Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Und ewig seid ihr mein

Balthasar Levy 1

(5)
Schuldig ist, wer vergisst.
Kriminalpsychologe Levy hätte nie daran gedacht, dass ihn der ungelöste Fall, der ihm damals den Job kostete, nochmals beschäftigen würde. Der Täter hat wieder zugeschlagen: Menschliche Innereien werden an einem Flussufer gefunden. Levy wird zu den neuen Ermittlungen hinzugezogen. Keiner kennt den Serienkiller so gut wie er, aber als Levy herausfindet, wie gut er ihn wirklich kennt, ist es vielleicht schon zu spät.
Portrait
Roman Rausch

Roman Rausch, 1961 in Mainfranken geboren und aufgewachsen, arbeitete nach dem Studium der Betriebswirtschaft im Medienbereich und als Journalist. Für seine Würzburger Kommissar-Kilian-Krimis wurde er 2002 auf der Leipziger Buchmesse und 2011 mit dem Weintourismuspreis ausgezeichnet. 2015 folgte der Bronzene HOMER für «Die letzte Jüdin von Würzburg». Er lebt als Autor und Schreibcoach in Würzburg und Berlin.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644460010
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 2331 KB
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Balthasar Levy

  • Band 1

    31687495
    Und ewig seid ihr mein
    von Roman Rausch
    eBook
    8,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    31687400
    Weiß wie der Tod
    von Roman Rausch
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Große Klasse...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 16.06.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Roman Rausch war mir bisher nur als Autor historischer Romane bekannt. Mit diesem Buch, erschienen 2006 habe ich ihn auch als Thrillerautor kennen gelernt. Und nicht nur das, er hat es geschafft, dass ich mit nur einem Buch, Fan dieser Reihe um den Kriminalpsychologen Balthasar Levy wurde. Das Buch ist sehr... Roman Rausch war mir bisher nur als Autor historischer Romane bekannt. Mit diesem Buch, erschienen 2006 habe ich ihn auch als Thrillerautor kennen gelernt. Und nicht nur das, er hat es geschafft, dass ich mit nur einem Buch, Fan dieser Reihe um den Kriminalpsychologen Balthasar Levy wurde. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und gerade dann wenn man denkt mehr geht nicht, haut er nochmals eine Wendung raus, die den Leser vom Gegenteil überzeugt. Zu Beginn hat man das Gefühl, dass einen die vielen Figuren überfordern können, aber man kommt dennoch sehr schnell in die Story hinein. Der Autor gibt dem Leser einen Einblick in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele und genau hier muss ich den geneigten Leser warnen. Das Buch ist absolut nichts für zart besaitete Menschen. Die die es gerne etwas härter und brutaler haben sind hier aufs Beste beraten. Das für mich Besondere an diesem Roman ist, dass der Autor die Taten oftmals nur andeutet und den Rest muss die eigene Vorstellungskraft übernehmen. Sehr plastisch sehr plastisch beschreibt der Autor die Figuren sowie die Schauplätze und Tatorte. Immer dann wenn ich dachte ok das war’s ich habe den oder die Schuldigen, hat Roman Rausch eine Wendung eingebaut, die man so nicht erwarten konnte. Sehr schön sind auch die Dialoge ausgearbeitet, die sehr authentisch rüberkommen. Ganz großes Kino in meinen Augen ist das Finale, das ich so nicht erwartet habe. Das Buch bietet dem Leser Beste Unterhaltung auf mehr als 350 Seiten, die gespickt sind mit Hochspannung von der ersten bis zur letzten Seite. Für mich ist das Buch gut für 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

Spannend, mitreisend und doch irgendwie verwirrend...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch war wirklich spannend zu lesen, das ich nur selten aus der Hand legen wollte!! Trotzdem ist es am Ende etwas verwirrend und die Zusammenhänge sind nicht immer ganz klar.

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 23.08.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich fand das Buch mal etwas anderes als das, was ich sonst an Thrillern gelesen habe. Die Angst des Ermittlers, erneut zu versagen wird sehr eindrucksvoll beschrieben. Insgesamt finde ich den Schluss und die Zusammenhänge jedoch nicdht immer ganz logisch. Hierfür einen Stern Abzug. Den andern Stern dafür, dass... Ich fand das Buch mal etwas anderes als das, was ich sonst an Thrillern gelesen habe. Die Angst des Ermittlers, erneut zu versagen wird sehr eindrucksvoll beschrieben. Insgesamt finde ich den Schluss und die Zusammenhänge jedoch nicdht immer ganz logisch. Hierfür einen Stern Abzug. Den andern Stern dafür, dass das Buch nicht außergewöhnlich gut war. Ich würde es aber trotzdem nochmal lesen.