Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge

Vegetarisch und cholesterinfrei zu einem neuen Körpergefühl

(21)
Warum kann man eine Diät nicht als Wohlfühlprogramm gestalten? So, dass man Übergewicht abbaut
und Defizite ausgleicht? So, dass die Neigung zu Zivilisationskrankheiten wirksam zurückgebildet wird? Attila Hildmann ist Deutschlands bekanntester Vegankoch. Zweimal hintereinander gewann er den Titel „Bestes vegetarisches Kochbuch des Jahres“. Millionen Zuschauer erlebten bei Stefan Raab, Stern TV und Co., wie man mit Kürbispommes, Nudeln aus Zucchini und Eis ohne Sahne und Milch selbst passionierte Nicht-Vegetarier begeistert und dabei abspeckt.
In „Vegan for Fit“ zeigt er, was man mit einem Rundum-„Reset“ von Körper und Geist in 30 Tagen erreicht. Die verblüffenden Erfahrungen, die die Teilnehmer in den Testreihen seiner „Facebook-Challenge 2012“ mit dieser Diät-Form gemacht haben, sprechen für sich. Viele der „Probanden“ kommen im Beileger des Buchs ausführlich zu Wort.
Für die meisten Menschen entsteht bei Attilas Challenge zum ersten Mal im Leben ein Gefühl dafür, wie es sich anfühlt, sich konsequent richtig zu ernähren: ohne gehärtete Fette, ohne Cholesterin, ohne Hormone, ohne Trennmittel, ohne künstliche Farbstoffe, ohne Emulgatoren und ohne leere Kohlenhydrate.
In kürzester Zeit erholt sich der Körper vom Dauerbeschuss durch angeblich gut gemeinte chemische Zusatzstoffe. Mehr als ein Dutzend ernährungsbedingte Leiden oder Zivilisationsbeschwerden bilden sich spontan zurück. Zudem verschwinden überflüssige Pfunde mit der vitalstoffreichsten Diätform, die bisher bekannt ist. Das Ernährungsprogramm des angehenden Physikers orientiert sich dabei an modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die übereinstimmend eine ausgewogene, pflanzenbetonte Ernährung empfehlen, um auch vor Herzinfarkt, Krebs und Schlaganfall wirksam zu schützen.
Zitat
„Attila Hildmann ist der Shootingstar der veganen Küche!” (spiegel online)

„Deutschlands Vegankoch Nr. 1” (MDR)

„Zukünftiger Kultkoch” (Fit For Fun)

„Jamie Oliver nur ohne Fleisch” (SAT1)

„Rezepte, die alles andere als einseitig sind... Hildmann weiß, wie man lecker und vegan kocht.” (Shape)

„Hildmann schafft es, dass man die tierischen Inhaltsstoffe nicht einmal vermisst!” (Ruhrnachrichten)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum September 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938100-81-3
Reihe Vegane Kochbücher von Attila Hildmann
Verlag Becker Joest Volk Verlag
Maße (L/B/H) 28,4/24/3 cm
Gewicht 1576 g
Abbildungen mit 86 Fotos, beiliegend: Beiheft
Auflage 10. Auflage
Fotografen Sandra Czerny, Simon Vollmeyer
Verkaufsrang 17.060
Buch (gebundene Ausgabe)
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Ich habe die Challenge gemeistert! Bei den tollen, abwechslungsreichen Rezepten fällt dies aber auch nicht schwer. Ich habe die Challenge gemeistert! Bei den tollen, abwechslungsreichen Rezepten fällt dies aber auch nicht schwer.

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Sehr vielfältige Rezepte, jedoch leider vielfach sehr spezielle Zutaten. Für mich nicht unbedingt alltags- und familientauglich. Sehr vielfältige Rezepte, jedoch leider vielfach sehr spezielle Zutaten. Für mich nicht unbedingt alltags- und familientauglich.

Valesca Wolfgramm, Thalia-Buchhandlung Köln

Es ist mal was ganz neues diese rezepte zu kochen, dafür einkaufen zu gehen und sie zu essen. Es macht alles Spaß und es ist ganz einfach! Und vor allem lecker!! Es ist mal was ganz neues diese rezepte zu kochen, dafür einkaufen zu gehen und sie zu essen. Es macht alles Spaß und es ist ganz einfach! Und vor allem lecker!!

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein tolles Buch über vegane Ernährung. Auch für Einsteiger. Ein tolles Buch über vegane Ernährung. Auch für Einsteiger.

„Der neue Hildmann“

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Der vegane Koch Attila Hildmann, hatte mit seinem ersten Buch " Vegan for fun" mehrere Auszeichnungen erhalten. Nun ist er mit seinem neuen Buch zurück und hat ausser vielen neuen Rezepten auch Gesundheitstipps etc. im Gepäck. Sehr interessant auch für Fleischfresser, die etwas Abwechslung haben möchten. Der vegane Koch Attila Hildmann, hatte mit seinem ersten Buch " Vegan for fun" mehrere Auszeichnungen erhalten. Nun ist er mit seinem neuen Buch zurück und hat ausser vielen neuen Rezepten auch Gesundheitstipps etc. im Gepäck. Sehr interessant auch für Fleischfresser, die etwas Abwechslung haben möchten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
11
8
0
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die 30 Tage Challenge von Attila Hildmann hält was sie verspricht. Ein besseres Körpergefühl und eine gesunde Ernährung. Nebenbei purzeln auch einige Pfunde!

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ich mag die Rezepte von Hildmann sehr gerne auch wenn sie doch etwas kompliziertere Zutaten verlangen. Deswegen einen kleinen Abzug.

Tolle Rezepte trotz Fotoshooting
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 14.04.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Attilas Buch ?Vegan For Fit? beinhaltet wirklich sehr viele leckere Rezepte wie z.B. die Amaranth-Riegel mit Kirsche und Mandel oder die Zucchini-Spaghetti Bolognese mit Mandel-Parmesan um nur ein paar Beispiele zu geben. Noch dazu gibt es zu jedem Rezept ein tolles Foto, was ich als großes Plus empfinde, denn... Attilas Buch ?Vegan For Fit? beinhaltet wirklich sehr viele leckere Rezepte wie z.B. die Amaranth-Riegel mit Kirsche und Mandel oder die Zucchini-Spaghetti Bolognese mit Mandel-Parmesan um nur ein paar Beispiele zu geben. Noch dazu gibt es zu jedem Rezept ein tolles Foto, was ich als großes Plus empfinde, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Die Rezepte sind einfach und übersichtlich geschrieben und sie sind natürlich alle VEGAN, wie der Titel des Buches ja schon vermuten lässt. Attila ist sehr einfallsreich und ohne Frage, seine Rezepte schmecken lecker, sind gesund (wenn man nicht so viel Öl benutzt) und füllend. Nun zu den negativen Aspekten: Diese Buch beinhaltet neben den Rezept-Fotos noch wahnsinnig viele Fotos von Attila selbst, man könnte schon fast meinen es handelt sich hier um sein privates Foto/Model-Album. Klar ist Attila sehr stolz darauf, dass er sich von einem ?Moppel? (so hat er sich selbst bezeichnet) zu einem gutaussehenden schlanken Mann transformiert hat ? aber ist es wirklich notwendig so viele unzählige Bilder von sich selbst in einem Kochbuch zu veröffentlichen? Die Zutaten sind teilweise recht teuer und nicht für jedermanns Geldbeutel gedacht (Mandelmus, Cashewmus, Matcha-Pulver, Kakaobutter). Außerdem benutzt Attila für meinen Geschmack viel zu viel Öl in seinen Rezepten, was meines Erachtens nicht gerade gesund ist (man lese z.B. Dr. Neal Barnard, Dr. Joel Fuhrman wenn man mehr über dieses Thema herausfinden möchte). Trotzdem hat dieses Buch 4 Sterne verdient.