Meine Filiale

Verkaufen an Adam und Eva

Die Geheimtipps für erfolgreiches Verkaufen an Männer und Frauen

Diana Jaffé, Vivien Manazon

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Kundinnen haben in Verkaufsgesprächen völlig andere Bedürfnisse als Kunden. Dieses Buch zeigt erstmals, was Frauen und Männer von Verkäufern brauchen und erwarten, um sich für einen Kauf entscheiden zu können.

Kundinnen und Kunden kaufen auf völlig verschiedene Weisen. Die weiblichen Einkaufsarten sind der Einkauf und das Shopping, die männlichen der Bedarfskauf und der Luxuskauf. Bei all diesen Arten zu kaufen erwarten die Geschlechter die richtige Kommunikation seitens des Verkaufspersonals. Dabei spielt es eine enorme Rolle, ob der Verkäufer ein Mann oder eine Frau ist. Mehr noch: Selbst das Geschlecht des Produkts ist im Verkaufsgespräch wichtig! Am liebsten kaufen Kundinnen weibliche Produkte von Verkäuferinnen, während männliche Kunden es bevorzugen, männliche Produkte von Verkäufern zu erstehen.

In der Realität müssen jedoch oft männliche Verkäufer imstande sein, weibliche Produkte an Kundinnen und Kunden zu verkaufen, wie auch Verkäuferinnen erfolgreich darin sein sollen, als männlich empfundene Waren an Kunden beiderlei Geschlechts zu veräußern.

"Verkaufen an Adam und Eva" zeigt als erstes Buch überhaupt, welche unbewusste Erwartungshaltungen Kundinnen und Kunden mitbringen, warum sich viele männliche Verkäufer so oft von Kundinnen zur Verzweiflung treiben lassen, wodurch Verkäuferinnen unabsichtlich einen Krieg mit ihren männlichen Kunden beginnen und warum es so schwierig ist, Paare zu beraten. Vor allem zeigt "Verkaufen an Adam und Eva" als erstes Buch überhaupt, wie sich der nur durch Missverständnisse ausgelöste Wahnsinn vermeiden lässt - damit verkaufen wieder Spaß macht und erfolgreich ist.

In Zeiten des Internet-Shoppings suchen Kunden vor allem aus 2 Gründen überhaupt noch Geschäfte auf: Hier können sie die Produkte anfassen - und sich beraten lassen. Geschäfte mit schlechter Beratung sterben. Verkaufsberater mit echten Kenntnissen über Kundenverhalten sind der beste Kundenservice, den es überhaupt gibt.

Vivien Manazon studierte Sozialwissenschaften und ist eine gefragte Kommunikations- und Verkaufstrainerin sowie Vortragsrednerin mit langjähriger Erfahrung in namhaften internationalen Konzernen. Sie entwickelte ihr umfangreiches Gender-Sales-Fachwissen in der Arbeit mit Frauenteams sowie in Filialbetrieben und Franchise-Systemen.
Vivien Manazon begleitet Selbstständige und Verkaufsteams in ganz Deutschland auf ihrem Weg zum persönlichen, erfolgreichen und authentischen Verkaufsstil.
Sie ist Expertin für Gender Sales Business. Vivien Manazon ist Mitglied bei der German Speaker Association (GSA).

Diana Jaffé begründete 2003 das Gender Marketing.
Sie studierte Betriebswirtschaft, Kommunikation und ist Applikationsentwicklerin Client/Server. Von 1990 bis 2000 war sie im Marketing von zahlreichen mittelständischen und großen, internationalen Unternehmen sowie in der öffentlichen Verwaltung tätig, sowohl in Anstellung, wie auch als freie Beraterin. Im Jahr 2001 gründete Diana Jaffé die Bluestone AG und führt diese als Vorstand. Die Bluestone AG ist spezialisiert auf Konsumentenforschung sowie die Beratung und Fortbildung von Unternehmen im Bereich Gender Marketing. Zu den Kunden der Bluestone AG zählen inzwischen ausschließlich Markt- und / oder Innovationsführer.
Diana Jaffé ist eine international gefragte Vortragsrednerin, Autorin der Bücher "Der Kunde ist weiblich" und "Werbung für Adam und Eva" sowie zahlreicher Fachartikel. Sie ist Mitglied im internationalen Hochbegabtennetzwerk MENSA.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum 11.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-527-50704-7
Verlag Wiley-VCH
Maße (L/B/H) 22/15,1/3 cm
Gewicht 542 g
Abbildungen mit 25 Abbildungen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Widerspruch in sich
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2014

Das Märchen von Adam und Eva kennt heutzutage fast jeder. Die ersten beiden Menschen wachsen im Garten Eden auf. Erst als der Apfel vom verbotenen Baum gegessen wird, werden Sie von Gott verbannt. Männer und Frauen sind ja grundlegend anders. Der Mann schaut beim Einkaufen eher auf die fachliche Kompetenz des Verkäufers. Die ... Das Märchen von Adam und Eva kennt heutzutage fast jeder. Die ersten beiden Menschen wachsen im Garten Eden auf. Erst als der Apfel vom verbotenen Baum gegessen wird, werden Sie von Gott verbannt. Männer und Frauen sind ja grundlegend anders. Der Mann schaut beim Einkaufen eher auf die fachliche Kompetenz des Verkäufers. Die Frauen andererseits sehen nicht das Wissen welches der Verkaufsberater hat, sondern das optische Aussehen. Eigentlich eine ganz einfache Lösung. Die beiden Autorinnen dieses Buch versuchen jedoch auf sehr wissenschaftliche Weise dies zu belegen. In beiden Fällen ist es wichtig die richtige Sprache anzuwenden. Da es sich bei diesem Buch um zwei deutsche Autorinnen handelt, ist das nicht immer ganz nachzuvollziehen. An einigen Stellen bezeichnen Sie den stationären Handel als eine auf allen Ebenen aussterbende Branche. Wenn ich jedoch bedenke, wie viele Unternehmen NUR auf stationärem Wege Ihre Waren „an den Mann“ bringen, würde ich dieser Aussage jedoch widersprechen.


  • Artikelbild-0