The Snow Child

The Richard and Judy Bestseller

(1)
Paperback edition of the bestselling novel set in 1920s Alaska, featuring a couple who long for a child, and build a snow girl who comes to life. A beautifully designed package, it takes its inspiration from a Russian fairytale. 'This book is real magic, shot through from cover to cover with the cold, wild beauty of the Alaskan frontier.' Ali Shaw
Portrait
Eowyn Ivey´s debut novel, THE SNOW CHILD, was published in twenty-six languages, and became an international bestseller. It was a finalist for the Pulitzer Prize 2013, and Eowyn won the International Author of the Year category at the 2012 National Book Awards. A former bookseller, Eowyn lives in Palmer, Alaska, with her family.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 30.08.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7553-8053-4
Verlag Headline
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/3,2 cm
Gewicht 305 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

The Snow Child

The Snow Child

von Eowyn Ivey
(1)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Cloud Atlas

Cloud Atlas

von David Mitchell
(2)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Nur wer an Wunder glaubt, besiegt die Wirklichkeit.
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2013

Eowyn Ivey lebt und arbeitet in Alaska. “The Snow Child” ist ihr erster Roman und unter dem Titel “Das Schneemdächen” auf deutsch erschienen. Passend zur Jahreszeit habe ich das Buch letztes Jahr zum ersten Schnee gelesen. Und umso wirklicher wurde mir der raue und kalte Winter in Alaska um die... Eowyn Ivey lebt und arbeitet in Alaska. “The Snow Child” ist ihr erster Roman und unter dem Titel “Das Schneemdächen” auf deutsch erschienen. Passend zur Jahreszeit habe ich das Buch letztes Jahr zum ersten Schnee gelesen. Und umso wirklicher wurde mir der raue und kalte Winter in Alaska um die 1920er Jahre und die Geschichte von Mabel und Jack, einem kinderlosen Ehepaar um die 50. Das Ehepaar wohnt in einer Blockhütte mitten im Wald, sie sind kinderlos, eigentlich Fremde und kämpfen ums Überleben. Beim ersten Schnee bauen sie ein Schneemädchen, einen Tag darauf sehen sie dieses zu Fleisch gewordene Mädchen durch den Wald huschen. Eine Geschichte von Liebe, Freiheit und Überleben beginnt. « Die Seelen wandern über die Zeit wie die Wolken über den Himmel Nur wer an Wunder glaubt, besiegt die Wirklichkeit. Januar 13, 2013 von sawiga | Bearbeiten Eowyn Ivey – The Snow Child snow child Eowyn Ivey lebt und arbeitet in Alaska. “The Snow Child” ist ihr erster Roman und unter dem Titel “Das Schneemdächen” auf deutsch erschienen. Passend zur Jahreszeit habe ich das Buch letztes Jahr zum ersten Schnee gelesen. Und umso wirklicher wurde mir der raue und kalte Winter in Alaska um die 1920er Jahre und die Geschichte von Mabel und Jack, einem kinderlosen Ehepaar um die 50. Das Ehepaar wohnt in einer Blockhütte mitten im Wald, sie sind kinderlos, eigentlich Fremde und kämpfen ums Überleben. Beim ersten Schnee bauen sie ein Schneemädchen, einen Tag darauf sehen sie dieses zu Fleisch gewordene Mädchen durch den Wald huschen. Eine Geschichte von Liebe, Freiheit und Überleben beginnt. Die Grundidee zum Buch hatte die Autorin aus einem russischen Märchen und genau wie ein Märchen liest sich auch der Anfang der Geschichte. Ich wurde völlig verträumt von der Schönheit der Sprache und Naturbeschreibungen der Autorin. Die Handlung gewinnt aber mit den Verlauf immer mehr an Wirklichkeit und Realitätsnähe, was mich aber nicht gestört hat. Mich hat dieses Buch verzaubert und berührt und es bekommt einen ganz besonderen Ehrenplatz in meinem Bücherregal. “The Snow Child” ist für mich die literarische Entdeckung eines Erstlings aus dem Jahr 2012. Ich bin gespannt, was wir von Eowyn Ivey noch alles lesen werden. Für Interessierte verweise ich gerne auf den Blog lettersfromalaska.wordpress.com der Autorin.