Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Abgeblasen

Ein Fall für Kate Brannigan

Ariadne Classic 10

(4)
In ihrem ersten Fall durchkämmt Kate Brannigan die Popmusikszene in Manchester nach einer verschwundenen Songwriterin. Nach einiger Laufarbeit weiß Kate: Die Gesuchte hat einen Totalabsturz hinter sich und wäre an einem Comeback mehr als interessiert. Doch als sie zusammen mit ihrem ehemaligen Kollegen ein neues Album aufnimmt, wird sie mit einem Tenorsaxophon erschlagen …
Portrait
Val McDermid wuchs in einem schottischen Bergbaugebiet auf und studierte dann Englisch in Oxford. Nach Jahren als Literaturdozentin und als Journalistin bei namhaften englischen Zeitungen lebt sie heute als freie Autorin in Manchester und in einem kleinen Dorf an der Nordseeküste. Sie gilt als eine der interessantesten Autorinnen im Spannungsgenre - und ist außerdem als Krimikritikerin der BBC, der "Times", des "Express" und der Krimi-Website Tangled Web sowie als Jurymitglied mehrerer Krimipreise eine zentrale Figur in der Krimiszene ihres Landes. Val McDermids Romane "Das Lied der Sirenen" und "Schlussblende", zwei spannende Psychothriller um den Profiler Tony Hill und die Kommissarin Carol Jordan, verschafften ihr den Durchbruch. "Das Lied der Sirenen" gewann den Gold Dagger Award für den besten Kriminalroman des Jahres 1995. Ihre beiden Krimiserien mit der Detektivin Kate Brannigan aus Manchester bzw. der amerikanischen Journalistin und Detektivin Lindsay Gordon werden ständig fortgeführt. Val McDermids Bücher wurden nach USA und Kanada verkauft und außerdem ins Deutsche, Französische, Holländische, Schwedische, Norwegische, Dänische, Finnische, Japanische, Hebräische, Kroatische, Tschechische und Bulgarische übersetzt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426416754
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 686 KB
Übersetzer Renate Orth-Guttmann
Verkaufsrang 21.860
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Ariadne Classic

  • Band 9

    14669819
    Tradition
    von Katherine V. Forrest
    Buch
    7,50
  • Band 10

    32107127
    Abgeblasen
    von Val McDermid
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 13

    15204115
    Blaubarts Handy
    von Katrin Kremmler
    Buch
    7,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Tod in der Musikszene“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dies ist der Auftakt der Serie um die Privatermittlerin Kate Brannigan, ihrem Lover Richard, ihrem Partner Bill und den vielen Bekannten, die das Leben einer Detektivin wirklich erleichtern können...
Kate ist in Manchester zuhause, und die Hochburg der englischen Rockszene bietet den Plot für diesen Krimi. Moira soll gefunden werden - ohne sie bringt der Künstler Jett nur noch miese Songs auf den Markt. Doch will sie überhaupt gefunden werden? Lebt sie überhaupt noch? Und was haben Koksdealer im drogenfreien Haus des Künstlers zu suchen?
Val McDermid schafft es, die Musikszene, die Pressewelt und die wirtschaftlichen Verknüpfungen gut in die Story zu verpacken - und wenn man bedenkt, daß der Roman mittlerweile 20 Jahre alt ist, erkennt man, dass sich an den menschlichen Begierden nicht so viel verändert hat - aber der technische Fortschritt... bei Kate wird noch mit FloppyDisk gearbeitet (köstliches Retro-Feeling). Ein gelungener Detektiv-Roman aus den 90ern!
Dies ist der Auftakt der Serie um die Privatermittlerin Kate Brannigan, ihrem Lover Richard, ihrem Partner Bill und den vielen Bekannten, die das Leben einer Detektivin wirklich erleichtern können...
Kate ist in Manchester zuhause, und die Hochburg der englischen Rockszene bietet den Plot für diesen Krimi. Moira soll gefunden werden - ohne sie bringt der Künstler Jett nur noch miese Songs auf den Markt. Doch will sie überhaupt gefunden werden? Lebt sie überhaupt noch? Und was haben Koksdealer im drogenfreien Haus des Künstlers zu suchen?
Val McDermid schafft es, die Musikszene, die Pressewelt und die wirtschaftlichen Verknüpfungen gut in die Story zu verpacken - und wenn man bedenkt, daß der Roman mittlerweile 20 Jahre alt ist, erkennt man, dass sich an den menschlichen Begierden nicht so viel verändert hat - aber der technische Fortschritt... bei Kate wird noch mit FloppyDisk gearbeitet (köstliches Retro-Feeling). Ein gelungener Detektiv-Roman aus den 90ern!

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi! Sehr spannender Krimi!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

guter auftakt
von Tikva aus Eislingen am 21.10.2009
Bewertet: Taschenbuch

Das Cover zeigt eine Bar im Dunkeln. Einzig die Barhocker werden vom Licht in der Bar selbst angestrahlt und die mit Glas ausgestatteten Kühlschränke leuchten. Am oberen Rand steht groß der Name der Autorin und unter der Bar der Titel, sowie der Untertitel. In meinen Augen ist das Titelbild nichtssagend, da... Das Cover zeigt eine Bar im Dunkeln. Einzig die Barhocker werden vom Licht in der Bar selbst angestrahlt und die mit Glas ausgestatteten Kühlschränke leuchten. Am oberen Rand steht groß der Name der Autorin und unter der Bar der Titel, sowie der Untertitel. In meinen Augen ist das Titelbild nichtssagend, da es nicht mit dem Klappentext in Verbindung steht. Dieser wiederum machte mich neugierig. Der Roman ist in zwei Teile aufgegliedert. Kate Brannigan, die Protagonistin, ist ein Partner der Detektei Mortensen & Brannigan. Sie bekommt den Auftrag, eine Songwriterin zu finden. Ihr Auftraggeber: Ein in Manchester bekannter Rockstar. Der zweite Abschnitt beginnt sechs Wochen nach dem Wiederfinden der Frau und plötzlich ist diese tot. Wie auch beim ersten Auftrag, bekommt sie nun vom gleichen Auftraggeber die Aufgabe, parallel zur Polizei den Mord aufzuklären. Denn, laut dem Rockstar, müsste der Mörder im Haus zu finden sein. Schnell wird klar, dass jeder in diesem Gebäude ein Motiv hätte die Songwriterin umzubringen. Jeder aus einem anderen Grund, aber alle sind interessant. Auf der anderen Seite klingen diese "Motive" teils so gering, dass ich mir nicht sicher war, ob es tatsächlich einer aus der Villa war. Aber der Auftraggeber ist sich sicher ... Ob er es vielleicht selbst war? Nicht immer im legalen Bereich und mit Hilfe von einem guten Freund, der gleichzeitig ihr Boxtrainer ist, nimmt sie Stück für Stück jedes Motiv auseinander. Kate Brennigan, ihr Lebensgefährte, wie auch ihr Partner Bill Mortensen und der Rockstar werden auf den ca. ersten 100 Seiten gewissenhaft vorgestellt. Die Geschichte wird aus Kates Sicht in der Ichform erzählt und der Schreibstil lässt sich flüssig lesen. Ich konnte mich von Anfang an in die Protagonistin hineinversetzen. Da mir allerdings lange Zeit alles sehr bekannt vorkam - weibliche Figur in der Hauptrolle als Detektivin, die sich selbst und allen anderen immer wieder aufs Neue beweist, dass sie fast alles alleine kann - gibt es einen Punkteabzug und einen Stern weniger. Ansonsten ist es eine tolle Story mit einer toughen Protagonistin, die austeilen, aber auch einstecken kann. Diesen Krimi kann ich ohne Gewissensbisse weiterempfehlen. Vier Sterne.