Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mit Skalpell und Lippenstift

Roman

(8)
Ein Mord in Roms Oberschicht: Giulia, Jurastudentin aus bester Familie, wird tot aufgefunden. Wer war der Liebhaber, den sie kurz vor ihrem Tod empfangen hat? Und wer hat ihr die tödliche Dosis Medizin verabreicht? Alice Allevi, Assistenzärztin der Rechtsmedizin, löst den fast perfekten Mord mit Witz, Intelligenz und Hartnäckigkeit. Dabei hat sie es nicht leicht: An ihrem Institut scheinen eigentlich alle gegen sie zu sein, ihre Versetzung ins nächste Assistenzjahr ist gefährdet, und dann kommt ihr auch noch eine Leiche abhanden. Auch ihr Privatleben steht unter einem schwierigen Stern – ausgerechnet dem egozentrischen Arthur, dem Sohn ihres Chefs, fliegt ihr Herz zu. Ein spannender, humorvoller Pathologie-Krimi mit einer Heldin, die in ihrem Charme Bridget Jones in nichts nachsteht.

Rezension
"CSI auf Italienisch: Alessia Gazzola hat eine spritzige Serienheldin erfunden, die uns sehnsüchtig auf Fortsetzung warten lässt."
Portrait
Alessia Gazzola, geboren 1982 in Messina, ist Chirurgin und Rechtsmedizinerin. Ihre weitere große Leidenschaft ist seit ihrer Kindheit das Schreiben. Mit ihrem Krimidebüt "Mit Skalpell und Lippenstift" konnte sie beiden Passionen gerecht werden und erlebte damit in Italien einen riesigen Erfolg, ebenso mit dem zweiten Band "Herzversagen". Der dritte Band der Serie, "Die Spur der Principessa, erschien 2015 bei carl's books.
Zitat
"Ein leichter Sommerkrimi für die Hängematte."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641073176
Verlag Carl's books
Originaltitel L'allieva
Dateigröße 836 KB
Übersetzer Sylvia Spatz
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mit Skalpell und Lippenstift

Mit Skalpell und Lippenstift

von Alessia Gazzola
eBook
8,99
+
=
Die kleine Bäckerei am Strandweg

Die kleine Bäckerei am Strandweg

von Jenny Colgan
(119)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein absolut spannender Krimi mit einer sympathischen Protagonistin, die das Leserherz sofort erobert. Alice ist ein bisschen verplant, aber zum Verlieben. Humorvoll und spannend. Ein absolut spannender Krimi mit einer sympathischen Protagonistin, die das Leserherz sofort erobert. Alice ist ein bisschen verplant, aber zum Verlieben. Humorvoll und spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
4
1
0
0

Toll
von Doris Lesebegeistert am 02.09.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr unterhaltsamer Roman mit einer Protagonistin, die einem verzaubert. Spannend, witzig! Freue mich schon auf einen neuen Fall mit der chaotischen Alice.

Etwas verworren...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Die Protagonistin Alice ist durchaus sympathisch und die Geschichte auch- anfangs- recht unterhaltsam. Dann gibt es aber ziemliche Längen: der Kriminalfall wird akribisch beleuchtet, aber die Auflösung, wenn man das so nennen kann, ist einfach nur enttäuschend. Nach der letzten Seite blätterte ich um und musste überrascht feststellen, dass... Die Protagonistin Alice ist durchaus sympathisch und die Geschichte auch- anfangs- recht unterhaltsam. Dann gibt es aber ziemliche Längen: der Kriminalfall wird akribisch beleuchtet, aber die Auflösung, wenn man das so nennen kann, ist einfach nur enttäuschend. Nach der letzten Seite blätterte ich um und musste überrascht feststellen, dass das Buch zu Ende war und nur noch ein Vorgeschmack auf Band 2 folgte. Für mich war das Ende eher unbefriedigend, zu viel bleibt der Phantasie des Lesers überlassen...schade nach dem guten Start!

Mit Skalpell und Lippenstift
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbersdorf am 27.10.2013
Bewertet: Einband: Paperback

Mit Alice Allevi, der Ich-Erzählerin dieser Geschichte, hat Alessia Gazzola eine Romanfigur geschaffen, die mich ein wenig zwiegespalten zurückgelassen hat. Zwar ist sie witzig, charmant und liebenswert, doch leider gab es auch Stellen, an denen sie mir ein wenig zu gewollt tollpatschig daherkam und in denen sie sich einfach... Mit Alice Allevi, der Ich-Erzählerin dieser Geschichte, hat Alessia Gazzola eine Romanfigur geschaffen, die mich ein wenig zwiegespalten zurückgelassen hat. Zwar ist sie witzig, charmant und liebenswert, doch leider gab es auch Stellen, an denen sie mir ein wenig zu gewollt tollpatschig daherkam und in denen sie sich einfach viel zu sehr auf den Fall Giulia Valenti fixiert hat. Zwar beweist sie damit Ausdauer und ein gutes Gespür, doch dafür lässt sie andere wichtige Dinge viel zu sehr ins Hintertreffen geraten, was für mich völlig unverständlich war. Trotzdem konnte mich die Autorin wirklich gut unterhalten, denn es gab viele witzige Szenen und einige interessante Charaktere. Der Schreibstil von Alessia Gazzola liest sich flüssig, wenn auch ein wenig ungewohnt, was aber nicht weiter stört, da man sich daran nach einer Weile gewöhnt. Sie beschreibt ihre Figuren detailreich und vielschichtig, was mir hier sehr gut gefallen hat, denn es gibt wirklich die unterschiedlichsten Charaktere in diesem Buch. Jeder hat so seine Eigenheiten und Macken und gerade das macht den Charme dieses Buches aus. Die Geschichte an sich dreht sich zu einem großen Teil auch um Alices Privatleben, was fast genauso chaotisch ist, wie ihr berufliches Leben. Der Krimiteil läuft eher so nebenher und ich würde dieses Buch eher als Frauenroman, denn als Krimi bezeichnen, doch das hat mich gar nicht gestört, denn ich hatte auch so viel Spaß dabei, Alice auf ihrem Weg zu begleiten. Alessia Gazzola arbeitet ebenfalls in der Rechtsmedizin, weswegen sie weiß, wovon sie da schreibt. Das merkt dann natürlich auch der Leser und lernt noch so einiges interessantes aus diesem Bereich. Am 30. September ist der zweite Fall mit Alice Allevi erschienen und der Klappentext verspricht wieder einige turbulente und witzige Lesestunden, die ich mir ganz sicher nicht entgehen lassen werde. Fazit: "Mit Skalpell und Lippenstift" punktet mit einer witzigen, charmanten und liebenswerten Protagonistin, die absolut chaotisch durch ihr Berufs- und Privatleben stolpert. Die Autorin versteht sich auf toll ausgearbeitete Charaktere und witzige Verwicklungen. Damit ist das Buch eine lockere Lektüre für Zwischendurch.