Meine Filiale

Englische Meistererzählungen / Famous English Short Stories (Anaconda Paperback)

Zweisprachige Ausgabe

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ohne die Kurzgeschichte wären die Literaturen der Welt um vieles ärmer. Zahllose Autoren erprobten sich an dieser wunderbaren Form, in der sich in einem kurzen Augenblick ganze Welten eröffnen. Die englische Literatur ist reich an Glanzstücken solcher Erzählungen. Diese Ausgabe versammelt sieben Geschichten von Charles Dickens, Thomas Hardy, Rudyard Kipling, D. H. Lawrence, G. K. Chesterton, Virginia Woolf und Graham Greene. Links der englische Originaltext, rechts die Übertragung.

Rudyard Kipling (1865-1936), wurde in Bombay geboren, wuchs aber - wie es damals üblich war - in Großbritannien auf. Im Alter von 17 Jahren kehrte er nach Indien zurück und begann als Journalist für anglo-indische Zeitungen zu arbeiten. Seine literarische Karriere begann 1886 mit Kurzgeschichten. Zu der Zeit, als die Dschungelbücher veröffentlicht wurden (1894/95) war er bereits einer der berühmtesten lebenden Schriftsteller Großbritanniens. Er erhielt 1907 im Alter von nur 42 Jahren den Nobelpreis für Literatur.

Thomas Hardy, geb. 1840, ging nach der Architektenlehre nach London und begann neben seiner Arbeit als Kirchenrestaurator zu schreiben. Ab 1871 Veröffentlichungen (Wessex-Romane). Der Autor verstarb 1928; er hinterließ ein umfangreiches Werk - außer Romanen auch fast 1000 Gedichte.

Charles Dickens (1812-1870), geboren in Landport bei Portsea, wuchs in Chatham bei London auf. Als er elf Jahre alt war, musste sein Vater wegen nicht eingelöster Schuldscheine ins Schuldgefängnis; seine Mutter folgte ihm mit Charles' Geschwistern dorthin. Charles, das zweitälteste Kind, musste währenddessen in einer Schuhwichsfabrik arbeiten. Erst als der Vater nach einigen Monaten entlassen wurde, besuchte Charles wieder eine Schule. Mit fünfzehn begann er in einem Rechtsanwaltsbüro als Gehilfe zu arbeiten, später wurde er Zeitungsreporter.
Seine schriftstellerische Karriere begann er mit seinen Skizzen des Londoner Alltagslebens. Anschließend entstanden in rascher Folge die ersten Romane. Dickens wurde Herausgeber der liberalen Londoner Zeitung "Daily News", reiste in die USA und nach Italien und verfasste 1848/1849 "David Copperfield", der viel autobiographisches Material enthält.
Dickens' liebevolle Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer "Originale" und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur. Seine Bücher brachten ihm außerdem beträchtlichen Wohlstand ein. Seit 1860 lebte er auf seinem Landsitz Gad's Hill Place in Kent, wo er im Alter von nur 58 Jahren an einem Schlaganfall starb.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 31.05.2012
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-86647-814-5
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,2/2,5 cm
Gewicht 309 g
Übersetzer Bernd Samland, Marianne Frisch
Verkaufsrang 46324

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Lernen
von einer Kundin/einem Kunden aus Modautal am 19.06.2014

Ein Buch, das man jederzeit für unterwegs mitnehmen. Die Übersetzung ist gleich dabei, man braucht kein Wörterbuch. Kann seinen Wortschatz vergrößern und liest ein gutes Buch.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Contents/Inhalt
    Charles Dickens (1812–1870)
    The Signalman, 6
    Der Bahnwärter, 7
    Deutsch von Bernd Samland
    Thomas Hardy (1840–1928)
    The Fiddler of the Reels, 42
    Der Geiger, der zum Tanz spielte, 43
    Deutsch von Bernd Samland
    Rudyard Kipling (1865–1936)
    At the End of the Passage, 90
    Am Ende der Reise, 91
    Deutsch von Bernd Samland
    GKChesterton (1874–1936)
    The Tremendous Adventures of Major Brown, 146
    Die ungeheuerlichen Abenteuer des Major Brown, 147
    Deutsch von Bernd Samland
    DHLawrence (1885–1930)
    The Prussian Officer, 208
    Der preußische Offizier, 209
    Deutsch von Bernd Samland
    Virginia Woolf (1882–1941)
    Kew Gardens, 270
    Kew Gardens, 271
    Deutsch von Marianne Frisch
    Graham Greene (1904–1991)
    Across the Bridge, 288
    Über die Brücke, 289
    Deutsch von Walther Puchwein