Warenkorb
 

Blutige Stille

Thriller

Kate Burkholder Band 2

Alle Mitglieder der Familie Plank liegen tot auf ihrer Farm, sieben Menschen, die grausam ermordet wurden. Die Leichen des Vaters und der Söhne im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Töchter, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihrem strengen Glauben in großer Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Bis Kate Burkholder das Tagebuch der ältesten Tochter findet…
Portrait
Castillo, Linda
Linda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind internationale Bestseller, die immer auch auf der SPIEGEL-ONLINE-Bestenliste zu finden sind. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-51266-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 14,2/9,2/2,2 cm
Gewicht 231 g
Originaltitel Pray for Silence
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Helga Augustin
Verkaufsrang 7407
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Kate Burkholder mehr

  • Band 1

    30607895
    Die Zahlen der Toten / Kate Burkholder Bd.1
    von Linda Castillo
    (128)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    32174343
    Blutige Stille
    von Linda Castillo
    (73)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    26781422
    Wenn die Nacht verstummt / Kate Burkholder Bd.3
    von Linda Castillo
    (38)
    Buch
    10,99
  • Band 4

    33793771
    Tödliche Wut / Kate Burkholder Bd.4
    von Linda Castillo
    (29)
    Buch
    9,99
  • Band 5

    37619368
    Teuflisches Spiel / Kate Burkholder Bd.5
    von Linda Castillo
    (15)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    40401206
    Mörderische Angst / Kate Burkholder Bd.6
    von Linda Castillo
    (22)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    44066613
    Grausame Nacht / Kate Burkholder Bd.7
    von Linda Castillo
    (17)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Bianca Nießner, Thalia-Buchhandlung Hagen

Der zweite Band aus der Reihe rund um die Ermittler Burkholder und Tomasetti. Hochspannung pur ab der ersten Seite. Die Charaktere aus dem ersten Teil sind alle wieder mit dabei.

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der zweite Teil einer tollen Reihe. Eine meiner liebsten Spannungsautorinnen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
43
18
4
4
4

Spannend bis zur letzten Seite!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofgeismar am 10.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei Blutige Stille handelt es sich um den zweiten Band der Reihe rund um die Ermittlerin und Polizeichefin Kate Burkholder. Das besondere daran ist nicht nur, dass diese Reihe rund um die amische Gemeinde in Painters Mill spielt, sondern Kate selbst einmal Mitglied dieser Gemeinde war, was u. a. wieder zu persönlichen Aspekten i... Bei Blutige Stille handelt es sich um den zweiten Band der Reihe rund um die Ermittlerin und Polizeichefin Kate Burkholder. Das besondere daran ist nicht nur, dass diese Reihe rund um die amische Gemeinde in Painters Mill spielt, sondern Kate selbst einmal Mitglied dieser Gemeinde war, was u. a. wieder zu persönlichen Aspekten in den Ermittlungen rund um den Mord an der Familie Plank führt. Die Geschichte wird in Form der Ermittlungen erzählt. Am Rande erfahren wir aber sowohl etwas über das Leben der Amischen als auch das Privatleben von Kate und ihrer mehr als komplizierten Beziehung zu Tomasetti. Für mich sehr positiv: Raum für das Privatleben der beiden wird eingeräumt, ist aber nicht Hauptbestandteil dieser Geschichte, es ist schließlich ein Thriller. Trotz anfangs schleppender Ermittlungen lässt Linda Castillo den Spannungsbogen nicht fallen. Im Gegenteil. Die Spannung ist dennoch von Kapitel zu Kapitel spürbar, baut sich langsam auf und wird über mehrere Kapitel gehalten. Die Kapitel in sich sind kurz gehalten, haben meiner Meinung nach genau die richtige Länge (praktischer Weise um auch mal während einer Fahrt in der Straßenbahn oder Ähnlichem zu lesen). Immer wieder fallen die Würfel neu, es tauchen neue Verdächtige auf und bis kurz vor dem Ende ist nicht klar, wer nun wirklich der Mörder ist. Die Protagonisten sind lebensnah dargestellt, haben Ecken und Kanten - wie Menschen nun einmal sind - und ihre Handlungen sind für mich nachvollziehbar. Auch ohne den ersten Band gelesen zu haben, kann man "Blutige Stille" lesen. Fazit: Ein kurzweiliger, wirklich spannender Thriller mit interessanten Nebenthemen, den man bedenkenlos auch als einzelnen Thriller und nicht nur Bestandteil einer Reihe lesen kann.

Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 08.06.2016

Da mir bereits der erste Band mit Kate Burkholder (Zahlen des Todes) sehr gut gefallen hat, wollte ich nun auch unbedingt mehr wissen. Mein Interesse galt hierbei besonders den Amischen, deren Leben mich irgendwie fasziniert. Sie leben zurückgezogen in ihrer Gemeinschaft, ohne Strom oder sonstigem modernen Schnickschnack. ... Da mir bereits der erste Band mit Kate Burkholder (Zahlen des Todes) sehr gut gefallen hat, wollte ich nun auch unbedingt mehr wissen. Mein Interesse galt hierbei besonders den Amischen, deren Leben mich irgendwie fasziniert. Sie leben zurückgezogen in ihrer Gemeinschaft, ohne Strom oder sonstigem modernen Schnickschnack. In diesem zweiten Band bleiben wir in Painters Mill, einer Kleinstadt im ländlichen Ohio. Hier gehören etwa ein Drittel der Einwohner der Amisch-Gemeinde an. Wie wir aus dem Vorgängerband wissen, gehörte auch Kate dieser Glaubensgemeinschaft an. [Achtung Spoiler] Während seiner Nachtschicht stürzt sich ein Mann vor Skids Polizeiwagen. Es ist Ruben Zimmerman, der ist Melken bei der Amischen Familie Plank. Zimmerman berichtet, dass auf dem Hof Tote gibt. Offensichtlich wurden der Familienvater und dessen Kinder erschossen. Das seltsame jedoch ist, dass die Kinder gefesselt waren, nur der Vater nicht. Hatte er seine Söhne umgebracht und dann sich? Kate entdeckt im Hof und in der Scheune noch weitere tote Familienmitglieder. Die Mutter samt Baby.... erschossen. Und zwei Töchter, nackt, mit gefesselten Handgelenken an einem Balken hängend und mit Foltermerkmalen. Da nur der Vater nicht gefesselt war, gelangt man zu der Erkenntnis, dass es sich wohl um einen Mord-Selbstmord handeln würde. Kate ist jedoch nicht gänzlich von der Theorie überzeugt und entdeckt, dass die Handfessel des Jungen ein Lautsprecherkabel ist. Aber so etwas bei den Amisch? Unvorstellbar! Bei ihrer weiteren Suche findet sie heraus, dass der Vater ebenfalls gefesselt war und man die Fesseln wohl wieder entfernt hat um ihm die Schuld zu geben. Wer war für diese schrecklichen Morde verantwortlich? Wie man es vom Vorgängerband schon kennt, zögert die Autorin, Linda Castillo, nicht lange, sondern schickt den Leser direkt auf eine Reise. Eine Reise in das Land der Amisch, in der noch "Ordnung" herrscht. Schnörkellose werden durch die geschriebenen Worten Bilder projeziert, die einem Glauben machen, direkt neben dem Geschehen zu stehen und alles ganz genau verfolgen zu können. Der Leser wird sozusagen selbst zum Ermittler. Sehr gekonnt werden die Kapitel zu Cliffhanger gestaltet, so dass man unbedingt weiter lesen muss. Schließlich möchte man selbst, dass der Täter seine gerechte Strafen erhält. Geschickt wird auch Kates Privatleben in die Geschichte eingeflochten. Ihre Fragen ob sie damals richtig gehandelt hat bezieht sich nicht nur auf den Ausstiegs bei den Amischen sondern auch auf die Abtreibung. Starke Unterstützung erhält sie jedoch von John Tomasetti. Auch in dieser Beziehung ist Kates zurückhaltende Art sehr gut dargestellt. Interessant fand ich die Bemerkung, dass es wohl unter den Amischen sehr häufig zu einer Sprachbehinderung kommt. Ein rollendes R und kein D aussprechen zu können, deutet auf eine mentale Retardierung hin. Die Ursache liegt wohl im beschränkten Genpool. Amisch heiratet Amisch. Schon öfter habe ich davon gelesen, dass die Sprache der Amisch - Pennsylvaniadeutsch - noch sehr deutsch bzw. niederländisch ist. Einige Dialekte finden sich in der Sprache wieder. So z.B. "alleweil". das gerne im schwäbisch-badischen Raum benutzt wird. Oder auch "rumspringa", ebenfalls im schwäbisch-badischen Raum zu finden und bedeutet dort hüpfen, hin und her hüpfen oder laufen. Mit einem Zitat von Benjamin Franklin möchte ich meine Rezension schließen: "Drei können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind."

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Großartiger Krimi ' eine sympathische Ermittlerin und man taucht in eine ganz andere Welt ab - in die Welt der Amishpeople