Deine Seele in mir

Roman

Susanna Ernst

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Matt hat den gewaltsamen Tod seiner geliebten Amy nie verwunden. Als er Jahre später auf die eigenwillige Julie trifft, ist er zutiefst berührt: Sie erinnert ihn so unglaublich stark an Amy, dass Matt langsam anfängt, an Wunder zu glauben … Kann es sein, dass der wahren Liebe manchmal ein Leben nicht reicht?

"Sehr berührend"

Susanna Ernst wurde 1980 in Bonn geboren und schreibt schon seit ihrer Grundschulzeit Geschichten. Sie leitete siebzehn Jahre lang eine eigene Musicalgruppe, führte bei den Stücken Regie und gab Schauspielunterricht. Außerdem zeichnet die gelernte Bankkauffrau und zweifache Mutter gerne Portraits, malt und gestaltet Bühnenbilder für Theaterveranstaltungen. Das Schreiben ist jedoch ihre Lieblingsbeschäftigung für stille Stunden, wenn sie ihren Gedanken und Ideen freien Lauf lassen will. Ihr Credo: Schreiben befreit!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 03.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51260-9
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,2/12,8/3,5 cm
Gewicht 358 g
Auflage 6. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
0

sehr zu empfehlen, mit schwerem Inhalt und emotional
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 17.01.2020

Es war hart und das Ende anders als ich es mir gewünscht habe. OK. Ja. Ich gebe es zu, ich wünsche mir bei Liebesgeschichten doch immer einen perfekten KItschausgang… Aber dieser Roman war anders. Er begann hart und endete hart. Ich beendete dieses Buch mit schluchzen und Tränen. Ja, ein Buch was mega emotional war, viel Input b... Es war hart und das Ende anders als ich es mir gewünscht habe. OK. Ja. Ich gebe es zu, ich wünsche mir bei Liebesgeschichten doch immer einen perfekten KItschausgang… Aber dieser Roman war anders. Er begann hart und endete hart. Ich beendete dieses Buch mit schluchzen und Tränen. Ja, ein Buch was mega emotional war, viel Input bot und ein bedrückendes, dramatisches und schreckliches Thema aufgriff. Mehr muss ich eigentlich gar nicht aufführen. Das Buch ist hart, emotional, verliebt, toll, mega. Das Buch ist mal wieder so ein tolles gewesen, das mir einfach die Worte fehlen. Was soll ich bei einer 5 Sterne Rezension auch kritisieren- NICHTS. An der ein oder anderen Stelle hätte man es evtl abkürzen können, aber der gesamte Inhalt ergibt einen Sinn, der Lesefluss ist toll und ich flog nur so durch den Roman. Es fiel mir schwer es weg zu legen um doch noch etwas Schlaf zu bekommen. Natürlich sind die Inhalte dem einen Krankheitsbild nicht real nachempfunden, aber darum geht es in diesem Roman ja nicht, und wer weiß, vielleicht ist an dem ein oder anderen Inhalt ja doch was wahres dran.

unglaublich
von Julia am 13.08.2017

Ich hatte das Buch schon länger im Regal stehen, jedoch verspürte ich nie wirklich den Drang es zu lesen denn der klappentext und das Cover des Buches waren meiner Meinung nach nicht sehr einladend und vielversprechend! Als jedoch kein Buch mehr zuhause war das ich noch nicht gelesen hatte, überwand ich mich dieses zu lesen! Und... Ich hatte das Buch schon länger im Regal stehen, jedoch verspürte ich nie wirklich den Drang es zu lesen denn der klappentext und das Cover des Buches waren meiner Meinung nach nicht sehr einladend und vielversprechend! Als jedoch kein Buch mehr zuhause war das ich noch nicht gelesen hatte, überwand ich mich dieses zu lesen! Und ich war nach dem Prolog schon hin und weg! Ich konnte es einfach nicht mehr aus den Händen geben! Meiner Meinung sehr genial geschrieben und die Geschichte an sich so unglaublich das man sich irgendwie wünscht es wäre wirklich so! Verstehe nicht das es nicht zu einem Bestseller wurde! :D

Deine Seele in mir
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 12.04.2017

Leider kann ich für dieses Buch nur 3,5 Sterne vergeben. Ich fande die Idee der Seelenverwandtschaft und das hinter Autismus mehr stecken könnte als gedacht, sehr spannend. Aber die Umsetzung dieser Themen hat mir nicht wirklich gefallen. Auch die Liebesgeschichte zwischen Matt und Amy stand mir zu sehr im Vordergrund. Der Schlu... Leider kann ich für dieses Buch nur 3,5 Sterne vergeben. Ich fande die Idee der Seelenverwandtschaft und das hinter Autismus mehr stecken könnte als gedacht, sehr spannend. Aber die Umsetzung dieser Themen hat mir nicht wirklich gefallen. Auch die Liebesgeschichte zwischen Matt und Amy stand mir zu sehr im Vordergrund. Der Schluss war mir dann auch etwas zu schnulzig, obwohl ich normalerweise sehr gerne Schnulzen lese und anschaue.


  • Artikelbild-0