Warenkorb
 

Story

Die Prinzipien des Drehbuchschreibens

(1)
Anders als in vielen Ansätzen zum Drehbuchschreiben geht es in Story nicht um Formelnsize sondern um Form. Anhand zahlreicher Filmbeispiele untersucht McKee klassische Szenen und zeigt Schritt für Schritt auf, nicht wie, sondern warum eine Szene funktioniert und was den Klassiker vom Klischee unterschiedet. McKee behandelt die basics wie Thema, Schauplatz und Atmosphäre und betont, wie wichtig es ist, statt einer einfachen Personenbeschreibung die Persönlichkeit der Figur zu erarbeiten. Von McKees Schülern stammen so erfolgreiche und auch unterschiedliche Filme wie Der Marathon-Mann, Pretty Woman, Ein Fisch namens Wanda u.v.a. Sein Buch gilt in
den USA als das beste, was bislang zum Thema Drehbuchschreiben erschienen ist. Empfehlenswert für Film-, Theater-, Romanautoren und Journalisten - eigentlich für jeden, der eine Geschichte zu erzählen hat.
Rezension
"Robert McKee erzählt eine spannende Geschichte: Es ist die aufregende Reise in die verborgenen Winkel der menschlichen Seele - und zurück. Er verbindet Schopenhauer und Sophokles mit Schwarzenegger; Metaphysik mit Mechanik..." (The Wall Street Journal)
Portrait
Robert McKee hält seit über 20 Jahren weltweit Seminare zum Drehbuchschreiben ab. McKee schreibt und unterrichtet; außerdem arbeitet er als Berater großer Prduktionsfirmen wie Tri-Star und Golden Harvest Films. 1991 erhielt er für J'accuse: Citizen Kane den H.U.W. Weldon BAFTA Award, die britische Antwort auf den Emmy. Robert McKee lebt in Los Angeles und London.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 493
Erscheinungsdatum Juni 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89581-045-9
Verlag Alexander
Maße (L/B/H) 21,6/15,6/3,5 cm
Gewicht 674 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 12
Übersetzer Eva Brückner-Tuckwiller, Joseph Zobel
Verkaufsrang 41.661
Buch (Taschenbuch)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Das wichtigste Werk, wenn man ein Drehbuch schreiben möchte!
von Angelika Heule aus Innsbruck am 25.03.2013

Robert McKee versteht es, die wichtigsten Fragen auf die es beim Drehbuchschreiben ankommt, zu beantworten. Er hebt hervor, dass es einfach ist ein Drehbuch zu schreiben, jedoch ist es harte Arbeit ein "gutes" Drehbuch zu schreiben. Dieses Buch ist ein ausgezeichnetes Hilfsmittel mit dem es durchaus möglich ist eine neue, gute... Robert McKee versteht es, die wichtigsten Fragen auf die es beim Drehbuchschreiben ankommt, zu beantworten. Er hebt hervor, dass es einfach ist ein Drehbuch zu schreiben, jedoch ist es harte Arbeit ein "gutes" Drehbuch zu schreiben. Dieses Buch ist ein ausgezeichnetes Hilfsmittel mit dem es durchaus möglich ist eine neue, gute Geschichte zu erzählen, die sich andere Menschen anschauen möchten. Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens gibt die Informationen, die Drehbuchautoren, Schriftsteller, Schauspieler und jeder der irgendetwas mit Geschichten zutun hat braucht. Fazit: Unentbehrlich in diesem Gebiet!