Meine Filiale

Nordseesommer

Eine Inselgeschichte

Sandra Lüpkes

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

8,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was für ein Urlaubsstart: Das «Piratennest» am Deich wurde doppelt vermietet! Dabei wollte Frauke eine halbwegs entspannte Zeit mit ihrem pubertierenden Sohn verbringen. Auch Henning mit seiner quirligen Tochter steht dumm da. Kurzerhand teilen sich die Vier das Ferienhaus - und gehen sich ganz schön auf die Nerven. Erst als eines der Kinder verschwindet, rücken sie näher zusammen - und erfahren, was Familienglück bedeutet.

Beschreibungen, so plastisch, dass man gleich mitten im Geschehen ist. Westdeutsche Allgemeine

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Erscheinungsdatum 02.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25771-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,5/12,8/1,2 cm
Gewicht 190 g
Abbildungen mit 11 4-farbigen Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Ole West
Verkaufsrang 118485

Buchhändler-Empfehlungen

Macht Lust auf Meer!

Rebecca Hanneken, Thalia-Buchhandlung Giessen

Ein Start in den Urlaub, mit Hindernissen! Das Ferienhaus wurde doppelt vermietet. Ob beide Familien eine Lösung finden? Eine ganz bezaubernde Inselgeschichte mit wunderschönen Illustrationen von Ole West!

Kerstin Jagsteit, Thalia-Buchhandlung

So kann eine Fehlbuchung zu einer neuen Patchwork-Familie führen! Warmherzige Schilderung, gewürzt mit ein wenig Nordseeromantik und herrliche Bildern von Ole West.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Nordseesommer
von V. Bokeloh aus Aurich am 09.04.2013

Sommerurlaub auf der Insel, was könnte entspannender sein. Eine doppelt vermietete Ferienwohnung bewirkt vorerst jedoch das Gegenteil. Eine kleine, kurzweilige Geschichte mit tollen Illustrationen von Ole West. Man spürt förmlich den Sand unter den Füßen.


  • Artikelbild-0