Warenkorb
 

Du bist nie zu alt, um glücklich zu sein

Lebensweisheiten einer Hundertjährigen

(3)
Auch im hohen Alter ist das Leben noch lebenswert: Dies ist die Maxime der 100-jährigen Toyo Shibata, die mit ihren inspirierenden Gedichten und Gedanken ganz Japan tief bewegte. Aus ihrem Buch strömt pure Weisheit. Es ist ebenso melancholisch wie heiter, ebenso weise wie ermutigend. Eine Botschaft der Hoffnung für Menschen jeden Alters.
Portrait
Toyo Shibata wurde im Juni 1911 geboren. In Japan war ihr ursprünglich im Selbstverlag veröffentlichtes Buch ein Sensationserfolg. Die Ideen zu ihren Gedichten kamen Toyo Shibata meist im Bett oder im Sessel bei sich zu Hause in Tokio. Sie starb im Januar 2013.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 12.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30094-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19/11,8/1,2 cm
Gewicht 116 g
Originaltitel Kujikenaide ((Never give up))
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Ursula Gräfe
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Weisheiten einer Hundertjährigen, die nicht aus dem Fenster stieg . . .
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 11.11.2013

Ein schmales Taschenbuch, 105 Seiten, und in ihm ist Lebensfreude , Lebensweisheit, allerdings auch die Melancholie einer Hundertjährigen verborgen. Zuerst beschreibt die Autorin kurz ihr Leben, dann folgen die Haiku-ähnlichen Gedichte. Kostprobe: S. 83: "Am Kopfende meines Bettes, habe ich immer, ein kleines Radio, die Tütchen mit Medikamenten, Heft... Ein schmales Taschenbuch, 105 Seiten, und in ihm ist Lebensfreude , Lebensweisheit, allerdings auch die Melancholie einer Hundertjährigen verborgen. Zuerst beschreibt die Autorin kurz ihr Leben, dann folgen die Haiku-ähnlichen Gedichte. Kostprobe: S. 83: "Am Kopfende meines Bettes, habe ich immer, ein kleines Radio, die Tütchen mit Medikamenten, Heft und Bleistift, zum Schreiben von Gedichten, an der Wand hängt ein Kalender, unter den Tagen, stehen mit Rot, die Namen der Pflegerinnen, wann sie kommen, und der Tag an dem die Kinder mich besuchen, seit achtzehn Jahren, lebe ich nun allein." Möge das ganz hohe Alter für viele Menschen noch so viel Freude und Gedanken bereit halten, wie für diese Frau, die schreibend und dichtend ihre Erinnerungen und Gedanken verarbeitete. Leider ist sie im Januar 2013 gestorben. Mit beinahe 102 Jahren.

Du bist nie zu alt, um glücklich zu sein
von ML aus Basel am 08.10.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Wunderschön lebensbejahend, erfrischend und nachdenklich stimmend ist dieses schmale Bändchen voller Lebensweisheiten in Lyrikform einer heute über 100jährigen. Nach dem Prolog erzählt Toyo Shibata ihre Lebensgeschichte in aller Kürze und anschliessend folgen die kurzen Gedichte. Sie handeln zumeist vom Alltag der betagten Frau, vom Glück des Lebens und der Liebe.... Wunderschön lebensbejahend, erfrischend und nachdenklich stimmend ist dieses schmale Bändchen voller Lebensweisheiten in Lyrikform einer heute über 100jährigen. Nach dem Prolog erzählt Toyo Shibata ihre Lebensgeschichte in aller Kürze und anschliessend folgen die kurzen Gedichte. Sie handeln zumeist vom Alltag der betagten Frau, vom Glück des Lebens und der Liebe. Sie setzt sich aber auch mit dem Tod auseinander. Aber immer so charmant, dass es beinahe alterslos wirkt. Eine herzerwärmende Aphorismensammlung die sich allen Alters gut lesen lässt. Sicherlich auch sehr geeignet um unter den Tannenbaum gelegt zu werden. (Bambarenleser können es genauso lesen wie geschichtsinteressierte Japanologen.)