Warenkorb
 

Philosophie des Abendlandes

Ihr Zusammenhang mit der politischen und sozialen Entwicklung

Weitere Formate

Auch bald siebzig Jahre nach ihrem Erscheinen gehört Bertrand Russells »Philosophie des Abendlandes« unvermindert zu den bedeutendsten Klassikern der Philosophiegeschichte. Der berühmte Denker und Nobelpreisträger für Literatur ist hier niemals bloßer Chronist, sondern stets hellsichtige, meinungsstarke Partei mit dem Blick für gesellschaftliche und politische Hintergründe. Und so ist sein meisterlicher Streifzug durch gut 2500 Jahre westlicher Geistesgeschichte, von den Vorsokratikern über die Scholastik des Mittelalters bis zu den großen Denkern des 19. und 20. Jahrhunderts, bis heute eine erhellende Lektüre – lehrreich, streitbar, faszinierend.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 864
Erscheinungsdatum 31.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-833-6
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 22,8/15,1/4,5 cm
Gewicht 887 g
Originaltitel A History of Western Philosophy
Übersetzer Elisabeth Fischer-Wernecke, Ruth Gillischewski, Rudolf Kaspar
Verkaufsrang 97804
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Katja Engler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein perfekter Einstieg in die Geschichte der Philosophie und die verschiedenen philosophischen Richtungen. Sehr umfassende, nie langweilige, aber durchaus erschöpfende Lektüre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein Standardwerk.
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 05.10.2010
Bewertet: Taschenbuch

Seinen Literaturnobelpreis hat er nicht für dieses Werk bekommen. Ein Standardwerk ist es dennoch, Betrand Russells "Philosophie des Abendlandes". Selten hat man eine Geschichte der Philosophie so pointiert gelesen, so verständlich und doch ohne die geringste Trivialisierung. Als allerersten Einstieg in die Philosophie vielleich... Seinen Literaturnobelpreis hat er nicht für dieses Werk bekommen. Ein Standardwerk ist es dennoch, Betrand Russells "Philosophie des Abendlandes". Selten hat man eine Geschichte der Philosophie so pointiert gelesen, so verständlich und doch ohne die geringste Trivialisierung. Als allerersten Einstieg in die Philosophie vielleicht nicht unbedingt geeignet, denn Russell, schließlich selbst kein geringer Philosoph, geht durchaus nicht gerade objektiv mit seinem behandelten Stoff um. Für alle, die in der Philosophie kein vollkommenes Neuland betreten, ist und bleibt Russells Werk aber ein Klassiker und Must-Read.