Meine Filiale

3,5 Zimmerwohnung mit Knäckebrot

Tagebuch eines Depressiven

Gerhard Schöneberg

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Nichts geht mehr !

Wie geht man im Alltag damit um, wenn eine Depression und regelmäßige Synkopen (Ohnmachtsanfälle) einen Menschen heimsuchen ? Welches sind die sozialen, physischen und psychischen Folgen dieser Krankheit ? Wie läßt es sich mit einer sehr geringen EU - Rente leben ? Was, wenn sich Freunde aufgrund dieser Erkrankung langsam zurückziehen ? Was hilft wirklich ? Gespräche, Tabletten, Elektrokrampftherapie (EKT), Klinikaufenthalt, SHG (Selbsthilfegruppe) ?

Gerhard von Schöneberg beschreibt in diesem Buch die mittelbaren Folgen, die seine Scheidung nach 10 glücklichen Ehejahren auslöste. Bis heute ist er voll erwerbsunfähig, in dauerhafter EU (Erwerbsunfähigkeit) - Rente und anerkannt schwerbehindert mit 70 %

freiberuflicher Schauspieler & Moderator

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 188
Erscheinungsdatum 04.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8442-1936-4
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1 cm
Gewicht 228 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0