Inspector Jury spielt Domino / Inspektor Jury Bd.2

Inspektor Jury Band 2

Martha Grimes

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die auffällig kostümierte Leiche einer schönen Unbekannten stört die Karnevalsstimmung im Fischerdörfchen Rackmoor. Inspektor Jury und Melrose Plant suchen den Mörder. Oder vielleicht die Mörderin?

Wärme, Humor, ein großartiger Stil und darüber hinaus noch eine überzeugende Handlung, die nichts zu wünschen übrig lässt: Martha Grimes hat alles im Griff.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22489-8
Reihe Ein Fall für Inspector Jury 2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/3,2 cm
Gewicht 360 g
Originaltitel The Old Fox Deceiv'd
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Uta Goridis
Verkaufsrang 41348

Weitere Bände von Inspektor Jury

Buchhändler-Empfehlungen

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Einfach gute Krimikost, in der die Mischung stimmt. Band zwei legt sogar in Sachen Spannung und Humor noch ein bisschen zu und macht Lust auf den nächsten Teil.

Annett Sternberg, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Tee aufbrühen und lesen. Wunderbar.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Jurys zweiter Fall
von Lesefieber am 01.11.2017

Während eines Maskenballs wird ein verkleideter Gast im Dorf ermordet und Inspektor Jury zum Lösen des Falls hinzugerufen. Zufälligerweise taucht auch Melrose Plant, der versnobte englische Adlige, der eigentlich keiner sein will, ebenfalls im Dorf auf und hilft Jury bei der Mördersuche. Fast noch besser als der erste Teil ist d... Während eines Maskenballs wird ein verkleideter Gast im Dorf ermordet und Inspektor Jury zum Lösen des Falls hinzugerufen. Zufälligerweise taucht auch Melrose Plant, der versnobte englische Adlige, der eigentlich keiner sein will, ebenfalls im Dorf auf und hilft Jury bei der Mördersuche. Fast noch besser als der erste Teil ist dieser Fall gelungen. Wunderbar viele schrullige Figuren, vor allem der Vorgesetzte von Jury, der ihn überhaupt nicht leiden kann und wie der Inspektor dessen Vorträge über sich ergehen lässt. Und wie auch bei Agatha Christie kann man das ganze Buch über mitraten, wer wohl der Täter sein könnte und erfährt dies auch erst am Ende des Buchs.

Englischer Humor gepaart mit kriminellem Spürsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Ennigerloh am 01.10.2015

Die Jury-Romane sind einfach klasse. Da wird Englischer Humor gepaart mit kriminellen Spürsinn. Einfach super. Ich habe schon mehrere Jury- Krimis. Immer wieder ein Lesegenuß!

Very british
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.07.2013

Inspektor Jury darf in das beschauliche Örtchen Rackmoor,daß durch bizarre Bebauung und schräge Bewohner besticht.Eine Frau wird am Abend eines Maskenballs getötet und niemand weiß angeblich etwas.Gerade die richtige Ausgangsposition für unseren Inspektor,der sich auch hier von Wiggins und Melrose Plant unterstützen lässt.Eine k... Inspektor Jury darf in das beschauliche Örtchen Rackmoor,daß durch bizarre Bebauung und schräge Bewohner besticht.Eine Frau wird am Abend eines Maskenballs getötet und niemand weiß angeblich etwas.Gerade die richtige Ausgangsposition für unseren Inspektor,der sich auch hier von Wiggins und Melrose Plant unterstützen lässt.Eine köstliche Geschichte,die einen netten bereiten kann.Zur Entspannung lese ich immer mal wieder einen Jury-Krimi,er entspannt,ist logisch aufgebaut und hat den englischen Charme.


  • Artikelbild-0