Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Casanova - Geschichte meines Lebens

Komplettausgabe aller 6 Bände

Erotik bei Null Papier

Zum ersten Mal alle 6 Bände in einer überarbeiteten digitalen Fassung mit umfangreichem Inhaltsverzeichnis.

"Hexenmeister, Zauberer, Fälscher, Dieb, Spion, Münzenbeschneider, Giftmischer - mit einem Wort, der niederträchtigste Mensch auf der Welt."

Giacomo Girolamo Casanova (geboren am 2. April 1725 in Venedig; gestorben am 4. Juni 1798 auf Schloss Dux im Königreich Böhmen, heute Tschechien) war ein venezianischer Schriftsteller, Abenteurer und Freigeist des 18. Jahrhunderts. Bekannt wurde er durch die Schilderungen seiner zahlreichen Liebschaften und spannenden Erlebnisse. Schon im 19. Jahrhundert tauchte die Figur Casanovas in den Werken anderer Künstler auf.

Die Memoiren Casanovas mit dem Titel "Geschichte meines Lebens" zählen zur Weltliteratur und wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Das Werk ist (trotz seines Umfangs) nicht nur äußerst kurzweilig und unterhaltsam sondern vor allem auch kulturhistorisch interessant: Das gesamteuropäische 18. Jahrhundert breitet sich darin vor den Augen des Lesers aus: Durch seine Reisen, bei denen er europäische Höfe und Metropolen besuchte, hatte er Kontakt zu bedeutenden Personen seiner Zeit. Casanova kannte die Päpste Benedikt XIV. und Clemens XIII., sprach mit Friedrich dem Großen und der Zarin Katharina II.. Neben den Herrschern war ihm auch die geistige Elite Europas vertraut: Da Ponte, Voltaire, Crébillon, von Haller, Winckelmann und Mengs zählten zu seinen Bekannten. Aber auch die "Normalsterblichen" - und da besonders die weiblichen Vertreter kamen in seinem Werk und seinem Leben nicht zu kurz.

Hermann Kesten beschrieb Casanovas Schriften so: "Das ganze 18. Jahrhundert tummelt sich in seinen Memoiren und lacht, und räsoniert, und hurt, in keinem anderen Buch ist es so lebendig, so deutlich, so zum Riechen, Fühlen, Schmecken nah."

"Dies ist aber noch nicht alles, meine entzückende Freundin: wenn ich mich von ihr getrennt habe, wirst du mit deinen zarten Händen die Körperteile waschen, die der Liebe dienen; hierauf wirst du sie mit einem feinem Battisttuch abtrocknen, das zu diesem Zweck bereit liegen wird. Dann verrichtest du an mir denselben Dienst, indem du versuchst, mich wieder zu beleben. Ich werde dann die Marquise abermals umarmen. Zum Schluß wirst du dieselben Abwaschungen vornehmen, und wenn du damit fertig bist, wirst du die Marquise küssen. Hierauf wirst du auch mich umarmen und mit deinen venetianischen Küssen das Werkzeug bedecken, womit ich das Opfer vollbracht habe. Wenn ich wieder ins Leben zurückgekehrt bin, werde ich die Marquise zum dritten Male umarmen, und während dieser letzte Kampf stattfindet, wirst du uns so lebhaft wie möglich liebkosen, bis der Akt vollständig ist. Endlich wirst du uns zum dritten Male abwaschen. Hierauf kleidest du dich an, nimmst, was sie dir geben wird, und kehrst in diese Wohnung zurück, wo ich eine Stunde später wieder bei dir sein werde."

"Wie alle wurmstichigen Einrichtungen, die nur noch dank ihrer früheren Bedeutung weiter bestehen. Die meisten heutigen Regierungen gleichen jenen alten Dämmen, deren Grundgerüst völlig verfault ist und die nur noch vermöge ihres eigenen Gewichtes an ihrer Stelle bleiben." - Casanova über Politik

2. Auflage
Umfang: 5047 Normseiten bzw. 5331 Buchseiten
Portrait
"Hexenmeister, Zauberer, Fälscher, Dieb, Spion, Münzenbeschneider, Giftmischer - mit einem Wort, der niederträchtigste Mensch auf der Welt."
Giacomo Girolamo Casanova (geboren am 2. April 1725 in Venedig; gestorben am 4. Juni 1798 auf Schloss Dux im Königreich Böhmen, heute Tschechien) war ein venezianischer Schriftsteller, Abenteurer und Freigeist des 18. Jahrhunderts. Bekannt wurde er durch die Schilderungen seiner zahlreichen Liebschaften und spannenden Erlebnisse. Schon im 19. Jahrhundert tauchte die Figur Casanovas in den Werken anderer Künstler auf.
Zitat
"Das ganze 18. Jahrhundert tummelt sich in seinen Memoiren und lacht, und räsoniert, und hurt, in keinem anderen Buch ist es so lebendig, so deutlich, so zum Riechen, Fühlen, Schmecken nah." [Quelle: Hermann Hesse]
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 4868 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.05.2019
Sprache Deutsch, Italienisch
EAN 9783954180943
Verlag Null Papier
Dateigröße 6414 KB
Übersetzer Heinrich Conrad
Verkaufsrang 44338
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Fasziniert
von Fantasy_Brit am 27.04.2013

Das Buch hat mir enorm gefallen, besonders weil ich mich für Geschichte interessiere. Es ist fast unglaublich, mit welchen historischen Persönlichkeiten Casanova verkehrte und wie es ihm gelingt in den höchsten Kreisen der Gesellschaft zu verkehren. Casanova erstaunt ebenfalls durch seine unbeschreiblichen Talente (Literatur, Wi... Das Buch hat mir enorm gefallen, besonders weil ich mich für Geschichte interessiere. Es ist fast unglaublich, mit welchen historischen Persönlichkeiten Casanova verkehrte und wie es ihm gelingt in den höchsten Kreisen der Gesellschaft zu verkehren. Casanova erstaunt ebenfalls durch seine unbeschreiblichen Talente (Literatur, Wissenschaft, Kunst). Er verdiente Millionen und brachte diese mit Leichtigkeit wieder durch. Perfekter Schreibstil, Unterhaltung und Geschichtsunterricht. Das sollte man lesen!!

Kultur sexy verpackt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesbaden am 27.11.2012

Wenn mal alle Geschichtsbücher so sexy verpackt wären (äußerlich und inhaltlich). Aber ich empfehle, eine Direktverbindung zu Wikipedia, denn manchmal muss man doch einige Persönlichkeiten oder Geographien nachschlagen. Wenn man vom iPad liest, ist das ja leicht.

Erotisch (Ja, auch!) und lehrreich
von Franz aus Hirschau am 23.09.2012

Ach, hätten wir mal solche Geschichtsbücher in der Schule gehabt, das wäre schön gewesen! Natürlich hat Casanova ein Alleinstellungsmerkmal in der Geschichte, aber die Abenteuer und Erzählungen diese Universalgenies sind wirklich sehr unterhaltsamer Natur. Aber Vorsicht, das sind 6 Bände mit tausenden von Seiten