Meine Filiale

Der Schieber

Krimilesung

Kommissar Staves Band 2

Cay Rademacher

(9)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

22,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hamburg, 1947: Dem extrem kalten Hungerwinter folgt ein ungewöhnlich heißes Frühjahr, und Oberinspektor Frank Stave sieht sich mit einem neuen rätselhaften Fall konfrontiert. In den Ruinen der Werft ist die Leiche eines Jungen gefunden worden. Die Ermittlungen führen Stave zu den 'Wolfskindern' – aus dem Osten geflohenen Kriegswaisen, die sich als Kohlenklauer und Schmuggler durchschlagen. Als zwei weitere Leichen entdeckt werden, gerät Stave zunehmend unter Druck. In einer dramatischen Nacht im Hafen versucht er gemeinsam mit dem britischen Lieutenant MacDonald, den Mörder zu fassen.

'Ein packender Krimi, ein fesselndes Geschichtsbuch.' Brigitte

Cay Rademacher arbeitet als Redakteur bei GEO. Er studierte Geschichte und Philosophie. Neben zahlreichen Sachbüchern hat er Kurzgeschichten und historische Romane veröffentlicht. Im DAV erschien bereits sein Debüt-Krimi 'Der Trümmermörder'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Burghart Klaussner hatte Engagements an allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen. Einem breiten Publikum wurde er durch Kinofilme wie 'Good Bye, Lenin!', 'Die fetten Jahre sind vorbei' und 'Das weiße Band' bekannt. Er erhielt zahlreiche Preise, u. a. den 'Silbernen Leoparden' in Locarno, den 'Preis der deutschen Filmkritik', zweimal den 'Deutschen Filmpreis' und den 'Deutschen Hörbuchpreis' als bester Interpret.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Burghart Klaussner
Spieldauer 400 Minuten
Erscheinungsdatum 07.09.2012
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783862312191

Weitere Bände von Kommissar Staves

Buchhändler-Empfehlungen

Dagmar Klein, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

In einer packenden, spannenden Geschichte erinnert Rademacher an das fürchterliche Schicksal Tausender von Kriegswaisen, die in den Hungerjahren nach dem Krieg völlig auf sich allein gestellt waren.

Wolfskinder, Schieber und ein heißer Sommer

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Das Frühjahr 1947 war schon heiß - aber der Sommer ist fast unerträglich. Da wird Oberinspektor Frank Stave zur Werft Blohm&Voss gerufen. Man hat einen toten Jungen, der rittlings auf einer noch scharfen Bombe sitzt, gefunden. Schnell findet man heraus, das er sich zwar mit einer Gruppe Wolfskinder herumgetrieben hat, zum Kohlen klauen ging - aber ein Heim bei Onkel und Tante gefunden hatte. Denen geht es wirtschaftlich nicht schlecht, sie haben eine Firma und handeln mit vielen Dingen. Aber der Onkel betreibt auch illegale Boxkämpfe - wo ist der Schlüssel zu diesem Fall ? Wieder gut recherchiert und spannend bis zur letzten Seite.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Der Schieber
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 14.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es ist schwer von Cay Rademacher nicht begeistert zu sein. Die drei Romane über die Nachkriegszeit in Hamburg ( Der Trümmermörder, Der Schieber, Der Fälscher ) sind einfach Spitze. Das harte Leben zu dieser Zeit ist so eindringlich geschildert, die Spannung der Krimis geht dabei auch nicht verloren. Viele unserer Zeitgenossen m... Es ist schwer von Cay Rademacher nicht begeistert zu sein. Die drei Romane über die Nachkriegszeit in Hamburg ( Der Trümmermörder, Der Schieber, Der Fälscher ) sind einfach Spitze. Das harte Leben zu dieser Zeit ist so eindringlich geschildert, die Spannung der Krimis geht dabei auch nicht verloren. Viele unserer Zeitgenossen müßten die Bücher lesen, anststatt immer alles in Frage zu stellen und wegen jeder Kleinigkeit auf die Straße zu gehen.

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 25.07.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir gefällt die gut geschriebene Handlung und die genaue Beschreibung der Wirren in der Nachkriegszeit mit Mangel und untergetauchten Nazis.

Cay Rademacher, ein hervorragender Erzähler
von einer Kundin/einem Kunden aus Dormagen am 06.09.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dicht geschrieben, sehr authentische Beschreibung der damaligen Zustände/Gegebenheiten, zumindest vom Eindruck her, da man nicht in dieser Zeit lebte. Gleichmäßige Spannung, auch bei Nebensituationen, bzw. Beschreibung der persönlichen Umstände. Werde alle verfügbaren Bücher von Cay Rademacher kaufen/lesen.

  • Artikelbild-0
  • Der Schieber

    1. Der Schieber