Warenkorb
 

Dr. Marco Moor - Lesen Sie mich durch, ich bin Arzt!

Echte Geschichten aus dem Krankenhaus. Herausgegeben von NEON

Weitere Formate

Taschenbuch
Behandeln Ärztinnen anders als Ärzte? Wie oft verlieben sich Patienten auf der Intensivstation? Warum hassen alle Ärzte Google? Und in welchem Alter sind Männer denn nun wirklich am wehleidigsten? Dr. Marco Moor arbeitet seit acht Jahren als Internist in einem der größten Krankenhäuser des Landes. Von der Fangemeinde jedes Mal sehnsüchtig erwartet, berichtet er für »NEON« monatlich von der Front seines Klinikalltags. Jetzt erscheinen diese und noch mehr Geschichten von Dr. Moor als Buch – ehrlich, lustig, tragisch, scharf.

Ausstattung: durchgehend 4c

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber NEON
Seitenzahl 219
Erscheinungsdatum 12.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-60257-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/1,8 cm
Gewicht 302 g
Abbildungen durchgehend illustriert
Verkaufsrang 53938
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Katja Engler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Recht unterhaltsam wird über den Klinikalltag in deutschen Krankenhäusern berichtet.Der ist jedoch für beide Seiten, Ärzte & Patienten, längst nicht so witzig wie in diesem Buch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Marco Moor kennen die meisten sicher von seinen Kolumnen aus der Zeitschrift "Neon". Dr. Moor schreibt über seinen Klinikslltag und darüber, was Ärzte denken.Witzig und humorvoll

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Amüsante, knackig kurze Kolumnen über den Alltag eines Assistenzarztes. Interessante Einblicke, es fällt mir schwer es aus der Hand zu legen!

interessant und kurzweilig
von Naturejoghurt am 28.05.2013

Interessante Gechichten aus dem Krankenhausalltag. Ich find das Buch gut und witzig geschrieben - der Arzt nimmt sich selber auch manchmal auf die Schippe. Es sind Geschichten die manchmal betroffen machen, manchmal zum schmunzeln anregen. Flüssig und gut zu lesen geschrieben. Zu empfehlen.

Klinikwahnsinn
von Marion Scholz aus Bautzen am 28.02.2013

Jeden Monat hat Dr.Moor seine Klinikgeschichten bei NEON präsentiert,nun sind sie auch als Buch erschienen : Er macht gerade seinen Facharzt für Innere Medizin,versucht, "ein guter Arzt" zu werden und ist ein bißchen verliebt in seine Lieblingskollegin Katja, eine Chirurgin. Oft sitzt er nach dem Dienst auf dem Weg nach Hause i... Jeden Monat hat Dr.Moor seine Klinikgeschichten bei NEON präsentiert,nun sind sie auch als Buch erschienen : Er macht gerade seinen Facharzt für Innere Medizin,versucht, "ein guter Arzt" zu werden und ist ein bißchen verliebt in seine Lieblingskollegin Katja, eine Chirurgin. Oft sitzt er nach dem Dienst auf dem Weg nach Hause in der U-Bahn und fühlt sich fix und fertig,manchmal unfähig oder gar gescheitert.Davon erzählen auch seine Geschichten; von traurigen Situationen,aber auch komischen oder lustigen Begebenheiten im täglichen "Klinikwahnsinn".Dabei bleibt Dr.Moor ehrlich,menschlich und zeigt auch seine eigenen Schwächen auf: er selbst ist oft wehleidiger als seine Patienten,befindet sich z.B. wegen Zahnschmerzen ein ganzes Wochenende im "Heulsusenalter",beschreibt seine " Lieblingsdisziplin Thoraxdrainage" und "klaut" auch mal Patientenessen oder fährt mit seinen neongrünen "Assi-Arzt-Crogs" nach Hause,bei der Geburt seines Neffen kippt er im Kreissaal fast aus den besagten Latschen , ja und so ganz "nebenbei" agiert er mal als "Tierarzt"oder befreit als "Theaterarzt" einen Schauspieler vom Hexenschuss. Kommen Sie mit auf eine herrlich komische, aber auch sehr kritische Reise durch den Klinikalltag. Und : "Lesen Sie ihn durch....."- Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen.