Warenkorb
 

Eiseskälte

Island-Krimi

Kommissar Erlendur

(7)
Ohne Abschied zu nehmen, ist Kommissar Erlendur in die Ostfjorde gereist, dorthin, wo er seine Kindheit verbracht und seinen kleinen Bruder im Schneesturm verloren hat. Jahrzehnte zuvor hatten sich in dieser Gegend dramatische Szenen
abgespielt: Ein Trupp englischer Soldaten geriet auf einem Höhenpfad in ein tödliches Unwetter. In derselben Nacht verschwand eine junge Frau, deren Leiche aber nie gefunden wurde. Das Schicksal dieser Frau zieht Erlendur in seinen Bann: Er
will unbedingt herausfinden, was sich damals zugetragen hat - so schmerzlich es für ihn auch sein mag, Ereignisse aus dieser Zeit ans Licht zu bringen ...
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 24.12.12
Ein elftes und letztes Mal kann der Hörer Kommissar Erlendur genießen, ein letztes Mal Island erforschen und kennen lernen. Denn Indridasons Krimis waren immer weit mehr, als das in diesem Genre üblich ist. Er ging immer ganz tief in das Herz des Landes und der Gesellschaft. Eiseskälte ist ein ruhig erzählter Kriminalroman, der einen aber stetig tiefer in die Geschichte hineinzieht. Zum Ende hin bekommt er immer mehr von einem Schauerroman. Arnaldur Indridason hat noch mal sein ganzes Können gezeigt. Walter Kreye, der den Alten spielte, ist prädestiniert für die Rolle Indridason-Krimis zu lesen. Seine Stimme passt zur isländischen Atmosphäre. Walter Kreye übernahm das Ruder einige Jahre zuvor von Frank Glaubrecht. Beide haben Indridason und Erlendur eine einprägende Stimme gegeben.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Walter Kreye
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785746912
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Furdustrandir
Auflage 4. Auflage 2012
Spieldauer 305 Minuten
Hörbuch (CD)
7,09
bisher 9,99

Sie sparen: 29 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Spannend und mystisch. Dieser Krimi von Indridason lässt den Leser innerlich frieren. Wunderbarer Krimi aus dem hohen Norden. Spannend und mystisch. Dieser Krimi von Indridason lässt den Leser innerlich frieren. Wunderbarer Krimi aus dem hohen Norden.

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Hilden

Endlich mehr über Erlendurs Vergangenheit. Mal wieder ein wahres Meisterwerk. Endlich mehr über Erlendurs Vergangenheit. Mal wieder ein wahres Meisterwerk.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller isländischer sehr spannender Krimi. Unheimlich atmosphärisch. Toller isländischer sehr spannender Krimi. Unheimlich atmosphärisch.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !! Sehr spannender Krimi !!

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Indriđason ist immer ein Garant für gute spannungsreiche Unterhaltung mit der typisch isländischen Zurückhaltung. Indriđason ist immer ein Garant für gute spannungsreiche Unterhaltung mit der typisch isländischen Zurückhaltung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Ein eiskalter Krimi, der Lust auf mehr macht!
von Miri am 14.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der schon 11. Band der Reihe um den Kommissar Erlendur hat mich komplett in den Bann gezogen. Definitiv werde ich mir noch mehrere Bände von diesem Autor besorgen. Wer jetzt übertriebene Blutszenen und hypermoderne Kriminalarbeit erwartet, kann ein wenig enttäuscht sein, allerdings hat dieser Krimi eine so spannende Geschichte,... Der schon 11. Band der Reihe um den Kommissar Erlendur hat mich komplett in den Bann gezogen. Definitiv werde ich mir noch mehrere Bände von diesem Autor besorgen. Wer jetzt übertriebene Blutszenen und hypermoderne Kriminalarbeit erwartet, kann ein wenig enttäuscht sein, allerdings hat dieser Krimi eine so spannende Geschichte, dass man ihn nicht aus der Hand legen möchte. Nicht nur der zentrale Fall rund um die vor Jahrzehnten verschollene Matthildur und ihren längst verstorbenen Mann Jacob reißt einen mit, sondern auch die persönlichen Interessen des Kommissars an seinem als Kind verstorbenen (und nie gefundenen) Bruder Beggi. Immer wieder kehrt er an den Ort seiner Jugend zurück und erst jetzt gelingt ihm das Geheimnis hinter dem Tod der Matthildur mit Hilfe derer Schwester Hrund und großer Liebe Ezra zu lüften. Und das alles vor der Kulisse der isländischer Fjorde. Zugegeben am Anfang lesen sich die Ortsnamen ein wenig mühsam, aber je tiefer man in die Geschichte eintaucht, desto vertraulicher man mit isländischen Benennungen und Island ist. Tolles Buch, auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

Eiseskälte
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederkassel am 05.05.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Arnaldur Indridason wie ich ihn liebe. Eigentlich gibt es dazu nicht mehr zu sagen, denn wer diese Krimis liest, ist immer begeistert vom Stil und der Dramatik. 5 Sterne!!!