Mein verwundetes Herz

Das Leben der Lilli Jahn 1900-1944

(5)
In einzigartiger Vollständigkeit sind über 500 Briefe erhalten, die das dramatische Schicksal einer deutsch-jüdischen Familie erzählen. Als die Jüdin Lilli Jahn verhaftet wird, halten allein die Kinder fest zu ihrer Mutter und schicken fast täglich Briefe ins Lager, die Lilli auf herausgeschmuggelten Papieren erwidert. Im März 1944 wird Lilli Jahn nach Auschwitz deportiert und stirbt dort.

Portrait
Martin Doerry, geboren 1955, ein Enkel Lilli Jahns, studierte Germanistik und Geschichte in Tübingen und Zürich und promovierte in Neuerer Geschichte. Seit 1987 arbeitet er für den SPIEGEL, seit 1998 ist er stellvertretender Chefredakteur. Neben dem Bestseller »Mein verwundetes Herz« erschien von ihm als SPIEGEL/DVA-Buch der Bildband »Nirgendwo und überall zu Haus. Gespräche mit Überlebenden des Holocaust« (2006).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 364
Erscheinungsdatum 27.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55194-3
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 20/12,5/3,5 cm
Gewicht 486 g
Abbildungen mit 32 farbigen Abbildungen und einer Karte
Verkaufsrang 24.103
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mein verwundetes Herz

Mein verwundetes Herz

von Martin Doerry
(5)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Lilli Jahn

Lilli Jahn

von Martin Doerry
Buch (Taschenbuch)
8,90
+
=

für

23,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein trauriges Familienschicksal, das sich in ähnlicher Form millionenfach im Nationalsozialismus ereignet hat. Mich hat es sehr bewegt und hallt noch lange nach! Sehr zu empfehlen! Ein trauriges Familienschicksal, das sich in ähnlicher Form millionenfach im Nationalsozialismus ereignet hat. Mich hat es sehr bewegt und hallt noch lange nach! Sehr zu empfehlen!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Bewegendes und glaubhafte Zeugnis einer deutsch-jüdischen Familie Bewegendes und glaubhafte Zeugnis einer deutsch-jüdischen Familie

„Ein jüdisches Leben...“

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein jüdisches Schicksal während der Nazizeit, aber auch das Leben einer Ärztin, Frau, Ehefrau und Mutter anhand ihrer Briefe. Eindringlicher als es jedes reine Sachbuch dem Leser vermitteln könnte, was damals den Menschen angetan wurde und wie der Ehemann seine Frau den Nazis überließ.

Ein jüdisches Schicksal während der Nazizeit, aber auch das Leben einer Ärztin, Frau, Ehefrau und Mutter anhand ihrer Briefe. Eindringlicher als es jedes reine Sachbuch dem Leser vermitteln könnte, was damals den Menschen angetan wurde und wie der Ehemann seine Frau den Nazis überließ.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

eine sehr persönliche und ergreifende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus anthering am 18.09.2008
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Mein verwundetes Herz" ist bei mir, mitten ins Herz gegangen. Unglaublich ergreifend und bewegend.