Warenkorb
 

Weizenwampe

Warum Weizen dick und krank macht

Weitere Formate

Taschenbuch
Hörbuch (CD)

Weizen gefährdet Ihre Gesundheit

Brot, Gebäck, Pizza, Pasta – Weizen ist in unserer Nahrung allgegenwärtig. Doch kaum jemand weiß, was für ein gesundheitsschädigender Dickmacher das goldgelbe Korn ist. Denn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, dass es mit dem »Urweizen« nicht mehr viel gemein hat. Der »neue Weizen« macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozess, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut. Dr. med. William Davis zeigt glutenfreie Ernährungsalternativen auf, und wie man gesund und schlank ohne Weizen leben kann.

Portrait
Davis, William
Dr. med. William Davis ist Präventionsmediziner und Kardiologe. Er ist der Gründer des »Track Your Plaque«-Programms zur Früherkennung von Herzerkrankungen. Mit seinem Bestseller »Weizenwampe« überzeugte er weltweit Millionen begeisterter Leser von der weizenfreien Ernährung. Er lebt in Milwaukee, Wisconsin, und führt dort seine eigene Praxis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 21.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-17358-7
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,6/12,6/3,2 cm
Gewicht 380 g
Originaltitel Wheat Belly
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Imke Brodersen
Verkaufsrang 8921
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Sie brauchen keine Diätbücher mehr. Lassen Sie einfach nur den Weizen weg. Dieses Buch verändert gerade mein Leben und auch meine Gesundheit. Pflichtlektüre,es kann so einfach sein

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Wer wissen möchte, was Weizen mit uns macht und welche weitreichenden Folgen der massenhafte Konsum hat, der sollte dieses Buch lesen! Sehr informativ!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
15
1
0
0
0

Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus belm am 22.12.2016

Das Buch ist gut zu lesen. Viele Ernährungsbeispiele. Detailierte Aufzählungen was Weizen im Körper anrichtet. Wissenschaftliche Fallberichte. Leckere Rezepte zur weizenfreien Ernährung sind im hinteren Teil enthalten.

Kann es so einfach sein? –Ja es kann!
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 25.04.2016

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich des Öfteren Beobachtet habe, dass ich nach dem ‚Genuss‘ von Weizenhaltigen Produkten Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden, sowie auch Verstopfungen hatte. Laut Dr.med William Davis ist der Weizen für viele unserer Krankheiten zuständig, denn was heute als Weizen bezeichnet wird ha... Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich des Öfteren Beobachtet habe, dass ich nach dem ‚Genuss‘ von Weizenhaltigen Produkten Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden, sowie auch Verstopfungen hatte. Laut Dr.med William Davis ist der Weizen für viele unserer Krankheiten zuständig, denn was heute als Weizen bezeichnet wird hat mit dem Ursprünglichen Korn nichts mehr zu tun. Durch Genmanipulation wurde er so stark verändert, das die Ernte ertragreicher Ausfällt und auch die Höhe wurde angepasst (sog. Zwergweizen), damit die Maschinen problemlos ernten können. (Genauere Informationen finden Sie im Buch) Auch habe ich einige Veränderungen seit dem Verzicht feststellen können und zwar bin ich besser gelaunt, fühle mich fitter, habe keine Heisshungerattacken mehr und habe sogar etwas an Bauchumfang verloren (Nein ich habe kein Übergewicht, aber jeder hat seine kleinen Pölsterchen, die er gezielt zu kaschieren weiss) Den grössten Erfolg sehe ich jedoch in meinem Gesicht (das ich jeden Tag sehe..), denn ich leide seit meinem 13. Lebensjahr an mehr oder weniger starker Akne. Ich habe schon vieles ausprobiert, über die verschiedensten Produkte die ich finden konnte im Detailhandel, mit Naturkosmetik von Reformhäuser, ich habe meine Frauenärztin gefragt und war auch bei zwei verschiedenen Hautärzten, ich habe Cremes, Waschlotionen, Tabletten (hochgiftige, denn ich musste zusätzlich eine Verhütung einnehmen, da es ansonsten zu schweren Missbildungen des Kindes kommen kann, fragwürdig? –Auf jeden Fall! Hat es genützt? –Zeitweise), auch der Verzicht auf Milchprodukte hat nicht geholfen. Es war sehr frustrierend, meine Leidensgenossen wissen was ich meine. Nun fragt Ihr Euch, kann es denn wirklich so einfach sein? –Ja es kann, man muss lediglich auf Weizen verzichten. Und zwar auf alle Formen von Weizen wie Pizza, Pasta, Brot, Cracker, auch Vollkornprodukt uvm.. Es wird nicht einfach, den Weizenverzicht kann genauso zu Entzugserscheinungen führen wie z.B. Nikotinverzicht. Aber erste Erfolge werden bald sichtbar und spürbar sein. Wer nicht wagt der nicht gewinnt! Mehr als Kilos verliert Ihr nicht;) Es handelt sich bei dieser Ernährungsweise NICHT um eine Diät, man muss keine Kalorien zählen, oder sich nur von Brei oder Flüssigkeiten ernähren, sondern einfach ‚nur‘ den Weizen meiden.

von Anna-Maria Beck aus Fulda am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Nicht nur Allergiker haben Interesse an glutenfreier Ernährung gefunden! Ein praktischer Ernährungsratgeber mit vielen neuen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen!