Tür zu, es zieht!

Aus dem Leben einer Stewardess

Kathrin Leineweber

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Tür zu, es zieht!

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Tür zu, es zieht!

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Wie rettet man seine Passagiere nach einer Notlandung in der Antarktis? Warum haben auch erfahrene Stewardessen manchmal Flugangst? Wass muss man in einer Flugzeugtoilette anstellen, um in den Mile High Club aufgenommen zu werden? Turbulenzen - ob zwischenmenschliche oder metereologische - gehören seit zwei Jahrzehnten über den Wolken genauso zu Chefstewardesse Kathrin Leineweber wir ihre Gabe, die Dinge mit Humor zu nehmen.

"Erfahrungen mit mehr oder weniger prominenten Passagieren oder dienstliche Auslandsaufenthalte beschreibt sie so einmalig gut, dass man auf jeder Seite beim Lesen schmunzeln muss. Interessanter Einblick in die Fliegerei.", Neue Ruhr Zeitung, 18.07.2015 20151120

Wer denkt, dass Stewardessen durchgestylte Großstadtneurotikerinnen mit Jet-Set-Sehnsucht sind, kennt Kathrin Leineweber nicht. Mit ihrer Patchwork-Großfamilie und jeder Menge Getier lebt sie in einem perfekten Kontrastprogramm zur großen weiten Welt: einem kleinen Dorf bei Münster.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 271
Erscheinungsdatum 13.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30096-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,5 cm
Gewicht 260 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Fernweh lässt grüßen
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 11.09.2012

Wer „Sorry, wir habe die Landebahn verfehlt“ mochte wird dieses Buch liebe. Katrin Leineweber erzählt mit einem wundervollen, teilweise trockenen Humor über die kleinen und großen Erlebnisse als Stewardess. Von Anfang an ist man ganz bei ihr und verfolgt ihren Werdegang von einer Stewardess zur Chefstewardess mit Begeisterung . ... Wer „Sorry, wir habe die Landebahn verfehlt“ mochte wird dieses Buch liebe. Katrin Leineweber erzählt mit einem wundervollen, teilweise trockenen Humor über die kleinen und großen Erlebnisse als Stewardess. Von Anfang an ist man ganz bei ihr und verfolgt ihren Werdegang von einer Stewardess zur Chefstewardess mit Begeisterung . Ohne dabei jemals gemein oder zickig zu wirken lässt sie auch die etwas unangenehmen Zeitgenossen vor unserem inneren Auge entstehen. Doch mindestens genauso viele nette und lustige Personen darf man in diesem Buch kennenlernen. Und glauben Sie mir, wenn Sie fertig sind, haben Sie ein ganz neues Bild von den Stewardessen auf dem nächsten Flug.

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mal abgesehen davon, dass das Buch sich sehr gut und flüssig liest, und zudem noch lustig ist, hat es mir vor allem bei einem geholfen: Mit meiner Flugangst besser um zu gehen


  • Artikelbild-0
  • Inhalt

    Technische Daten

    Willkommen an Bord!

    Der Griff nach den Sternen

    Flügge werden zwischen Schlangen und Arktis

    Meine Feuertaufe

    Ungebetene Gäste auf Kuba

    Zicken unerwünscht

    Einmal Rindsroulade für den bayerischen Engel

    Noch alle fünf Sinne beisammen?

    Apropos Flugangst

    Es wird turbulent

    358 Könige an Bord

    Und immer wieder: Toiletten

    Ritt auf der Kanonenkugel

    Alles wird gut

    Höher hinaus

    Die ersten Abenteuer mit Hasenzähnchen

    It's showtime!

    Das dicke Ende

    Prost Neujahr

    Die Tücken des Enteisens

    Paris - eine Reise wert?

    Tausendundeine Nacht

    Auf der Insel gestrandet

    Hurrikan-Saison

    Verschwörer an Bord?

    Kringel über Karpathos

    Fernweh

    Fliegerchinesisch

    Zu guter Letzt