Warenkorb
 

Der eiserne Gustav

Roman

(1)
Mit der Kutsche nach Paris

Berlin, zwischen 1914 und 1924: Gustav Hackendahl, genannt der eiserne Gustav, ist Droschkenkutscher, streng gegen sich selbst und andere. In den unruhigen Kriegs- und Nachkriegsjahren bricht seine Familie auseinander, sein Betrieb kann neben der Automobil-Konkurrenz nicht mehr bestehen. Da setzt er trotzig einen Traum in die Tat um: Er macht sich auf eine letzte Reise – mit der Droschke von Berlin nach Paris.

„So zeitnah, zeitkritisch und milieugenau wie Hans Fallada hat kaum jemand geschrieben.“ Neue Zürcher Zeitung
Portrait
Rudolf Ditzen alias HANS FALLADA (1893–1947), zwischen 1915 und 1925 Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, zwischen 1928 und 1931 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter, 1920 Roman-Debüt mit "Der junge Goedeschal“. Der vielfach übersetzte Roman "Kleiner Mann – was nun?" (1932) machte Fallada weltberühmt. Sein letztes Buch, „Jeder stirbt für sich allein“ (1947), avancierte rund sechzig Jahre nach Erscheinen zum internationalen Bestseller. Weitere Werke u. a.: »Bauern, Bonzen und Bomben« (1931), »Wer einmal aus dem Blechnapf frißt« (1934), »Wolf unter Wölfen« (1937), »Der eiserne Gustav« (1938).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 749
Erscheinungsdatum 20.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2860-8
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 18,8/11,5/4,5 cm
Gewicht 422 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 101.183
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach bemerkenswert
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 12.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer kennt nicht die Geschichte des Kutschers Gustav?Wunderbar verfilmt übrigens mit Gustav Knuth.In der Zeit des grossen Umbruchs zwischen den beiden Weltkriegen muss sich der Kutscher Gustav an so viel Neues gewöhnen.Alles ändert sich,Menschen ändern sich,die Familie ist nicht mehr so wie vorher,Autos verdrängen die Kutschen.Ein zu grosser Umbruch,aber... Wer kennt nicht die Geschichte des Kutschers Gustav?Wunderbar verfilmt übrigens mit Gustav Knuth.In der Zeit des grossen Umbruchs zwischen den beiden Weltkriegen muss sich der Kutscher Gustav an so viel Neues gewöhnen.Alles ändert sich,Menschen ändern sich,die Familie ist nicht mehr so wie vorher,Autos verdrängen die Kutschen.Ein zu grosser Umbruch,aber Gustav lässt sich seinen letzten Traum nicht nehmen und fährt von Berlin nach Paris mit seiner Kutsche.Ein starkes Zeugnis.