser in eine düstere Welt voller Leidenschaft und Magie.« Jolie.
Portrait
Ann Rosman ist passionierte Seglerin, deren Touren sie bis zu den Äußeren Hebriden geführt haben. Sie hat Universitätsabschlüsse in Computertechnologie und Betriebswirtschaft und lebt auf der Insel Marstrand.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841204349
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 627 KB
Übersetzer Gisela Kosubek
Verkaufsrang 43.081
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Tochter des Leuchtturmmeisters

Die Tochter des Leuchtturmmeisters

von Ann Rosman
eBook
7,99
+
=
Die Wächter von Marstrand

Die Wächter von Marstrand

von Ann Rosman
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Karin Adler

  • Band 1

    31511542
    Die Tochter des Leuchtturmmeisters
    von Ann Rosman
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    31350731
    Die Tote auf dem Opferstein
    von Ann Rosman
    eBook
    8,99
  • Band 3

    34405795
    Die Wächter von Marstrand
    von Ann Rosman
    eBook
    8,99
  • Band 4

    39587397
    Die Gefangene von Göteborg
    von Ann Rosman
    eBook
    8,99
  • Band 5

    45119852
    Das Totenhaus / Karin Adler Bd. 5
    von Ann Rosman
    (1)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Karin Adler, die sympathische Kommissarin aus Göteborg ermittelt in ihrem ersten großen Fall. Eine spannende Geschichte aus der schwedischen Vergangenheit. Karin Adler, die sympathische Kommissarin aus Göteborg ermittelt in ihrem ersten großen Fall. Eine spannende Geschichte aus der schwedischen Vergangenheit.

„Neu aus Schweden und supergut“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Ann Rosman, ein neuer Stern am skandinavischen Krimi-Himmel, liefert ein spannendes Buch ab. Die sympathische Ermittlerin Karin Adler aus Göteburg lebt nach gescheiterter Beziehung auf einem Segelboot. Dann wird im Leuchtturm eine Leiche gefunden. Es gibt immer wieder Rückblenden und falsche Fährten begleitet von wunderschönen Beschreibungen der Landschaft der Schären und des Wassers.
Ich würde gerne wieder einen neuen Roman von Ann Rosman lesen!
Ann Rosman, ein neuer Stern am skandinavischen Krimi-Himmel, liefert ein spannendes Buch ab. Die sympathische Ermittlerin Karin Adler aus Göteburg lebt nach gescheiterter Beziehung auf einem Segelboot. Dann wird im Leuchtturm eine Leiche gefunden. Es gibt immer wieder Rückblenden und falsche Fährten begleitet von wunderschönen Beschreibungen der Landschaft der Schären und des Wassers.
Ich würde gerne wieder einen neuen Roman von Ann Rosman lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Für mich bislang das Buch des Jahres!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mir das Buch vor zwei Tagen gekauft, weil mich die Geschichte - ein Toter eingemauert in Haus des ehemaligen Leuchtturmmeistes auf der kleinen Insel "Pater Noster" - sofort angesprochen hat. Und ich wurde nicht enttäuscht! Ann Rosmans Kriminalroman beleuchtet aus unterschiedlichen Perspektiven und auf verschiedenen Zeitebenen, wie... Ich habe mir das Buch vor zwei Tagen gekauft, weil mich die Geschichte - ein Toter eingemauert in Haus des ehemaligen Leuchtturmmeistes auf der kleinen Insel "Pater Noster" - sofort angesprochen hat. Und ich wurde nicht enttäuscht! Ann Rosmans Kriminalroman beleuchtet aus unterschiedlichen Perspektiven und auf verschiedenen Zeitebenen, wie weit Menschen gehen, um ihren eigenen Vorteil rückhaltlos durchzusetzen. Da ist beispielsweise die gefühlskalte, alternde Siri von Langer, für die Geld, Status und ihre älteste Tochter Diane das einzig Bedeutende sind. Ihre anderen Kinder sind ihr gleichgültig, und ihre Schwiegertochter Sara geradezu verhasst. Sara selbst leidet an einem Burnout und steht lange Zeit sehr allein da, da sich ihr Ehemann nicht gegen seinen dominante Mutter behaupten kann. Auf Seiten der Polizei steht Karin, eine sehr sympathische und bodenständige Ermittlerin, die auch in privaten Krisenzeiten nicht den Kopf in den Sand steckt. Und da ist Markus, der Journalist aus Deutschland, der aus einem ganz bestimmten Grund zur Untermiete bei Sara und Tomas wohnt. Die Zusammenhänge zwischen dem Heute und der Geschichte, die sich vor über 40 Jahren auf und um die Schären zugetragen hat, erschließen sich nur ganz allmählich, aber dafür mit einer ungeheuren Wucht! Ich freue mich sehr auf den Folgeroman, auch wenn durch den Übersetzerinnenwechsel und den Verlagswechsel sowie das ungenügende Lektorat ein paar Verwirrungen entstehen. (So wird aus Karins Kollegen Rob/Robert im zweiten Buch Robban usw.) Aber dafür kann Ann Rosman ja nichts, und ihrem großartigen Buch tut das keinen Abbruch!