Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Gefangen in Afrika

Roman nach einer wahren Geschichte. Originalausgabe

(9)

Die Geschichte einer Frau, die in Afrika durch die Hölle geht

Ihre Kindheit ist die Hölle – die Nachkriegszeit prägt Gerti Bruns, die kaum Chancen auf Bildung hat. Mit dreizehn flieht sie aus ihrem Elternhaus, wird jedoch als unbezahltes Dienstmädchen wieder ausgenutzt. Eine erneute Flucht führt sie scheinbar ins Paradies: Der gut aussehende Leo Wolf bietet ihr endlich ein Leben in Sicherheit und Wohlstand. Doch dann geht Leo ins politisch brisante Südwestafrika, wo Apartheid herrscht und Bürgerkrieg droht. Und er gibt keine Ruhe, bis Gerti endlich bereit ist, ihm mit den beiden Söhnen zu folgen. So gerät sie in die größte Falle ihres Lebens, der Gerti wieder nur durch Flucht entkommen kann – aber nicht ohne ihre Söhne! Wird die Familie je nach Deutschland zurückkehren?

Portrait
Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Mit den Tatsachenromanen wie "Die Frau, die zu sehr liebte", „Mein Mann, seine Frauen und ich","Der Prinz aus dem Paradies“ und "Hinter den Türen" eroberte sie erneut die SPIEGEL-Bestsellerliste und machte dieses Genre zu ihrem Markenzeichen. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 12.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35646-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/3 cm
Gewicht 311 g
Verkaufsrang 3.561
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Leichte Kost für Zwischendurch Leichte Kost für Zwischendurch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Sehr berührende Lebensgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hinterkappelen am 07.09.2018

Sehr berührende Lebensgeschichte von einer starken Frau. Konnte das Buch kaum aus den Händen geben so dass ich es innert zwei Tagen gelesen hatte.

Ein Buch zum Nachdenken für unsere Wohlstandsgesellschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Ooe/Wien am 21.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wen diese bewegende Lebesgeschichte wirklich nur annähernd wahr ist, so muss man diese Frau nur bewundern. Natürlich auch H.L für die gefühlvolle literarische Umsetzung!

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein schicksalshafter Roman über eine deutsche Familie in Afrika. Ein wunderbarer Schmöker!