Zu schnell

(3)
Ein neuer Roman von Bestsellerautor John Boyne

Es gibt sie, diese winzigen Momente, die ein Leben für immer verändern. Für Danny und seine Familie kommt ein solcher Moment, als Dannys Mutter einen kleinen Jungen mit dem Auto anfährt. Quälende Schuldgefühle lassen sie nicht mehr los, die Familie droht auseinanderzubrechen.

Der Text besticht durch eine spannende Handlung und die großartig eingefangene Atmosphäre. John Boyne erzählt unmittelbar aus der Sicht des zwölfjährigen Danny und schafft so einen eindringlichen Roman über Schuld, Schicksal und die Kunst, zu verzeihen.
Portrait

John Boyne wurde 1971 in Dublin, Irland, geboren, wo er auch heute lebt. Er ist der Autor von siebzehn Romanen, darunter ›Der Junge im gestreiften Pyjama‹, der sich weltweit neun Millionen Mal verkaufte, zahlreiche internationale Buchpreise gewann und mit großem Erfolg verfilmt wurde. John Boynes Romane wurden in über fünfzig Sprachen übersetzt.

Literaturpreise:

›Der Junge auf dem Berg‹
Die Besten 7 im September 2017
Lese-Hammer 2018 (Jugendjury)

›Der Junge mit dem gestreiften Pyjama‹
- Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 (Jugendjury)
- Buch des Monats Dezember 2007 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., Volkach
- Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2008
- Ausgezeichnet als Penguin Orange Readers’ Group Book of the Year 2009
- Ausgezeichnet mit dem Irish Book Award: Bestes Kinderbuch des Jahres
- Ausgezeichnet mit dem Listener's Choice Book of the Year: Bestes Hörbuch des Jahres (UK)
- Nominiert für die Carnegie Medal (UK)
- Nominiert für den Ottakar's Book Prize (UK)
- Nominiert für den Paolo Ungari Prize (Italien)

›Der Schiffsjunge‹
Die besten 7 Bücher für junge Leser (April 2011)

›Der Junge mit dem Herz aus Holz‹
Nominiert für die Carnegie Medal 2012 (Longlist)
Buch des Monats August 2012 Jubu-Crew Göttingen

›Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket‹
Nominiert für die CILIP Carnegie Medal 2013 (Longlist)
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 (Jugendjury)

›So fern wie nah‹
Nominiert für die 2015 DILIP Kate Greenaway Medal
Ausgezeichnet mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2015

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 112
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 23.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-81127-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,5/1 cm
Gewicht 105 g
Originaltitel The Dare
Auflage 1
Übersetzer Adelheid Zöfel
Verkaufsrang 61.461
Buch (Taschenbuch)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Zu schnell

Zu schnell

von John Boyne
(3)
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=
Der Junge auf der Holzkiste. Wie Schindlers Liste mein Leben rettete

Der Junge auf der Holzkiste. Wie Schindlers Liste mein Leben rettete

von Leon Leyson, Marilyn J. Harran, Elizabeth B. Leyson
(6)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

Gefühlswelt im taumeln
von Belinda Wiesbauer aus Steyr am 29.05.2013

Danny sollte eigentlich seine Sommerferien genießen und sich amüsieren, doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall und alles wird anders. Seine Mum hat einen kleinen Buben angefahren und dieser liegt nun im Koma. Durch die Ereignisse gerät Dannys Gefühlswelt in ein absolutes Chaos. Wie soll ein Junge in diesem Alter auch... Danny sollte eigentlich seine Sommerferien genießen und sich amüsieren, doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall und alles wird anders. Seine Mum hat einen kleinen Buben angefahren und dieser liegt nun im Koma. Durch die Ereignisse gerät Dannys Gefühlswelt in ein absolutes Chaos. Wie soll ein Junge in diesem Alter auch verstehen was da mit allen Beteiligten passiert, wo er doch mit seinen eigenen Gedanken nichts anfangen kann. In seiner Verzweiflung haut er dann auch noch von zu Hause ab…. John Boyne, der Autor vom Bestseller ‚Der Junge im gestreiften Pyjama’, erzählt hier eine Familientragödie wie sie jeden Tag auf dieser Welt passiert. Leider geht er nicht noch intensiver auf die einzelnen Charaktere ein, man hätte bei diesem Thema durchaus noch mehr raus holen können. Ansonst ist es gut geschrieben und empfehlenswert.

...
von LilaMaus am 19.04.2013

Ich fand dieses Buch zu kurz um die richtigen Emotionen zu Beschreiben. Schreibstil sehr einfach. Aus der Geschichte hätte man mehr draus machen können ... Deshalb nur 3 Sterne,

wie unliebsame Ereignisse das Leben der betroffenen Personen verändern
von Vielgood aus Hamburg am 28.02.2013

Dannys Mutter ist von heute auf morgen krank. Bis Danny erfährt, dass sie einen kleinen Jungen angefahren hat, lernt er die ältere Schwester des Jungen kennen. Die Schwester weiß ganz genau, wer er ist, und spricht ihn dennoch an. Für sie ist klar, dass sie selbst ihren Bruder mit einem... Dannys Mutter ist von heute auf morgen krank. Bis Danny erfährt, dass sie einen kleinen Jungen angefahren hat, lernt er die ältere Schwester des Jungen kennen. Die Schwester weiß ganz genau, wer er ist, und spricht ihn dennoch an. Für sie ist klar, dass sie selbst ihren Bruder mit einem Spiel versehentlich auf die Straße gelockt hat. Danny versucht es seiner Mutter zu erzählen, damit sie nicht so viele Schuldgefühle hat. Wie sehr auch Kinder von den Gefühlen Erwachsener mitbekommen, davon erzählt diese kluge Geschichte - und wie kompliziert Erwachsene manchmal sind.