Warenkorb
 

Vergiss mein nicht / Grant County Bd.2

Thriller

Grant County 2

(26)
Jeffrey Tolliver und Sara Linton in ihrem zweiten Fall!

Heartsdale, Georgia. Auf dem Parkplatz der Rollschuhbahn droht die 13-jährige Jenny, den drei Jahre älteren Mark zu erschießen. Behutsam versucht Polizeichef Tolliver die Situation zu entschärfen. Doch dann kommt es zum entsetzlichen Showdown: Tolliver muss Jennys Leben opfern, um Marks Hinrichtung zu vermeiden. Aber es kommt noch schlimmer. Als Sara Linton die Leiche des Mädchens obduziert, macht sie eine schockierende Entdeckung …
Portrait

Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 36 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 19.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-37907-1
Reihe Grant County Serie (Sara Linton und Jeffrey Tolliver) 37907
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/4 cm
Gewicht 409 g
Originaltitel Kisscut (Grant County 2)
Übersetzer Teja Schwaner
Verkaufsrang 7.049
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Grant County

  • Band 1

    30571749
    Belladonna / Grant County Bd.1
    von Karin Slaughter
    (45)
    Buch
    10,99
  • Band 2

    32017628
    Vergiss mein nicht / Grant County Bd.2
    von Karin Slaughter
    (26)
    Buch
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    35146592
    Dreh dich nicht um / Grant County Bd.3
    von Karin Slaughter
    (12)
    Buch
    10,99
  • Band 4

    40952819
    Schattenblume / Grant County Bd.4
    von Karin Slaughter
    Buch
    9,99
  • Band 5

    42435828
    Gottlos / Grant County Bd.5
    von Karin Slaughter
    (14)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    21005124
    Zerstört / Grant County Bd.6
    von Karin Slaughter
    (25)
    Buch
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

„Schwieriges Thema“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Es ist ein beliebtes Mittel den sexuellen Missbrauch an Kindern in Thrillern zu schildern und ganz sicher ist es ein reales Abbild der menschlichen Abgründigkeit, die eben in solchen Büchern zur Unterhaltung dargestellt wird. Und genau damit habe ich dann ein Problem: ich persönlich finde das schlicht nicht unterhaltsam. Sicher, Mord und Vergewaltigungen, Folter und Verschleppung sind auch kein nettes, kurzweiliges Thema, dass einen kaltlässt aber ich kann dazu eine bessere Distanz aufbauen und es als Stilmittel und als Erzählung wertschätzen. Diese Distanz fehlt mir bei allen Titeln, die sich im Kern mit solch einer Thematik befassen. Ich habe dennoch schon einige solcher Bücher gelesen und muss sagen, dass dieses dabei auch nicht einmal wirklich gut ist. Das Ende ist so vorhersehbar, dass man umso mehr das Gefühl bekommt man soll hier nur schockiert werden. Die Reihe um Sara Linton gehört zu meinen Favoriten und dennoch kann ich zu dem diesem Buch nicht raten. Überspringen und mit dem nächsten weitermachen. Man verpasst nichts, man erspart sich lediglich unnötiges Elend. Es ist ein beliebtes Mittel den sexuellen Missbrauch an Kindern in Thrillern zu schildern und ganz sicher ist es ein reales Abbild der menschlichen Abgründigkeit, die eben in solchen Büchern zur Unterhaltung dargestellt wird. Und genau damit habe ich dann ein Problem: ich persönlich finde das schlicht nicht unterhaltsam. Sicher, Mord und Vergewaltigungen, Folter und Verschleppung sind auch kein nettes, kurzweiliges Thema, dass einen kaltlässt aber ich kann dazu eine bessere Distanz aufbauen und es als Stilmittel und als Erzählung wertschätzen. Diese Distanz fehlt mir bei allen Titeln, die sich im Kern mit solch einer Thematik befassen. Ich habe dennoch schon einige solcher Bücher gelesen und muss sagen, dass dieses dabei auch nicht einmal wirklich gut ist. Das Ende ist so vorhersehbar, dass man umso mehr das Gefühl bekommt man soll hier nur schockiert werden. Die Reihe um Sara Linton gehört zu meinen Favoriten und dennoch kann ich zu dem diesem Buch nicht raten. Überspringen und mit dem nächsten weitermachen. Man verpasst nichts, man erspart sich lediglich unnötiges Elend.

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Hartes Thema im Thriller-Format: Karin Slaughter setzt sich auf brutale, realistische Weise mit pädophilen Eltern und Pornoringen auseinander. Spannend & aufwühlend! Hartes Thema im Thriller-Format: Karin Slaughter setzt sich auf brutale, realistische Weise mit pädophilen Eltern und Pornoringen auseinander. Spannend & aufwühlend!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Mannheim

So dramatisch und aufregend der Auftakt ist, so schockierend brutal ist die Auflösung. Eine weitere spannungsgeladen Geschichte um Sara Linton. So dramatisch und aufregend der Auftakt ist, so schockierend brutal ist die Auflösung. Eine weitere spannungsgeladen Geschichte um Sara Linton.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Für alle Fans von Tess Gerritsen!!! Karin Slaughter muss man einfach lesen! Suchtfaktor: Sehr hoch! Für alle Fans von Tess Gerritsen!!! Karin Slaughter muss man einfach lesen! Suchtfaktor: Sehr hoch!

Profilbild

„Spannend bis zur letzten Seite“

, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Was für einen Grund sollte ein 13-jähriges Mädchen haben um auf einem Parkplatz einen 16-jährigen Jungen erschießen zu wollen? Die Situation ist völlig außer Kontrolle und der Polizeibeamte ist dazu gezwungen das junge Mädchen zu erschießen. Doch wieso wollte sie es tun? Aus Eifersucht oder Liebe auf jeden Fall nicht, dass ist schnell klar. Der Polizist und seine Exfrau die Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin Sarah fangen an zu ermitteln.
Vergiss mein nicht ist mein Lieblingsbuch von Karin Slaughter. Es ist erschreckend, spannend und mir gefallen besonders die Wendungen in der Geschichte mit der man auf keinen Fall rechnet.
Was für einen Grund sollte ein 13-jähriges Mädchen haben um auf einem Parkplatz einen 16-jährigen Jungen erschießen zu wollen? Die Situation ist völlig außer Kontrolle und der Polizeibeamte ist dazu gezwungen das junge Mädchen zu erschießen. Doch wieso wollte sie es tun? Aus Eifersucht oder Liebe auf jeden Fall nicht, dass ist schnell klar. Der Polizist und seine Exfrau die Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin Sarah fangen an zu ermitteln.
Vergiss mein nicht ist mein Lieblingsbuch von Karin Slaughter. Es ist erschreckend, spannend und mir gefallen besonders die Wendungen in der Geschichte mit der man auf keinen Fall rechnet.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Fulda

Die Abgründe amerikanischer Kleinstädte...spannend! Die Abgründe amerikanischer Kleinstädte...spannend!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Neuss

Der zweite Krimi ist nicht ganz ohne, vor allem weil es um Kinder geht. Spannend und abgründig, ziemlich fies- aber gut zu lesen! Der zweite Krimi ist nicht ganz ohne, vor allem weil es um Kinder geht. Spannend und abgründig, ziemlich fies- aber gut zu lesen!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Das zweite Buch mit Sara Linton und Jeffrey Tolliver. Ein fesselnder Thriller, stellenweise sehr brutal und schockierend. Das zweite Buch mit Sara Linton und Jeffrey Tolliver. Ein fesselnder Thriller, stellenweise sehr brutal und schockierend.

Profilbild

„Schock“

, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Zum ersten Mal habe ich eine Karin Slaughter gelesen. Absolut spannend bis zum schockierenden Ende! Alles beginnt mit dem Tod der 13-jährigen Jenny. Im Laufe der Ermittlungen kommt zu Tage wie Eltern ihre Kinder mißbrauchen und verkaufen mit schrecklichen Folgen für die Seele und das "Leben" der Kinder!! Zum ersten Mal habe ich eine Karin Slaughter gelesen. Absolut spannend bis zum schockierenden Ende! Alles beginnt mit dem Tod der 13-jährigen Jenny. Im Laufe der Ermittlungen kommt zu Tage wie Eltern ihre Kinder mißbrauchen und verkaufen mit schrecklichen Folgen für die Seele und das "Leben" der Kinder!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
19
5
0
2
0

Jutta Schwarz
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 17.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der eReader ist sehr praktisch für unterwegs, aber manchmal klickt er einfach 1 oder 2 Seiten weiter. Ich bin sonst sehr zufrieden aber es geht für zu Hause nichts über ein richtiges Buch in der Hand zu haben. Ich habe ihn aber auch noch nicht so lange, vielleicht ist... Der eReader ist sehr praktisch für unterwegs, aber manchmal klickt er einfach 1 oder 2 Seiten weiter. Ich bin sonst sehr zufrieden aber es geht für zu Hause nichts über ein richtiges Buch in der Hand zu haben. Ich habe ihn aber auch noch nicht so lange, vielleicht ist es auch nur eine Gewöhnungssache.

Nicht so gut wie der erste Teil
von Lesefieber aus der Baar am 27.09.2017

Das Buch der Autorin hatte mir nicht so gut gefallen, wie die beiden anderen. Vielleicht habe ich einfach zu viel auf einmal von ihr gelesen, aber der Schluss war nicht wirklich schlüssig für mich. Der Grund, weshalb Jenny, das erschossene Mädchen, auf diese Art verstümmelt war, konnte ich nicht... Das Buch der Autorin hatte mir nicht so gut gefallen, wie die beiden anderen. Vielleicht habe ich einfach zu viel auf einmal von ihr gelesen, aber der Schluss war nicht wirklich schlüssig für mich. Der Grund, weshalb Jenny, das erschossene Mädchen, auf diese Art verstümmelt war, konnte ich nicht nachvollziehen. Auch sonst war mir am Ende alles zu gepresst, als ob der Roman unbedingt fertig werden musste.

Spannend - toller Service
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.06.2016

Das Buch ist super und wurde direkt durchgelesen! .