Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Winnetous Erben

Reiseerzählung, Band 33 der Gesammelten Werke

(2)
In dieser letzten Reiseerzählung Karl Mays finden Eindrücke von seiner Amerikareise 1908 ihren Niederschlag. Die Bedeutung früherer Geschehnisse um den edlen Indianer Winnetou tritt hervor, und das große Menschheitsproblem erfährt am Beispiel der roten Rasse seine gerechte Lösung. Zu Karl Mays Lebzeiten im Verlag Friedrich E. Fehsenfeld erschien dieser Band unter dem Titel "Winnetou. 4. Band"!
Portrait
Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb 1912 in Radebeul.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Roland Schmid
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783780215338
Verlag Karl-May
Dateigröße 707 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schöner Abschluß
von einer Kundin/einem Kunden aus Telgte am 09.09.2015

Schöne Weiterführung der drei Winnetou Bücher und zudem ein guter Abschluß . Sehr lesenswert , nur der Schluß ist etwas komisch und für mich zu ungenau .

Der vierte Winnetou-Band
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2010
Bewertet: anderes Format

Von Karl May "Winnetou IV" benannt und vom Karl May Verlag später in "Winnetous Erben" umbenannt, weil Winnetou zur Handlungszeit des Buches bereits tot ist. Vielmehr geht es um sein Vermächtnis, um den Frieden und die Verständigung zwischen Menschen und Völkern. Bevor May dieses Buch schrieb, war er tatsächlich... Von Karl May "Winnetou IV" benannt und vom Karl May Verlag später in "Winnetous Erben" umbenannt, weil Winnetou zur Handlungszeit des Buches bereits tot ist. Vielmehr geht es um sein Vermächtnis, um den Frieden und die Verständigung zwischen Menschen und Völkern. Bevor May dieses Buch schrieb, war er tatsächlich in Nordamerika gewesen.