Im Schatten der Wälder

Roman

(13)
Rot wie die Liebe. Rot wie die Wut. Rot wie der Tod.

Die Hundetrainerin Fiona Bristow lebt ein ruhiges Leben auf der idyllischen Orcas Island. Die Insel ist ein Zufluchtsort für sie geworden, denn Fiona hat vor einiger Zeit als Einzige den Angriff eines Serienkillers überlebt. Mit der Ruhe ist es vorbei, als der Künstler Simon und sein Hund Jaws auftauchen. Denn beide verdrehen ihr auf unterschiedliche Arten den Kopf …

Doch die Vergangenheit holt sie wieder ein. Der Mörder von damals sitzt zwar im Gefängnis, doch es scheint, er hat einen Schüler, der das Werk seines Meisters vollenden will …

Portrait
Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 18.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-37771-8
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/12/4,3 cm
Gewicht 438 g
Originaltitel The Search
Übersetzer Margarethe van Pee
Verkaufsrang 38.403
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Im Schatten der Wälder

Im Schatten der Wälder

von Nora Roberts
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Die letzte Zeugin

Die letzte Zeugin

von Nora Roberts
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Nora Roberts gelingt es erneut, Krimi und Liebesgeschichte gekonnt zu einem spannenden Roman zu verweben. Eines meiner Lieblingsbücher, das ich schon mehrfach gelesen habe. Nora Roberts gelingt es erneut, Krimi und Liebesgeschichte gekonnt zu einem spannenden Roman zu verweben. Eines meiner Lieblingsbücher, das ich schon mehrfach gelesen habe.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
5
2
1
0

Eine packende Story, die für jeden etwas bietet
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.09.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Anfangs konnte ich mir unter dem Titel nicht viel vorstellen. Doch schon nach den ersten Minuten des Zuhörens begann die "Fesselung". Selbst Hundetrainer war ich von der liebevollen Beschreibung der Hund-Mensch-Beziehung angetan, dazu kam die Lovestory sowie der spannungsgeladene Krimistrang... Und schon war ich gefesselt, ungehalten über jede Unterbrechung -... Anfangs konnte ich mir unter dem Titel nicht viel vorstellen. Doch schon nach den ersten Minuten des Zuhörens begann die "Fesselung". Selbst Hundetrainer war ich von der liebevollen Beschreibung der Hund-Mensch-Beziehung angetan, dazu kam die Lovestory sowie der spannungsgeladene Krimistrang... Und schon war ich gefesselt, ungehalten über jede Unterbrechung - ich kann dieses Hörbuch nur wärmstens als unterhaltsame, spannende, anrührende und amüsante, kurzweilige Unterhaltung empfehlen

Hundetraining mal anders
von Jenny Vogler am 03.11.2014

Die junge Hundetrainerin Fiona ist als einzige Überlebende eines grausamen Serienkillers, der seine Opfer mit einem roten Schal erwürgt, in die Annalen des FBI eingegangen. Aber ihr Peiniger von damals hat einen Weg ersonnen, einen persönlichen Nachahmer zu finden und ihn nach seinem Willen zu formen. Das oberste Ziel... Die junge Hundetrainerin Fiona ist als einzige Überlebende eines grausamen Serienkillers, der seine Opfer mit einem roten Schal erwürgt, in die Annalen des FBI eingegangen. Aber ihr Peiniger von damals hat einen Weg ersonnen, einen persönlichen Nachahmer zu finden und ihn nach seinem Willen zu formen. Das oberste Ziel ist die Vollendung seiner verpassten Chance – die Ermordung Fionas. Als Thriller kann man den Roman nicht bezeichnen, geht es doch fast ausschließlich um die Beziehung zwischen Fiona und Simon, einen Künstler der noch nicht lange auf der Insel lebt und natürlich um Hunde, Hunde … Hunde. Fazit: Ein eher enttäuschender Roman der Autorin, die sich dem Genre des Spannungsromans stiefmütterlich gewidmet hat und mit anderen Werken aus diesem Bereich definitiv nicht mithalten kann. Keine Leseempfehlung von mir.

Spannung? Fehlanzeige!
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 06.06.2013

Habe mir viel mehr von dem Buch versprochen als ich die Inhaltsangabe gelesen habe - nämlich Spannung von der 1. bis zur letzten Seite, wie ich es auch von vielen anderen Nora Roberts-Romanen gewohnt bin, aber dem war leider nicht so. Die Geschichte von dem Mörder läuft nur am... Habe mir viel mehr von dem Buch versprochen als ich die Inhaltsangabe gelesen habe - nämlich Spannung von der 1. bis zur letzten Seite, wie ich es auch von vielen anderen Nora Roberts-Romanen gewohnt bin, aber dem war leider nicht so. Die Geschichte von dem Mörder läuft nur am Rande und sonst dreht sich alles nur darum, wie oft, wann und wo überall die 2 Hauptfiguren miteinander schlafen. Ein kleiner Lichtblick zwischendurch ist der kleine Jaws, der sein Herrchen (zumindest am Anfang) mit dem, was er anstellt, zur Verzweiflung treibt. Bin sehr enttäuscht von diesem Roman.