Warenkorb
 

True Blood - Staffel 4 [5 BRs] (+ DVD)

True Blood Teil 4

Weitere Formate

Schockiert stellt Sookie nach ihrem Kurztrip ins Totenreich fest, dass sich einiges in Bon Temps verändert hat: Jason hat ihr Haus an Eric verkauft, und überhaupt scheinen alle sie längst aufgegeben zu haben. Nur Eric beteuert, immer an Sookies Rückkehr geglaubt zu haben. Erleben Sie die vierte aufregende Staffel von "True Blood", die wieder einmal beweist: Nicht ist sicher, wenn Magie in der Luft liegt! Episoden: Disc 1: 01 Sie ist nicht da 02 Der König von Louisiana Disc 2: 03 Wenn du mich liebst, warum sterbe ich dann? 04 Zaubersprüche 05 Ich und der Teufel Disc 3: 06 Ich wünschte, ich wäre der Mond 07 Morgengrauen 08 Verzaubert Disc 4: 09 Nichts wie raus 10 Spiel mit dem Feuer 11 Brennende Seele Disc 5: 12 Zeit der Entscheidung
RezensionBild
Die 13 Episoden der vierten Staffel von TRUE BLOOD liegen wie gewohnt im Bildformat 1,78:1 in FullHD-Auflösung (1920x1080 Bildpunkte) auf den Discs vor. Im Gegensatz zu vielen neueren Serien wurde TRUE BLOOD nicht digital, sondern auf herkömmlichem 35mm-Analogfilm gedreht. Dies verleiht den Episoden einen organischeren und filmischeren Touch als bei vielen anderen Serien. Das Filmkorn wirkt fein und nicht wesentlich gefiltert. Dadurch wird eine hohe Detailschärfe gewährleistet und Konturen werden klar dargestellt, ohne dass man Nachschärfen musste. Der Rauschpegel ist in dunkleren Szenen etwas intensiver als in hellen, aber generell relativ gering. Die Kompression arbeitet sauber ohne irgendwelche Artefakte zu produzieren. Die Farben wirken frisch und natürlich, besonders aggressive Filter hat man nicht angewendet. Dasselbe gilt auch für den ausgewogenen Kontrast, der nichts im Schwarz ertränkt und in hellen Sequenzen kein Überstrahlen im Weiß zeigt. Trotzdem ist die Plastizität - vor allem für eine TV-Serie - hervorragend. Schmutz sowie analoge Defekte findet man indes nicht auf dem Ausgangsmaterial.
RezensionBonus
Untertitel für die vierte Staffel von TRUE BLOOD gibt es in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial beginnt mit Audiokommentaren von Cast und Crew zu sechs Episoden, die durchaus nett und informativ anzuhören sind - wenn man der englischen Sprache mächtig ist, denn auf eine Übersetzung hat man bei Warner einmal mehr verzichtet. Für jede Episode gibt es zudem eine eigene Mini-Zusammenfassung, die alle unter dem Titel \"Hinter den Episoden\" (HD) zusammengefasst sind. Das Ganze dauert 56 Minuten. Und ebenfalls für alle Episoden verfügbar ist ein Bild-in-Bild-Modus mit Hintergrundinformationen zu den Charakteren, Szenenanalysen sowie einigen weiteren Features. Die True Blood Lines (HD) verschaffen Aufklärung über die mittlerweile recht komplexen Charakter- sowie Handlungsverflechtungen der Serie. Anschließend folgt der 28 Minuten lange Beitrag \"True Blood: Der letzte Schliff\" (HD), in welcher der Schöpfer der Serie, Alan Ball, sowie dessen Team vorgestellt werden und was sie sich warum für die aktuelle Staffel ausgedacht haben. Interviews sowie Blicke hinter die Kulissen sorgen für hohen Informationsgehalt.
RezensionTon
Der Sound von TRUE BLOOD S4 liegt nur im englischen Original in DTS-HD Master Audio 5.1 vor, während die deutsche Fassung nur in Dolby Digital 2.0 (Dolby Surround) daher kommt. Es ergeben sich dadurch durchaus hörbare Unterschiede in Sachen Effekte, Dynamik und Druck. Direktionale Effekte werden selbst beim englischen 5.1-Mix etwas spärlich eingesetzt und die Dynamik und Präzision können auch nicht immer mit großen Kinofilmen mithalten. Dennoch ist der Mix für eine TV-Serie überzeugend, da durch die Musik sowie Umgebungsklänge des Öfteren eine diffuse Räumlichkeit erzeugt wird. Die deutsche Tonspur hat hier klar das Nachsehen, da der rückwärtige Surroundkanal bei Weitem nicht die Präzision und Dynamik von diskreten Surroundkanälen erzeugen kann. Da hilft auch die nette Kanaltrennung auf der Stereo-Front nicht mehr viel. Der Subwoofer wird hin und wieder gefordert, aber niemals ans Limit getrieben - er hält sich meistens eher dezent zurück. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei, wenngleich die deutsche Synchronisation wie bei so vielen Warner-Serien der letzten Jahre irgendwie qualitativ nicht so recht zu überzeugen vermag. Die Sprecher wirken etwas gehetzt und uninspiriert. Die allgemeine Klangqualität bietet einen sauberen, satten Sound mit sehr präsenten Mitten und feinen, aber nicht zu überspitzten Höhen, sondern eher realistischen Klang. Das Bassfundament ist gut.
Einzelwertung:

Deutsch DD 2.0: 5 / 10 Punkte
Englisch DTS-HD MA 5.1: 8 / 10 Punkte
Zitat
Die vierte Staffel der TV-Serie TRUE BLOOD gibt nachwievor Vollgas. Dafür sorgen Serienschöpfer Alan Ball (AMERICAN BEAUTY, SIX FEET UNDER) und der produzierende US-PayTV-Sender Home Box Office (HBO). Das Kleinstädtchen Bon Temps in den schwülen Sümpfen von Louisiana kommt nicht zur Ruhe. Kaum hat man in der letzten Staffel einem fiesen Dämon den Garaus gemacht, droht schon das nächste Unheil in Form einer Hobby-Hexe mit Minderwertigkeitskomplex, die von einer längst verstorbenen, aber nicht völlig toten Hexe aus dem 18. Jahrhundert besessen ist. Letztere will sich zu gerne an den fiesen Vampiren rächen, die sie damals auf dem Scheiterhaufen verbrannt hatten. Doch auch die Einwohner von Bon Temps haben so ihre Probleme. Sookie Stackhouse (Anna Paquin; X-MEN 1-3) muss sich mit dem liebestollen Eric Nothman (Alexander Skarsgård; BATTLESHIP) herumschlagen, der plötzlich durch einen Fluch handzahm und leider auch attraktiv geworden ist, während Bill (Stephen Moyer; PRIEST) als Vampirkönig in politische Dinge verstrickt ist, die ihm über den Kopf zu wachsen scheinen. Auch die anderen Bewohner von Bon Temps haben so ihre Problemchen, doch die fiese Hexe ist das größte von allen...

Auch diese 13 Episoden bieten wieder eine gelungene Mischung aus Horror, Grusel, Suspense und einem guten Schuß Fantasy. Die Charaktere machen teilweise Entwicklungen durch, teilweise bleiben sie stabil. Die böse Hexe als Oberfiesling der vierten Staffel macht eigentlich keinen sonderlich bedrohlichen Eindruck, wenn man das mal mit der dritten Staffel vergleicht. Sie wirkt eher wie die nette, etwas schrullige Oma von nebenan. Aber wahrscheinlich ist das gerade so von den Machern beabsichtigt, anstatt immer noch größere und mächtigere Oberbösewichte aufzufahren. Grenzwertig ist nachwievor der Charakter der traumatisierten, ständig herumjammernden und daher leicht nervigen Tara (Rutina Wesley) - aber Gott sei Dank haben sich die Macher da für die fünfte Staffel etwas ganz Besonderes ausgedacht, was im Finale der vierten angedeutet wird. Sicherlich ist die vierte Staffel von TRUE BLOOD nicht die beste, aber schlecht ist sie auch nicht - nachwievor faszinieren die Charaktere und deren Entwicklungen sowie die Vampir-Action, der dezente Sex, Gewalt- und Horroreinlagen - denn natürlich darf das in einer HBO-Serie nicht fehlen. Die Hexe als Oberfiesling ist Geschmackssache.

Das Blu-ray-Set zur vierten Staffel von Warner Home Video bietet sehr gute Werte bei Bild und Ton, wenn man den lahmen deutschen 2.0-Track ausklammert. Auch das Bonusmaterial ist für eine TV-Serie reichhaltig.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 5
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 08.06.2012
Regisseur Daniel Minahan, Michael Lehmann, Scott Winant, John Dahl, Mi
Sprache Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Spanisch)
EAN 5051890102225
Genre Horror/Fantasy/TV-Serie
Studio Warner Home Video
Originaltitel True Blood: The Complete Fourth Season
Spieldauer 656 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS 2.0, Spanisch: DTS 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Verpackung Softbox extrabreit im Schuber
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Serientitel zu True Blood

  • Serientitel 1

    27628753
    True Blood - Staffel 1 [5 BRs]
    mit Chris Bauer
    (36)
    Film
    29,99
  • Serientitel 2

    28755553
    True Blood - Staffel 2 [5 BRs]
    mit Chris Bauer
    (15)
    Film
    22,99
  • Serientitel 3

    28755551
    True Blood - Staffel 3 (5 DVDs)
    mit Anna Paquin
    (16)
    Film
    10,29
    bisher 11,99
  • Serientitel 4

    31633416
    True Blood - Staffel 4 [5 BRs] (+ DVD)
    mit Anna Paquin
    (12)
    Film
    29,99
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 5

    34792689
    True Blood - Staffel 5 [5 BRs]
    mit Anna Paquin
    Film
    19,99
    bisher 22,99
  • Serientitel 6

    39097552
    True Blood - Staffel 6 (4 DVDs)
    mit Anna Paquin
    Film
    11,99
  • Serientitel 7

    42336353
    True Blood - Staffel 7 [4 BRs]
    mit Anna Paquin
    Film
    22,99

Buchhändler-Empfehlungen

Staffel vier

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Staffel 2 und 3 kann die vierte leider nicht toppen, aber dafür stützt sich die Verfilmung auf einen der besten Romane von C.Harris . "Der Vampir der mich liebte". Ansonsten wird wie immer einiges dazuerfunden und Sookies elfenhafte Herkunft wird auch immer wichtiger.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
1
1
0
0

Der Hammer!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2015
Bewertet: Medium: DVD

Die 4. Staffel von "True Blood" gefällt mir von den bisherigen am besten :) Da sind vorallem für Sookie/Eric-Shipper einige tolle Momente dabei! Auch die Extras auf den DVDs sind sehr sehenswert - kann Ich nur empfehlen! :) Eine Serie, die süchtig macht :P

Spannend
von Bianca aus Berlin am 08.03.2013
Bewertet: Medium: DVD

Die vierte Staffel von "True Blood" beginnt mit Sookies Aufenthalt im Reich der Feen. Hier muss sie schnell feststellen, dass es sich bei den Feen nicht um die guten Feen aus den Märchenbüchern handelt. Gemeinsam mit ihrem Großvater, der in der Welt der Feen verschollen war, kehrt sie zurück in die Welt der Menschen und muss fes... Die vierte Staffel von "True Blood" beginnt mit Sookies Aufenthalt im Reich der Feen. Hier muss sie schnell feststellen, dass es sich bei den Feen nicht um die guten Feen aus den Märchenbüchern handelt. Gemeinsam mit ihrem Großvater, der in der Welt der Feen verschollen war, kehrt sie zurück in die Welt der Menschen und muss feststellen, dass sie ein Jahr weg war (in der Welt der Feen nur ein paar Stunden) und dass sich vieles verändert hat. So gehört ihr Haus inzwischen Eric und Bill ist König von Louissiana. Tara und Lafayette schließen sich einem Hexenzirkel an, der es sich zur aufgabe gemacht hat, alle Vampire auszulöschen. Mit ihren Fähigkeiten schaffen sie es, Eric zu verzaubern, so dass dieser sich nicht mehr an sein Leben als vampir erinnert. Sookie und er kommen sich mehr als nur näher. Schließlich tauchen auch wieder alte Bekannte aus der dritten Staffel auf. Die Staffel endet in einem entsetzlichen Höhepunkt. Staffel 4 ist wie seine Vorgänger sehr spannend und temporeich erzählt. Persönlich jedoch muss ich sagen, gefällt mir zum Beispiel der Hexenzirkel nicht wirklich. Mit dem kann ich mich leider nicht anfreunden.

“Who would you rather trust? A vampire or a politican?”
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2012
Bewertet: Medium: DVD

Also die neue Staffel hat es echt in sich! Die schlagfertigen und sehr witzigen Dialoge kommen aber erst auf Englisch so richtig zur Geltung. Da wäre ziemlich am Anfang folgende Szene, als sich Sookies „fairy godmother“ zu erkennen gibt. „I have a fairy godmother? Okay, of your job is to look after me, can i just say you suck... Also die neue Staffel hat es echt in sich! Die schlagfertigen und sehr witzigen Dialoge kommen aber erst auf Englisch so richtig zur Geltung. Da wäre ziemlich am Anfang folgende Szene, als sich Sookies „fairy godmother“ zu erkennen gibt. „I have a fairy godmother? Okay, of your job is to look after me, can i just say you suck! “ Dabei sind nicht nur Feen die einzigen übernatürlichen Wesen die neu dazu kommen. Da wären auch noch böse Hexen und die altbekannten Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch mein Lieblingscharakter ist wieder mit dabei! Pam verliert im Kampf gegen die Hexen ihr Gesicht. Und das ist wörtlich gemeint. Manchmal hatte ich echt das Gefühl, dass gleich mal einem Schauspieler die falschen Zähne aus dem Mund fallen. Aber das macht ja gerad den Reiz dieser Serie aus. Wer sich die Wartezeit auf Staffel 5 verkürzen möchte, dem empfehle ich die Bücher (=die Vorlage zu der Serie) von Charlaine Harris. Auf Deutsch erscheint die Reihe im dtv Taschenbuch-Verlag.