Meine Filiale

Grenzfall

Kriminalroman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis, Kategorie National 2013 (1. Platz) und dem Stuttgarter Krimipreis 2013. Originalausgabe

Ariadne Krimi Band 1210

Merle Kröger

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Deutschland 1992. Im deutsch-polnischen Grenzgebiet fallen in den frühen Morgenstunden plötzlich Schüsse. Zwei Menschen sterben im Weizenfeld. Mord oder fahrlässige Tötung? Erst Jahre später kommt es zur Gerichtsverhandlung. Die Schützen werden freigesprochen.
Der Dokumentarfilm "Revision" (2012) ist die filmische Untersuchung der damaligen Opfer- und Täterperspektiven. Merle Krögers Roman "Grenzfall" geht noch einen Schritt weiter. Im ersten Teil zoomt sie sich literarisch an die handelnden Personen des Dramas im Grenzgebiet heran, im zweiten Teil, der heute spielt, schreibt sie die fiktive Geschichte der Kinder der Erschossenen und verstrickt sie ein weiteres Mal in einen Kriminalfall, der die Grenzen der europäischen Rechtsauffassung scharf ins Bild rückt:

Wir schreiben das Jahr 2012. In Rumänien kämpft die Wanderarbeiterin Adriana ums Überleben ihrer Familie und fasst einen verzweifelten Entschluss: Sie reist nach Deutschland und fordert Entschädigung für den Tod ihres Vaters. Doch die Sache läuft anders als geplant: Adriana landet in Untersuchungshaft. Sie wird beschuldigt, den Schützen von damals erstochen zu haben. Die Berliner Roma-Community schickt ihr Juristin Mattie Junghans als Rechtsbeistand. Aber Adriana vertraut der deutschen Anwältin nicht …

Merle Kröger, geboren 1967 in Plön, lebt seit 1985 in Berlin und arbeitet als Filmemacherin, Produzentin, Drehbuch- und Romanautorin. Sie realisierte zahlreiche Dokumentarfilme, die erfolgreich auf deutschen und internationalen Festivals sowie im Fernsehen (ZDF, ARTE) liefen. Ihr Roman "Cut!" wurde ins Englische übersetzt und in Indien veröffentlicht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 374
Erscheinungsdatum 17.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86754-210-4
Verlag Argument Verlag mit Ariadne
Maße (L/B/H) 18,1/11,6/3,3 cm
Gewicht 332 g
Verkaufsrang 160610

Weitere Bände von Ariadne Krimi

Buchhändler-Empfehlungen

Roma in Deutschland

Martina Wolf, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

Was uns Merle Kröger mit ihrem Buch Grenzfall geliefert hat, ist das, was ich einen absoluten Spitzenkrimi nenne. Die Spannung, der politische Hintergrund, die Akteure und ihre Erzählweise: Da passt einfach alles. Ganz große Klasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Krimi der Sonderklasse! Die Protagonisten, der Hintergrund, die erschreckende Aktualität und die passende Sprache der Autorin machen das Buch zu etwas ganz Besonderem

von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Thriller zwischen Realität und Fiktion. Sehr gut geschrieben, detailgetreu und sauber. Hochspannend.

Das Buch zur aktuellen Diskussion
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 12.03.2013

Gerade rücken die Schicksale der Sinti und Roma mal wieder in den Fokus der Öffentlichkeit.Das Buch von Merle Kröger hilft hier,Verständnis und Hintergrundwissen zu erfahren.Die Geschichte ist gestrickt aus Fakten,die damals im Jahr 1992 entstanden und dem heutigen Stand der Situation.Wir alle erinnern uns an die Progrome in Deu... Gerade rücken die Schicksale der Sinti und Roma mal wieder in den Fokus der Öffentlichkeit.Das Buch von Merle Kröger hilft hier,Verständnis und Hintergrundwissen zu erfahren.Die Geschichte ist gestrickt aus Fakten,die damals im Jahr 1992 entstanden und dem heutigen Stand der Situation.Wir alle erinnern uns an die Progrome in Deutschland,wo Menschen gejagt und bedroht wurdewn,nur weil sie vor den Repressalien in Heimat fliehen mussten.Und gerade aktuell findet ja wieder eine Debatte statt über den Staus der Sinti und Roma.Da hilft dies Buch,das weniger ein Krimi,sondern eher ein sozialkritischer Roman ist,wirklich.


  • Artikelbild-0