Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Meeresflüstern / Meerestrilogie Bd. 1

Meeres-Trilogie 1

Meerestrilogie 1

(36)
Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Grosstante auf Guernsey zu leben.
Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen tot aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.
Portrait
Patricia Schröder, geboren 1960 in Nordenham, aufgewachsen in Düsseldorf. Studium des Textildesign und tätig in diesem Beruf. Rückzug in den Norden und Beginn der Veröffentlichung von Kinderbüchern. Die Autorin lebt heute in Poppenbüll auf Eiderstedt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 14
Erscheinungsdatum 27.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783649611349
Verlag Coppenrath Verlag
Dateigröße 1933 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Meerestrilogie

  • Band 1

    32062724
    Meeresflüstern / Meerestrilogie Bd. 1
    von Patricia Schröder
    (36)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    33798931
    Meeresrauschen / Meerestrilogie Bd. 2
    von Patricia Schröder
    (12)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    36290792
    Meerestosen / Meerestrilogie Bd. 2
    von Patricia Schröder
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„"Eine Liebe so tiefgründig wie das Meer und ein Mord der mysteriöser nicht sein kann."“

Nele Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wer ist der mysteriöse Junge aus dem Meer der sich in ihre Träume schleicht und was hat es mit dem mysteriösen Tod eines Mädchens auf sich, welches anscheinend von einem unbekannten Wesen getötet worden sein soll?
Elodie merkt nach ihrer Ankunft auf Guernsey das nichts so ist wie es scheint und das sie dem Meer näher kommen wird als ihr lieb ist, doch sie hat große Angst vor dem Wasser.

Das Meer, ein unglaublich großes Geheimnis das viele Überraschungen geheim hält. Spannend und voller Zufälle die nicht sein sollten.
Wer ist der mysteriöse Junge aus dem Meer der sich in ihre Träume schleicht und was hat es mit dem mysteriösen Tod eines Mädchens auf sich, welches anscheinend von einem unbekannten Wesen getötet worden sein soll?
Elodie merkt nach ihrer Ankunft auf Guernsey das nichts so ist wie es scheint und das sie dem Meer näher kommen wird als ihr lieb ist, doch sie hat große Angst vor dem Wasser.

Das Meer, ein unglaublich großes Geheimnis das viele Überraschungen geheim hält. Spannend und voller Zufälle die nicht sein sollten.

Jenny Kümmel, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Ein mitreißender Fantasy-Roman über eine schicksalsbestimmte Liebesgeschichte, die einen in die Tiefe der Meere zieht und nicht mehr loslässt. Ein mitreißender Fantasy-Roman über eine schicksalsbestimmte Liebesgeschichte, die einen in die Tiefe der Meere zieht und nicht mehr loslässt.

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein prickelnder Liebesroman, mit Geheimnissen und einer Prise Urlaub. Ein prickelnder Liebesroman, mit Geheimnissen und einer Prise Urlaub.

„Ein fantasievoller Auftakt“

Nicky Häniche, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Elodie muss raus! Nach dem Tod ihres Vaters kann sie in Lübeck nicht bleiben. Sie muss ihre Gedanken ordnen und aus diesem Grund fährt sie für ein halbes Jahr zu ihrer Großtante nach Guernsey.
Hier lernt sie gleich nach ihrer Ankunft Ruby kennen und freundet sich sofort mit ihr an. Ruby stellt Elodie auch ihrer Clique vor. Cyril hat scheinbar ein Auge auf sie geworfen, denn er lädt sie gleich zum Essen ein. Allerdings ist Ruby davon nicht begeistert, da sie Cyril mehr als nur merkwürdig findet. Aber das stellt Elodie bald selbst fest. Als dann auch noch ein Mädchen aus der Clique ermordet wird, geraten alle in Aufruhr. Als ob Elodie nicht schon genug Probleme hätte. Seit ihrer Ankunft hat sie nämlich auch noch Träume von einem ihr unbekannten Jungen … Plötzlich und unerwartet sieht sie ihn zum ersten Mal, mitten im Meer. Elodie vergisst ihre panische Angst vor dem Wasser und rennt ihm entgegen. Wer ist er nur und warum fühlt sie sich von ihm angezogen?
Ein toller Auftakt der Trilogie. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, da eine Menge Fragen offen bleiben. Die Liebe zwischen Elodie und Gordian, dem Jungen aus dem Meer, scheint durch ein unsichtbares Band gehalten und ich bin neugierig, was sich noch hinter Elodies Familiengeschichte verbirgt.
Elodie muss raus! Nach dem Tod ihres Vaters kann sie in Lübeck nicht bleiben. Sie muss ihre Gedanken ordnen und aus diesem Grund fährt sie für ein halbes Jahr zu ihrer Großtante nach Guernsey.
Hier lernt sie gleich nach ihrer Ankunft Ruby kennen und freundet sich sofort mit ihr an. Ruby stellt Elodie auch ihrer Clique vor. Cyril hat scheinbar ein Auge auf sie geworfen, denn er lädt sie gleich zum Essen ein. Allerdings ist Ruby davon nicht begeistert, da sie Cyril mehr als nur merkwürdig findet. Aber das stellt Elodie bald selbst fest. Als dann auch noch ein Mädchen aus der Clique ermordet wird, geraten alle in Aufruhr. Als ob Elodie nicht schon genug Probleme hätte. Seit ihrer Ankunft hat sie nämlich auch noch Träume von einem ihr unbekannten Jungen … Plötzlich und unerwartet sieht sie ihn zum ersten Mal, mitten im Meer. Elodie vergisst ihre panische Angst vor dem Wasser und rennt ihm entgegen. Wer ist er nur und warum fühlt sie sich von ihm angezogen?
Ein toller Auftakt der Trilogie. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, da eine Menge Fragen offen bleiben. Die Liebe zwischen Elodie und Gordian, dem Jungen aus dem Meer, scheint durch ein unsichtbares Band gehalten und ich bin neugierig, was sich noch hinter Elodies Familiengeschichte verbirgt.

„Leichte Lektüre für Fantasy-Liebhaber!“

Carina Hansen, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Elodies Vater muss bei einem tragischen Unfall sterben. Für Elodie bricht eine Welt zusammen und dann soll sie auch noch für 6 Monate zu ihrer Großmutter ziehen, die auf Guernsey lebt. Für das Mädchen kann es gar nicht mehr schlimmer kommen. Ihre Angst vor Wasser macht ihr sehr zu schaffen und doch hofft sie, dass sie in dieser Zeit alles hinter sich lassen und den Tod ihres Vaters vergessen kann.
Als Sie nach einem langen Flug schließlich in Guernsey ankommt, schließt sie sofort Kontakt zu den Jugendlichen der Insel und ist sich sicher, dass ihr Leben von nun an nur noch besser werden kann. Doch bald darauf fangen die seltsamen Träume mit dem wunderschönen jungen im Wasser an, der sie magisch in ihren Bann zieht und dann geschieht auch noch ein Mord auf der sonst so ruhigen Insel. Von da an scheint ihr Leben nur noch komplizierter zu werden. Wird es Elodie schaffen ein neues Leben zu beginnen und ihre Angst vor dem Wasser zu vergessen? Wird sie den Jungen mit dem hellblonden Haar und den türkisfarbenen Augen finden? Und was für ein Geheimnis birgt das Meer wirklich?

Ein schönes Fantasy-Jugendbuch, dass nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene ansprechend geschrieben ist. Der Hauptcharakter wirkt zwar in der Tat hin und wieder etwas undurchdacht beziehungsweise undurchsichtig, doch das legt sich nach dem ersten Drittel des Buches und man kann es in Ruhe genießen.

Fazit: Krimi gemischt mit Fantasy und Liebesroman! Toller Tipp!
Elodies Vater muss bei einem tragischen Unfall sterben. Für Elodie bricht eine Welt zusammen und dann soll sie auch noch für 6 Monate zu ihrer Großmutter ziehen, die auf Guernsey lebt. Für das Mädchen kann es gar nicht mehr schlimmer kommen. Ihre Angst vor Wasser macht ihr sehr zu schaffen und doch hofft sie, dass sie in dieser Zeit alles hinter sich lassen und den Tod ihres Vaters vergessen kann.
Als Sie nach einem langen Flug schließlich in Guernsey ankommt, schließt sie sofort Kontakt zu den Jugendlichen der Insel und ist sich sicher, dass ihr Leben von nun an nur noch besser werden kann. Doch bald darauf fangen die seltsamen Träume mit dem wunderschönen jungen im Wasser an, der sie magisch in ihren Bann zieht und dann geschieht auch noch ein Mord auf der sonst so ruhigen Insel. Von da an scheint ihr Leben nur noch komplizierter zu werden. Wird es Elodie schaffen ein neues Leben zu beginnen und ihre Angst vor dem Wasser zu vergessen? Wird sie den Jungen mit dem hellblonden Haar und den türkisfarbenen Augen finden? Und was für ein Geheimnis birgt das Meer wirklich?

Ein schönes Fantasy-Jugendbuch, dass nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene ansprechend geschrieben ist. Der Hauptcharakter wirkt zwar in der Tat hin und wieder etwas undurchdacht beziehungsweise undurchsichtig, doch das legt sich nach dem ersten Drittel des Buches und man kann es in Ruhe genießen.

Fazit: Krimi gemischt mit Fantasy und Liebesroman! Toller Tipp!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
18
14
2
1
1

Das schlechteste was ich je gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden am 22.03.2018

mir hat die Geschichte leider nicht gefallen, wie man anhand meines Titels merkt. Die Geschichte und die Idee dahinter sind eigentlich nicht schlecht, aber die Umsetzung ist der Autorin misslungen. Die Protagonistin war nervig und überhaupt nicht authentisch sowie alle Konversationen und Beziehungen zu den Nebencharakteren. Die Geschichte hat... mir hat die Geschichte leider nicht gefallen, wie man anhand meines Titels merkt. Die Geschichte und die Idee dahinter sind eigentlich nicht schlecht, aber die Umsetzung ist der Autorin misslungen. Die Protagonistin war nervig und überhaupt nicht authentisch sowie alle Konversationen und Beziehungen zu den Nebencharakteren. Die Geschichte hat auch viel zu lange gebraucht um ins Rollen zu kommen... Ich habe mich während dem Lesen auch andauernd gefragt, was die Autorin eigentlich von mir möchte und was sie mit der Geschichte erreichen will. Dieses Buch war das schlechteste Buch, was ich bisher gelesen habe. Ich habe mir lange überlegt, ob ich es rezensieren möchte, weil ich nicht so gemein zu dem Buch und dessen Autorin sein möchte, weil trotz allem dahinter sehr viel Arbeit und Zeit steckt.

Weltbuntmalende Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Lörrach am 05.04.2017

Meeresflüstern von Patricia Schröder Das Cover hat mich gefangen! Ich konnte nicht anders, ich musste dieses wundervolle Cover in die Hand nehmen, befühlen und bestaunen! Das Cover passt wunderbar zum Inhalt! Auch diesen kann man sehr gut bestaunen! Aber schaut selbst: Klappentext: "Wie ein Geschöpf aus dem Meer taucht Gordian eines... Meeresflüstern von Patricia Schröder Das Cover hat mich gefangen! Ich konnte nicht anders, ich musste dieses wundervolle Cover in die Hand nehmen, befühlen und bestaunen! Das Cover passt wunderbar zum Inhalt! Auch diesen kann man sehr gut bestaunen! Aber schaut selbst: Klappentext: "Wie ein Geschöpf aus dem Meer taucht Gordian eines Tages vor Elodie auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Seitdem kann sie nicht aufhören, an ihn zu denken, an seinen türkisgrünen Blick, seine Hände, die sie neugierig berühren. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist ..." Erster Satz: "Zärtlich ruhte Kyans Blick auf dem nackten Körper des Mädchens, der sich im Licht des schmalen, hoch stehenden Mondes gespenstisch vom dunklen Boden abhob." Die 17 jährige Elodie muss nach dem Tod ihres Vaters einen Tapetenwechsel haben, um das traumatische Erlebnis zu verarbeiten. So zieht sie vorübergehend zu ihrer Tante auf die Insel. Doch Elodie hat riesige Angst vor dem Wasser.... Der Einstieg in das Buch war spannend und die Geschichte im Allgemeinen interessant. Das Rad wurde hier nicht neu erfunden, doch, obwohl ich schon mehrere ähnliche Ideen in Büchern gesehen habe, hebt es sich von anderen solchen Geschichten ab. Die Handlung war zeitweise etwas verwirrend, da das Buch aus verschiedenen Perspektiven geschrieben ist und man nicht genau weiss, von wem und aus welcher Zeit diese Einschübe stammen. Die Charaktere sind sehr schön gestaltet, allesamt ziemlich undurchsichtig. Da gibt es die neue Freundin Ruby, die sehr eigenwillig, aber wahnsinnig liebenswert ist. Ihr Freund hat Tourette, was ich mal wirklich schön fand. Es gefiel mir sehr, dass eine solche Beeinträchtigung in einem Buch vorkommt, aber nicht die Hauptrolle spielt. Und dann gibt es da noch einige andere geheimbvolle Charaktere, die ich hier nicht erwähnen werde. Möchte ja nicht spoilern. Meeresflüstern ist ein Buch, bei dem ich mal wieder grinsen musste: Endlich mal wieder eines, bei dem sich ein Junge zuerst in das Mädchen verliebt. Das gibt es irgendwie selten und war mal wieder etwas anderes. Auch die Geschichte an und für sich dreht sich nicht nur um die Liebe und jugendliche Triebe, sondern auch um schwierige Themen, so zum Beispiel Ashtons Beeinträchtigung, Trauer, Mord und vieles mehr. Durch diese ganzen unvorhergesehenen und auch wundervollen Wendungen im Buch, die Undurchsichtigkeit wie es weiter geht, und wegen dem unglaublich tollen Cover, gibt es von mir 4,5 Sterne.

Hammer Buch
von Sabine Papesch am 12.09.2016
Bewertet: Taschenbuch

Am Anfang ein bisschen langweilig zum lesen aber es ist so ein tolles Buch. Es zieht einem in einen Bann und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Ich hab alle 3 teile in 2 Tagen gelesen