Meine Filiale

Eine Geschichte für den König

Paul Biegel

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Paul Biegels Erzählung vom tausendjährigen König Mansolin ist ein literarisches
Meisterwerk für Groß und Klein: tief und umfassend angelegt und dabei
alltäglich-einfach in den geschilderten Situationen, bald skurril, bald schaurig-schön,
bald traurig und bald fröhlich.
Der uralte König Mansolin lebt mit dem Hasen, seinem letzten Diener, von allen
Untertanen vergessen in der kupfernen Burg. Nun wird er sterben, wenn er das
heilende Schlüsselkraut nicht rechtzeitig bekommt. Während der Arzt sich auf den
Weg macht, um das Kraut zu holen, kann Mansolin nur dadurch am Leben erhalten
werden, dass man ihm Geschichten erzählt. Da erscheint täglich ein Tier mit einer
Geschichte vor dem Burgtor – wird aber wirklich jeden Tag eines zur Stelle sein,
bis das Schlüsselkraut da ist?
Ein hervorragendes Vorlesebuch dieses preisgekrönten, äußerst vielseitigen
niederländischen Autors.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 21.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8251-7803-1
Verlag Urachhaus
Maße (L/B/H) 21,3/14,8/1,8 cm
Gewicht 335 g
Originaltitel Het Sleutelkruid
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustration: Faas, Linde
Auflage 3. Auflage
Illustrator Linde Faas
Übersetzer Lotte Schaukal
Verkaufsrang 134693

Buchhändler-Empfehlungen

Soo schön

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein wunderbares Geschichtenbuch für Grundschulkinder bzw. ältere Kindergartenkinder mit Sitzfleisch, hat der Urachhaus Verlag nun nach vielen Jahren mit einer Neuauflage wieder nutzbar gemacht.Und das ist gut so, denn die liebevoll ausgeschmückte Rahmenhandlung vom 1ooo Jahre alten König Mansolein in seiner kupfernen Burg, ist nach wie vor klassischer Vorlesestoff,der Kinderaugen leuchten läßt.Mansoleins altes Herz ist müde und als der Wunderdoktor nicht gleich die passende Medizin zücken kann, sondern dafür erst in die fernen Berge muß, das dafür notwendige Schlüsselkraut zu suchen, , ist sein alter Hasendiener ziemlich ratlos."Mansoleins Herz muss einmal am Tag heftig schlagen, erzähl ihm halt eine spannende Geschichte, das wird helfen",sagt der Doktor lapidar, verspricht aber auch, jeden, den er auf seinem Weg ins Gebirge trifft,zum Schloß zu schicken...Und so kommen dem entzückt-entsetzten Hasen nicht nur ein Wolf, ein Junge, ein Esel, ein Drachen mit drei Köpfen, ein Löwe und ein Zwerg mit ihren Geschichten zu Hilfe,während der Wunderdoktor in den fernen Bergen seine eigenen Probleme bekommt... Aber eine märchenhafte Geschichte (und davon haben wir dann eine Menge gehört,) sollte immer ein positives Ende haben und darauf dürfen Sie und ihre Kinder bei diesem Klassiker auch vertrauen. In meiner Familie hieß er damals "Das Schlüsselkraut" und ist auch nie aussortiert worden, wie so manch anderer Titel aus dem Erscheinungsjahr 1967...Lesen Sie mal in die Neuausgabe rein, vielleicht bleiben Sie ja "kleben" ?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0