Warenkorb
 

Türkisch für Anfänger

(16)
Frustriert vom Leben und quasi traumatisiert von einer antiautoritären Erziehung wird Lena von ihrer Mutter Doris zu einem Urlaubstripp nach Südostasien verdonnert. Bereits im Flieger werden Lenas schlimmste Befürchtungen wahr, als sie neben dem wandelnden Testosteronpaket Cem Öztürk sitzen muss. Deutsche Emanzipation trifft auf türkischen Machismo. Die Katastrophe ist perfekt, als die Boeing notwassern muss und Lensa sich plötzlich mit Cem, seiner streng religiösen Schwester Yagmur und dem stotternden Griechen Costa auf einer einsamen Insel wieder findet. Während die Jugendlichen den Schlagabtausch im unberührten Paradies eröffnen, trifft Doris in einer hotelanlage auf den konventionell-bürgerlichen Vater Metin Öztürk, der ebenfalls auf der Suche nach seinen Kindern ist...
RezensionBild
Das Bild (2,35:1; anamorph) ist solide, wenn auch nicht vollends überzeugend. Die Schärfe ist weitgehend gut, weist aber kleinere Schwächen in der Detaildarstellung auf. Der Kontrast ist, wohl bewusst, steil geraten, was zu leichten Überstrahlungen bei hellen Flächen führt. Die Farben wurden nachträglich bearbeitet und sind überaus kräftig, aber auch unnatürlich überzogen. Es gibt ein dezentes Rauschen. Die Kompression arbeitet zumeist unauffällig.
RezensionTon
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo (Audiodeskription für Sehbehinderte)

Es gibt optionale deutsche und englische Untertitel.

Der Ton ist durchaus gelungen. Die 5.1-Abmischung sorgt für zahlreiche Surroundaktivitäten, die alle Boxen fordert. Dank der Musik und diverser Umgebungsgeräusche wie Meeresrauschen oder Dschungeltöne (Windrauschen, Tierstimmen) entsteht immer wieder eine angenehme räumliche Kulisse, die den Zuschauer in das Geschehen hinein versetzt. Der Großteil des Filmes ist allerdings dialoglastig und wird deshalb letztendlich von der Front dominiert.
RezensionBonus
Das Bonusmaterial setzt sich zusammen aus: einem Audiokommentar von Regisseur Bora Dagtekin, Produzentin Lena Schönmann und den beiden Hauptdarstellern Josefine Preuß und Elyas M’Barek, einem wenig gehaltvollen Making of (ca. 10 min), das sich als eher promo-lastig entpuppt, zehn Interviews (ca. 15 min), Deleted Scenes (mit. opt. AK vom Regisseur) (ges. ca. 2 min), Outtakes (ca. 5 min),einem Musikvideo (Adam Lambert: \"Better than I know myself\"; ca. 3 min), sieben Facebook Clips (ca. 4 min), drei Teasern, einem Trailer, sieben Darstellerinformationen und Merchandise-Werbung für den Roman zum Film, das Hörspiel und den Soundtrack.
Portrait
Bora Dagtekin, geboren 1978, begann 1999 als Juniortexter bei der Hamburger Werbeagentur Springer & Jacoby zu arbeiten und studierte parallel an der Texterschmiede Hamburg. Im Jahr 2006 beendete er das Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg im Studienfach Drehbuch mit einer Action-Adaption von Schillers "Die Räuber". Für die Drehbücher und das Creative Producing der hoch gelobten ARD-Comedy-Serie "Türkisch für Anfänger" gewann Dagtekin u.a. den Grimme-Preis, eine Nymphe auf dem TV Festival Monaco, den Deutschen Fernsehpreis, den Prix Italia und den internationalen BANFF Award in Kanada für die "Beste internationale Serie" und war für den International Emmy nominiert. Für die ersten beiden Staffeln seiner RTL-Serie "Doctor&#8242,s Diary" mit Diana Amft in der Hauptrolle gewann er bisher den Deutschen Fernsehpreis, zwei Mal den Deutschen Comedypreis, den Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.08.2012
Regisseur Bora Dagtekin
Sprache Deutsch (Untertitel: Englisch)
EAN 4011976881582
Genre Komödie
Studio Constantin Film AG
Originaltitel TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER
Spieldauer 104 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 2.035
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Stimmige Darsteller, die wunderbar mit allen Vorurteilen und Klischees jonglieren, die die Autoren beim "culture clash" glaubten unterbringen zu müssen = Lacher vorprogrammiert... Stimmige Darsteller, die wunderbar mit allen Vorurteilen und Klischees jonglieren, die die Autoren beim "culture clash" glaubten unterbringen zu müssen = Lacher vorprogrammiert...

„Inseltrip“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Lena Schneider wird von ihrer Mutter zu einer Urlaubsreise nach Thailand gezwungen. Im Flugzeug muss sie neben dem türkischen Macho Cem und seiner Schwester Yagmur sitzen. Aber das Schlimmste kommt noch: Der Flieger muss notwassern und Lena strandet mit den Geschwistern und dem stotternden Griechen Costa auf einer einsamen Insel.

Gags und verrückte Ideen in einem Kinohit. Das Traumpaar aus der Serie strandet auf einer Insel.
Lena Schneider wird von ihrer Mutter zu einer Urlaubsreise nach Thailand gezwungen. Im Flugzeug muss sie neben dem türkischen Macho Cem und seiner Schwester Yagmur sitzen. Aber das Schlimmste kommt noch: Der Flieger muss notwassern und Lena strandet mit den Geschwistern und dem stotternden Griechen Costa auf einer einsamen Insel.

Gags und verrückte Ideen in einem Kinohit. Das Traumpaar aus der Serie strandet auf einer Insel.

„Schiffbruch auf einer einsamen Insel“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Cem, Lena und zwei andere junge Leute stranden nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel und müssen dort ums "Überleben" kämpfen. Klar, dass diese Situation für allerlei Verwirrung und Missverständnisse sorgt. Zur gleichen Zeit kommen sich Cems Vater und Lenas Mutter näher. Die erfolgreiche Vorabendserie um den proletenhaften Cem und die hysterische Lena kommt hier als Spielfilm daher und macht genauso viel Spaß wie sein mehrteiliger Vorgänger. Cem, Lena und zwei andere junge Leute stranden nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel und müssen dort ums "Überleben" kämpfen. Klar, dass diese Situation für allerlei Verwirrung und Missverständnisse sorgt. Zur gleichen Zeit kommen sich Cems Vater und Lenas Mutter näher. Die erfolgreiche Vorabendserie um den proletenhaften Cem und die hysterische Lena kommt hier als Spielfilm daher und macht genauso viel Spaß wie sein mehrteiliger Vorgänger.

„Lena und Cem sind zurück!“

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Die Serie war schon super und der Kinofilm erst recht. Wer einen gemütlichen DVD-Abend machen möchte, hat hier den richtigen Film. Es wird zwar eine andere alternative Geschichte erzählt, wie die beiden sich kennen und lieben lernten, aber meiner Meinung nach sogar ein ticken spannender. Nicht nur für Fans der Serie. Die Serie war schon super und der Kinofilm erst recht. Wer einen gemütlichen DVD-Abend machen möchte, hat hier den richtigen Film. Es wird zwar eine andere alternative Geschichte erzählt, wie die beiden sich kennen und lieben lernten, aber meiner Meinung nach sogar ein ticken spannender. Nicht nur für Fans der Serie.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
5
1
0
2

Blueray
von einer Kundin/einem Kunden aus Bollingstedt am 31.10.2017
Bewertet: Medium: Blu-ray

Die Blueray ist in Ordnung und wurde sehr schnell geliefert. Alles ist genau so wie wir es erwartet haben, danke!

Fast so gut wie die Serie!
von Christiane aus Dorsten am 26.12.2016
Bewertet: Medium: Blu-ray

Inhaltlich knüpft der Film nicht an die Serie an, was ich positiv finde, da man nicht voraussetzen kann, dass jeder die Serie kennt. Trotzdem ist dieser Film, meiner Ansicht nach, sehr gelungen. Auch sind die meisten der alten Schauspieler mit dabei! Nach einem Flugzeugabsturz landen Abiturientin Lena, der stotternde Grieche... Inhaltlich knüpft der Film nicht an die Serie an, was ich positiv finde, da man nicht voraussetzen kann, dass jeder die Serie kennt. Trotzdem ist dieser Film, meiner Ansicht nach, sehr gelungen. Auch sind die meisten der alten Schauspieler mit dabei! Nach einem Flugzeugabsturz landen Abiturientin Lena, der stotternde Grieche Costa, der Rappersohn Cem und seine Schwester Yagmur auf einer einsamen Insel. Da ist Stress vorprogrammiert! Der Film zeigt auf eine unterhaltsame Art und Weise, dass multikulturelle Beziehungen funktionieren können. Ich habe den Film jetzt schon mehrmals angesehen und er bringt mich immer wieder zum Lachen!

Sehr Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Vöhrenbach am 31.03.2015

Der Film ist einfach super. Tolle Dialoge und einfach super gute Schauspieler, besonders Josefine Preuss. Auch die anderen Darsteller sind einfach Gut. Die Handlung des Filmes ist einfach grandios. Es macht einfach Laune diesen Film anzuschauen.