Meine Filiale

Der Trotzkopf

Eine Pensionsgeschichte für erwachsene Mädchen

Fischer Klassik Band 90491

Emmy Rhoden

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,80 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 4,95 €

Accordion öffnen
  • Der Trotzkopf

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    4,95 €

    Anaconda Verlag
  • Der Trotzkopf

    Impian

    Sofort lieferbar

    4,95 €

    Impian
  • Der Trotzkopf

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    19,80 €

    Hofenberg
  • Der Trotzkopf (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    26,90 €

    Henricus (Großdruck)
  • Der Trotzkopf

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    29,80 €

    Hofenberg

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Klassiker der »Backfisch-Literatur«: Die temperamentvolle Ilse wird vom väterlichen Hof ins Internat geschickt. Hier soll sie, die bisher eher wild aufgewachsen ist, standesgemäß erzogen werden. Sie findet Freundinnen, mit denen sie heitere Stunden verlebt, lernt aber auch die traurigen Seiten des Lebens kennen. Die großen Gefühle und die Natürlichkeit des »Trotzkopfs« begeistern bis heute ungebrochen.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT+KRITIK.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90491-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,8/2,7 cm
Gewicht 294 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 146932

Weitere Bände von Fischer Klassik

Buchhändler-Empfehlungen

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein Buch meiner Kindheit und nach Pippi Langstrumpf wahrscheinlich der 2. Emanzipationsroman in meinem Bücherregal! ;-) Einfach köstlich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
0
0

Legendäre Geschichte lebhaft und super gelesen. Empfehlenswert für jedes Alter.
von einer Kundin/einem Kunden aus Geiselwind am 21.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Die legendäre Geschichte vom Trotzkopf wird auf diesem Hörbuch mit einer angenehmen Stimme der Leserin Heike Makatsch gelesen. Man kann sich wunderbar entspannen dabei und sich lebhaft die Geschichte visualisieren. Die Leserin erzähle die Geschichte / das Buch mit einer lebhafte und angenehme Stimme. Sehr weiterzuempfehlen!

Ein toller Klassiker
von leseratte1310 am 16.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Obwohl ich seit meiner Kindheit gerne und viel lese, musste ich Rentnerin werden, bis ich dieses Buch kennenlernen durfte. Ilse ist kein angepasstes Mädchen, wie es in der Zeit vor etwas 150 Jahren eher üblich war, sie ist ein „Trotzkopf“. Daher wollen die Eltern, dass sie in einem Internat erzogen wird, denn die sollen richten... Obwohl ich seit meiner Kindheit gerne und viel lese, musste ich Rentnerin werden, bis ich dieses Buch kennenlernen durfte. Ilse ist kein angepasstes Mädchen, wie es in der Zeit vor etwas 150 Jahren eher üblich war, sie ist ein „Trotzkopf“. Daher wollen die Eltern, dass sie in einem Internat erzogen wird, denn die sollen richten, was ihnen selbst nicht gelang. Ilse soll sich standesgemäß verhalten, somit in die Gesellschaft passen und auf eine Ehe vorbereitet werden. Auch wenn es im Internat anfangs nicht leicht ist, so gewöhnt sie sich doch ein und entwickelt sich. Dort lernt sie auch ihre beste Freundin Nelli kennen. Auch wenn diese Geschichte so nicht mehr ganz zeitgemäß ist, finde ich sie dennoch sehr schön. Dazu trägt auch die angenehme Stimme von Heike Makatsch bei, die ich sehr gerne höre. Ilse hat ihren Grund, warum sie sich zu Hause so sehr daneben benimmt und andere damit vor den Kopf stößt. Das ändern sich natürlich auch nicht von jetzt auf gleich, als sie im Internat ist. Doch sie ist lernfähig und entwickelt sich wunderbar weiter. Dabei helfen ihr die anderen Mädchen dort und ganz besonders die Waise Nelli, die ihre beste Freundin wird. Dabei geht es durchaus nicht nur streng im Internat zu, manchmal werden auch Streiche ausgeheckt. Es zeigt sich, dass Ilse einen lieben Charakter hat. Mir hat dieser Klassiker sehr gut gefallen.

Klassiker
von Nicole aus Nürnberg am 06.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Meine Meinung zum Hörbuch: Der Trotzkopf Inhalt in meinen Worten: Das Trotzköpfchen heißt Ilse und ist für die damalige Zeit - knapp vor 150 Jahren - eine echte kleine Rebellin, somit ist klar das ihre Eltern sie gerne auf ein Internat schicken möchten, so das sie bereit ist für das was auf sie zukommt. Dort lernt sie Zucht u... Meine Meinung zum Hörbuch: Der Trotzkopf Inhalt in meinen Worten: Das Trotzköpfchen heißt Ilse und ist für die damalige Zeit - knapp vor 150 Jahren - eine echte kleine Rebellin, somit ist klar das ihre Eltern sie gerne auf ein Internat schicken möchten, so das sie bereit ist für das was auf sie zukommt. Dort lernt sie Zucht und Ordnung, was heute zum Glück nicht mehr so der Fall ist, und lernt das ihr Weg ein besonderer ist. Dort lernt sie ihre beste Freundin kennen und auch ein kleines Mädchen, das ihr sehr in das Herz fällt aber leider zu früh von der Welt gehen muss. Was sie noch alles erlebt? Das hört ihr euch am besten selbst an. Wie ich das Gehörte empfand: Falls ihr aufmerksam seid, dann wisst ihr, das ich schon einmal den Trotzkopf besprach, jedoch aus einem anderen Verlag und mit einer anderen Sprecherin. Dieses Mal begleitet mich Heike Makatsch durch die Geschichte und ich finde sie passt auf den Trotzkopf so genial. Dank sei ihrer rauchigen und etwas derberen Stimme, die ich aber wirklich mag und gerade hier mehr als passend empfinde. Zudem finde ich es toll, das sie mir wiederum ganz andere Perspektiven der Geschichte eröffnet, die ich vorher nicht so wahr nahm. Herzzereißend empfinde ich übrigens wie Ilse von einem Mädchen Abschied nehmen muss. Denn das macht diese Geschichte so liebenswert und auch wie Ilse sich von einem frechen und aufmüpfigen Kind zu einer jungen Erwachsenen Frau heranwuchs. Stimme: Wie gesagt ich mag die Stimme von Heike Makatsch sehr in diesem Hörbuch. Weil sie besonders lebendig erzählt so das ich wirklich knapp 6 Stunden zuhören kann, ohne das Gefühl zu haben, die Zeit vergeht nie. Das finde ich toll. Das Mädchen Ilse: Das Mädchen Ilse lebt vor 150 Jahren und dort waren Mädchen eigentlich nicht so selbstständig wie heute. Sie durften auch nur wenige Berufe erlernen wie unter anderem eine Lehrerin zu werden. Sie waren oft auch Kindermädchen geworden, wenn sie nicht einen reicheren jungen Mann lieben lernen und heiraten konnten. Doch Ilse war trotzdem ein eigenständiges denkende Mädchen das zwar gerade gebogen wird aber dennoch ihr Herz bewahren kann. Ich schätze Ilse sehr wert. Denn sie zeigt mir eine Welt, die ich so nicht mehr kennen lernte und zeigt auch auf, was damals wirkliche Armut war und wie sie damit leben konnten. Toll das es immer noch unter den Klassikern zu finden ist. Empfehlung: Egal wie oft ich die Geschichte mir anhöre, ich schätze sie wert. Und ich glaube jedes Teenagermädchen sollte die Chance erhalten Ilse kennen zu lernen, denn diese macht Mut auch trotz aller Widerstände das eigene Herz zu bewahren. Bewertung: Ich möchte der Geschichte mit Heike Makatsch fünf Sterne vergeben, denn ich hörte gerne zu, und konnte mich richtig gut in die Welt von Ilse träumen.


  • Artikelbild-0